Welt im Wandel Heute…

nur nicht bei der Bahn…

Also Heute mache ich einen kleinen Ausflug nach Würzburg zum Welt im Wandel – Kongress 2019!

Mein Ausflug startet früh in Brannenburg, denn die Zugfahrt sollte so 5+ Stunden dauern. Ich reise Heute mit dem Bayern-Ticket, da deutlich günstiger trotz Bahncard und ich dann auch nicht zuggebunden bin, nur ICE und IC Züge darf ich nicht nehmen dafür bin ich dann etwas länger unterwegs.

Noch kurz verarztet von der Nachtschwester und mit einem Verband mit einer Salbe am rechten Unterarm bewaffnet starte ich aus der Klinik los, da die Verweilkanüle darin ordentlich Rabatz machte und mein Körper mit einer Entzündung reagierte um den Fremdkörper möglichst schnell wieder los zu werden. Na toll dafür gibts dann Morgen ganz früh einen Ersatz wohl im anderen Arm, zum Glück hab ich zwei davon ;-), also da geht noch WAS!

Also gehts um 6:45h zu Fuß los aus der Veramed Klinik zum Bahnhof in Brannenburg. Nach ca. 15 Minuten bin dort angelangt, na das ging ja fix. Der Zug fährt pünktlich ein, wow denke ich noch, cool dann hat sich das frühe Aufstehen doch gelohnt. Naja, fast, denn der Zug fährt erstmal nicht los da die Gleise blockiert sind. Das ist schon das zweite Mal innerhalb einer Woche das sich Menschen auf den Gleisen trollen und den weg versperren für den Zugverkehr. Ne halbe Stunde später fährt mein erster Zug nun endlich los. Und so komme ich dann auch 28 Minuten später in München. Kleine Umdisposition und ich wollte den nächsten Zug Richtung Nürnberg nehmen. Dieser wird gleich mit ner Verspätung von 15 Minuten angezeigt, hm. Daraus werden dann schnell 30 Minuten laut Durchsage. Ok, nochmal umplanen, gut nehm ich gleich nen folgenden Zug da ich den Anschluß so niemals kriegen würde. So weit so gut und der dieser Zug fährt pünktlich los. Aber das nicht sehr lange und ne Durchsage folgt dass wir, wo auch immer in der Pampa wir gerade sind, ne kleine Pause einlegen da ein entgegenkommender Zug erst noch passieren möchte. Ich werde wahrscheinlich meinen Anschlusszug in Nürnberg also nicht mehr erreichen. Mittlerweile bin ich mir gerade gar nicht so sicher ob sich das frühe Aufstehen von Erfolg gekrönt sein wird…

Ich kann mich auch nicht erinnern wann die Bahn in der letzten Zeit mich pünktlich zum Ziel gebracht hat. Wie ist da so Eure Erfahrung?

Stunden später als geplant, aber immer noch rechtzeitig erreiche ich meinen Zielort…& bin schon sehr gespannt auf den „Welt in Wandel Kongress 2019″ und meine Verabredung mit Sabine Linek und der Dunkelfeldmikroskopie

Welt im Wandel Kongress 2019

Welt im Wandel Kongress 2019