Baden auf basisch+…

Basisch baden, ja das mache ich 1-2 Woche.

Ein heißes Bad tut gut! Und es entspannt auch! & vor Allem es entgiftet!

Ich habe dann etwas Zeit zum chillen, denn ich liege mindestens eine Stunde in dem basischen Nass. Manchmal auch zwei, oder sogar drei…, damit das zeug auch zu den Organen gelangt.

Die Wirkung soll sein den Körper basischer zu machen und möglichst viele Giftstoffe aus zu leiten, also aus dem Körper raus zu holen

Temperatur so das es gerade noch ertragbar ist, was für mich so um die 40 Grad bedeutet. Ja so betrete ich den feuchten Tempel. Außer dem heißen Wasser füge ich natürlich noch weitere Zutaten dazu damit es auch alkalisch wird.

Anleitung ala Kirian:

  • leere Badewanne
  • mit heißem Wasser füllen bis ca. dreiviertel voll, so dass ich auch noch rein passe 😉
  • DIE HAUPTZUTAT: Natron ca. 500 Gramm (nicht die homöopatische Basenbad Dosis, sondern es darf HIER ruhig etwas mehr sein)
  • eventuell etwas Soda
  • DMSO ca. 100 Tropfen
  • CDL/CDS ca. 100 Tropfen
  • 2 Eßlöffel Olivenöl, da Öl auch Giftstoffe binden kann

Ach herrlich, das Wasser ist schon drin, die Zusätze auch!

Na dann ab ins wohlige Nass!

Etwas zum lesen dabei, Musik und nen Tee und es kann mir ne Weile nun einfach gut gehen…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.