Es wurde ruhiger in den letzten Tagen…

Es wurde ruhiger in den letzten Tagen. & langsam komme ich etwas zur Ruhe nach der stressigen Zeit.

Freunde die versucht haben meine Wohnung zu renovieren, der Umzug in die unfertige Wohnung,der Maler der mich betrogen hat,  ein Freund der beim renovieren geholfen hat und mehr Geld verlangt hatte und nun kein Freund mehr ist, Sorgen im Büro, ein kaputter Zylinder, kaputte Gastherme, zu wenig gut bezahlte Jobs, meine Geldsorgen, die Jobs bei denen ich viel schneller am Ende meiner Kräfte bin als ich mir zugestehen mag, das Gefühl permanent überfordert zu sein…  Die Kisten sind ausgepackt und ich bastle immer noch jeden Tag etwas an meiner Wohnung herum, solange hat mich das noch nie aufgehalten.

Ich hoffe das zumindest jetzt eine entspanntere Zeit kommen wird und auch so bleibt.
So das ich mich nun wieder auf das Wesentliche konzentrieren kann.
Nämlich meinen eigenen Weg zur  Gesundung zu finden und zu gehen …
Blick ins Cat Castle
Update me when site is updated

Ihr Götter seid verrückt, oder vom Maler im Chaos gelassen… Ich brauche HILFE!!!

Ihr Götter seid verrückt, oder vom Maler im Chaos hängen gelassen… Ich brauche HILFE!!!

Heute mußte ich feststellen das mich mein Maler wohl wirklich im Stich gelassen hat. Eigentlich dachte ich es ist ein feiner Kerl. Er kam immer und machte ein bißchen was um dann erstmal zu verschwinden, um andere normal bezahlte Aufträge an zu nehmen. Aber ich dachte mir erstmal nichts dabei, es war ja auch noch lange genug Zeit zum renovieren (das war vor 3 Wochen). Ich hatte ihn über Ebay-Kleinanzeigen gefunden. Er hat meinen Blog gesehen und wollte mich unterstützen und mir nen super Preis gemacht. Er kam und machte etwas und ich gab ihm etwa 1/3 der Kohle in bar. Dann verlor er angeblich seinen Geldbeutel mit Allem drin und fragte nach einem weiteren Vorschuss um Material einkaufen gehen zu können, da ja auch alle seine Karten im Geldbeutel waren… Ich gab ihm weitere 500 Euro. Ahhh ja ich weiß, ich bin ein Idiot, aber ich glaube die Chemo hat echt auf mein Gehirn geschlagen. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das er ein Betrüger ist. Kann mich mein Gefühl so täuschen?

OK, zurück zum Punkt: Kann ich den irgendwie ausfindig machen und Ansprüche stellen? Habe ihn wie gesagt über ebay-kleinanziegen und habe nur ne Telefonnummer von ihm. Wie komme ich an ihn ran? 
Nächster Punkt: Ich brauche nun wirklich schnelle Hilfe beim Renovieren in den nächsten Tagen!!! Malen von Decken und Wänden, streichen von Türen, Fenstern, Rahmen… Montag ist Umzug und danach geht es weiter… BITTE ICH BRAUCHE HILFE! Heute war ich dem Nervenzusammenbruch recht nahe. So werde ich wohl kaum gesund. Seit Tagen schlafe ich nicht mehr viel… BITTE helft mir und meldet Euch bei mir. DANKE

Update me when site is updated

Rückfall in alte Muster…

Heute fühl ich mich total gestresst, ausgelaugt und überfordert. Eigentlich schon die ganzen letzten Tage… Ich mache schon wieder viel zu viel…

Ich arbeite, schneide einen Clip, gehe zu Meetings und organisiere weitere Jobs,..

Habe meine Arzttermine für Infusionen zweimal die Woche, gehe zu meiner Therapeutin und zur Energiearbeiterin…

Renoviere meine neue Wohnung, plane den Umzug, manage die Leute die mir dabei helfen wollen…

Treffe Freunde, gehe aus und verabrede mich mit Bekannten…

Mein Geist und Verstand arbeitet unaufhörlich, denkt &  plant die Zukunft…

Alles viel zu viel!!!

Und es geht mir wieder schlechter. Ich bin bleich, kraftlos und mein Körper schreit nach mehr Ruhe und Auszeit!

Und ich kriege es mal wieder nicht wirklich hin. Da habe ich schon eine Krankheit die mir SEHR deutlich zeigt dass was schief läuft in meinem Leben. Dachte ich verstehe und ändere mein Leben, und ich bin auf dem richtigen Weg zur Gesundung… 

Und was dann? Kaum geht es mir besser, falle ich sofort wieder in meine alten Muster.
NEIN so darf es nicht sein! Um vollständig zu Gesunden brauche ich mehr Ruhe und Hilfe!

 

Update me when site is updated

Ich kann’s noch gar nicht glauben. Meine Lindwürmer sind zahm…

Ich kann’s noch gar nicht glauben. Meine Lindwürmer sind zahm…

Heute Gespräch mit Herrn Douwes über PET-CT Ergebnisse und weitere Therapie Maßnahmen und Vorgehen gehabt. Wir schauten uns das PET-CT an. Sieht echt spannend aus, Mega wie man so durch den Körper fahren kann. Dr. Douwes erklärt wo wir gerade sind und was wir sehen, sehr spannend.

Er sagt er sehe Nichts – ich verstehe das nicht…

Wir reden weiter über Ernährung. Darüber dass ich mit meinen Infusionen, Artesunate & Vitamin C, wie gehabt weiter machen soll. Er sagt die Antikörper bleiben auch alle 3 Wochen. Wir besprechen nochmal meine Nahrungsergänzungen und passen diese an…

Ich stelle die Frage über weitere Maßnahmen? Er schaut mich nur an… ich scheine langsam zu verstehen. Also, ich habe noch alle drei Tumore, den Eigentlichen, den neu entdeckten und den in den Lymphen. Aber in keinem von den Tumoren ist eine Aktivität zu sehen im PET, also eine Totalremission. Das heißt sie haben sich von einem aggressiven Tumor in einen Harmlosen gewandelt und alle sind gezähmt.

Normalerweise würde man jetzt eine Op und/oder eine Bestrahlung machen. Herr Douwes bestätigt mir, dass dies nun nicht mehr unbedingt nötig wäre, also momentan kein Handlungsbedarf besteht. Und wenn ich mit dem höheren Risiko leben möchte, ist es auch der richtige Weg für mich. Ich habe Alles richtig gemacht und jetzt habe ich die Chance mich selbst zu heilen. Er sagt, ich sei momentan krebsfrei und falls er doch zurück käme könne ich immer noch die Bestrahlung oder eine andere Option wählen. Nächster Check-Up ist im Juli. Aber Jetzt solle ich erstmal Spaß haben, feiern, leben und lieben…

Es ist schon der Hammer, vor zwei Wochen wollten die Ärzte in Hamburg mir noch die Brust amputieren und hätten auch kein PET vorher gemacht, sondern einfach die OP. Ich kann einfach wirklich nur raten, immer auf sein Gefühl zu hören!

Nun sitze ich im Zug zurück nach Hamburg und kann es noch gar nicht richtig glauben. Ich spüre zwar schon eine ganze Weile, dass meine Tumore immer zahmer werden, aber trotzdem habe ich nicht damit gerechnet das ich momentan krebsfrei bin und nur noch zirkulierende Zellen in mir toben. Aber damit wird mein Körper jetzt auch selbst fertig werden, wir sind ein gutes Team,

Ich bin auf meinem eigenen Weg zur Gesundung…

Glücklich trinke ich meinen Gemüsesaft…

Update me when site is updated

Mein PET-CT im Klinikum Rechts der Isar

Gestern hatte ich mein erstes PET-CT im Klinikum Rechts der Isar in München um 16h. Es ist ein recht großes Krankenhaus und davon bin ich ja eigentlich gar kein Fan von. Der wortkarge Mensch am Empfang meinte nur Gang geradeaus bis zum Ende und dann links bis zum Ende und dann mit Fahrstuhl in den 2. Stock. Gesagt und getan und die Wegweisung war korrekt und ich stand direkt beim PET-CT nach zwei wirklich langen Gängen und ner Fährt in den 2. Stock. Alle waren wieder super freundlich, ob das wohl am Süden liegt? Auf jeden Fall wurde ich gut betreut, aufgeklärt und fühlte mich nicht wie ein verlorener Patient, sondern wie ein Mensch. Erst wurde mir ein Zugang für die Infusionen gelegt. Dann bekam ich Wasser mit ner radioaktiven Mischung, Telebrix 7,5ml/0,5l, zwei Flaschen. Erst ein Becher davon trinken dann etwas warten, dann gibts die Glukose Mischung intravenös. Danach 20 Minuten Pause, dann weiter das spezial Wasser in nem 10 Minuten Rhythmus becherweise trinken bis es alle ist. Und dann geht’s zur Untersuchung. Dort auf die Liege legen und los geht es. Man wird rein gefahren in die Röhre und bekommt das Kontrastmittel über den Venenzugang. Es wird einmal kurz von Oben nach Unten warm und dann Alles wieder ganz normal. Zuerst kommt das CT und dann wird man ganz langsam durch gefahren und das wird dann das PET. Nach ca. nee viertel Stunde ist es vorbei. Alles ganz entspannt. Noch kurz auf die CD warten und dann ab zu meinen Lieben Freunden…

Morgen gibts dann das Ergebnis…

Update me when site is updated

Termin in der Nuklearmedizin in München

Gestern hatte ich einen Termin mit PD Dr. med. Hendrik Wolff in der Strahlentherapie in München am Maximiliansplatz. Ich ging in ein unscheinbares kleines Häuschen und fuhr mit einem Fahrstuhl hinab in das nukleare Zentrum auf 7000m2. Nach maximal einer Minute wurde ich am Empfang abgeholt und in das Innere der Station geführt. Megafreundlich wurde ich dort von Herrn Wolff empfangen und von Herrn Douwes, mein behandelnder Arzt in Bad Aibling, gegrüßt. Er habe gestern mit ihm lange telefoniert und sei informiert. Ich war erstaunt was er Alles über mich wusste, da mußte ich ja gar nichts mehr erklären. Wir waren uns recht schnell einig, dass wir uns nicht lange bei der klassischen Krebsbehandlung aufhalten müssen.

Ich war ja auch hier um was über die neue Generation der Bestrahlungsmethoden zu erfahren und um zu sehen ob es was für mich sein könnte. Und Herr Wolff erklärte mit einer mitreisenden Begeisterung von der neuen Maschine der “Elekta Versa HD“. Ich bekam auf alle Fragen Antworten und war begeistert.

Tolles Gerät mit super Möglichkeiten und wenig Nebenwirkungen…und Herr Wolff ist auch ein super sympathischer Mensch, sehr Begeisterungsfähig, sehr offen und genau so sollte ein Arzt sein und seine Patienten behandeln. So kann man wirklich mit viel neuem Wissen gesund werden.

Update me when site is updated

Wieder mal ne Reise gen Süden…

So nun sitze ich mal wieder im Zug auf dem Weg nach München. Heute Abend essen gehen mit Freunden. Morgen habe ich zuerst einen Termin in einem Strahlenzentrum wo “Cyber-Knife” zum Einsatz kommt.

Dann Nachmittags habe ich einen Termin für ein PET-CT, um jetzt mal nen konkreten Stand der Dinge zu bekommen. Nachdem das MRT und CT, was vor 6 Wochen gemacht wurde, Unterschiedliches sagte und nicht einer Meinung war.

Abends dann noch den Nikolaus Petö treffen und dann wieder zu meiner Geliebten Freundin Esther.

Dienstag morgen geht es dann wieder nach Bad Aibling für ne Runde Antikörper und nen Termin beim Chef der Klinik. Da bespreche ich dann mit Dr. Douwes wie es um mich steht und wie es weiter gehen könnte.

Ja, vor dem Untersuchungsergebnis und Therapie Vorschlag habe ich mächtig Bammel. Bitte Däumchen für mich drücken!!! & das Alles wieder gut wird!!!

Update me when site is updated

Hallo Außenwelt… wieder etwas zurück…

Etwas abgeschnitten von der Außenwelt war ich die letzten Tage…

A: Ein gescheiterter DSL Anbieter Wechsel machte mich zur Internet Weisen. Das Kündigen von Vodafone war erstmal einfach. Ich hatte schon einen Monat vor auslaufen des Vertrages bei der Telekom einen neuen Auftrag gestartet. Aber irgendwie bekam ich keine Bestätigung und rief bei der Hotline an, ewiges abhängen in der Warteschleife. Ups da war mein Auftrag wohl einfach mal verloren gegangen, also neu bestellen. Das ganze Spielchen machte ich dann dreimal. Gesamte Zeit in der Hotline ca. 9 Stunden… Aber irgendwie wollte meine Bestellung nicht dirt verweilen. Also dachte ich, ich versuchs nochmal mit ner Verlängerung beim noch aktuellen Anbieter. Außer dass mich der “nette Herr” bei einem Wiederbelebungsversuches des Vertrages, mir nicht nur kein gutes Angebot machte, sondern sogar als “Du kleines Stück Scheiße” beschimpfte um dann mitten im Gespräch einfach aufzulegen. Tja was soll ich davon halten, der Anbieter ist definitiv gestorben. Also gut dann wieder auf zur Hotline von der Telekom, warten, warten, warten… Der gut gelaunte Herr machte mir ein gutes Angebot für meinen Ärger den ich ja schon hatte und was sich mittlerweile auch schon ganz schön lange hinzog. Toll diesmal bekam ich sogar ne Auftragsbestätigung, freu… ups nein… überhaupt keine Freude. Der Vertrag entsprach überhaupt nicht unserer Absprache, es war einfach ein Standard Angebot ohne irgendwelche Vergünstigungen. Mit großer Enttäuschung folgte ein weiterer Anruf… mittlerweile 11Stunden Hotline verweil Zeit. Der Mitarbeiter versuchte mir nun die besten Konditionen heraus zu holen aber sagte auch dass er an das Angebot von CHECK24 (da hatte ich ursprünglich gebucht) nicht heran kommen würde, da müsste ich dort nochmal buchen und dann könnte es wieder ein Monat dauern bis der Anschluss frei geschaltet wird. Ich muss einwerfen dass mittlerweile mein Vodafone Vertrag ausgelaufen war und ich kein Internet mehr habe außer über mein Handy. Also buchte ich enttäuscht den Vorschlag von Hotline Mitarbeiter von der Telekom. Zumindest sollte der Techniker in drei Tagen die Leitung frei schalten. Er kam, sah, und siegte nicht, meine Dose in der Wand funktionierte nicht (hatte vorher Internet über den Kabelanschluss). Also kein Internet… da muss erstmal ein Elektriker her. Und danach nochmal nen neuen Termin über die Hotline mit nem Techniker machen. Ich denke das kann dauern…

So und jetzt zu B: ich machte mir einen Tee, in einer sehr großen Tasse. Ich freute mich auf meinen großen Tee, keine Ahnung warum ich nicht nicht Kanne wie sonst nahm. Stellte den Tee vor meinem Bett ab und tippte ein bisschen auf meinem Handy, eine Katze huscht um mich herum, und plumps verschwindet mein Telefon in der Tasse, shit. Nass ziehe ich es heraus und lege es erstmal zum trocknen auf die Heizung. Tja und jetzt bin ich erstmal komplett von der digitalen Verbindung zur Außenwelt abgeschnitten…

Heute 5 Tage später geht mein Mobilgerät bedingt wackelig wieder etwas, aber unbeständig. Mein altes Gerät hatte auch mal nen Feuchtigkeitsschaden und ist ebenso mehr als unzuverlässig. Also reise ich gerade mit zwei unschlüssigen Handys wieder in den Süden. Und nen funktionierenden DSL Anschluss habe ich noch lange nicht in Aussicht.

Update me when site is updated

Lieber Lindwurm

Mein lieber Lindwurm, Heute schlängelst du Dich mit Deinem Schwanz zart um meinen Zweittumor. Von da aus kringelt sich Dein Körper um meinen Primärtumor in der Brust hoch bis zu Deinem Kopf in meinen Achseln bei meinen Metastasen in den Lymphknoten. Heute Morgen warst du noch wild und unruhig vor der IPCT. Bei der Insulin potenzierten Chemo habe ich dir sanfte Musik vorgespielt. Habe dir mit dem Zaubertrank Heilung zu gesendet. Am Abend haben wir zusammen meditiert und kommuniziert. Du bist mir als Wesen erschienen. Ich habe Dich gesehen. Konnte das Bedürfnis nach Liebe spüren & Deine verborgene Wut. Habe dir Aufmerksamkeit geschenkt und Dich sanft in Gedanken und mit Respekt gestreichelt. Du bist ganz transparent, ruhig geworden und etwas kleiner. Vielleicht habe ich etwas verstanden. Du hast Dich sanft eingerollt und bist wohlig eingeschlafen.

Ich denke wir können uns jetzt auf unseren eigenen Weg zur Heilung machen…

Ich DANKE Dir dafür!

Möge Heilung nun geschehen…

Update me when site is updated

Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter und die Frage nach der Zukunft?

Ich weiß es einfach nicht. Es gibt Tage da bin ich voller Hoffnung. Da bin ich lebendig und denke das ich den Krebs besiegen kann, oder mit ihm glücklich Leben. Dass wir sogar Freunde werden und ich von ihm/ihr lernen kann, von meinem Lindwurm bzw. Lindwürmern. Dass wir uns zusammen raufen und gestärkt gemeinsam freudig durch die Zukunft gehen. Spaß haben und endlich tun was wir immer wollten, ohne Rücksicht auch unsere Umgebung und deren Erwartungen und Zwängen. Spaß haben, lernen, Dinge freudig entdecken und erforschen… Also endlich richtig LEBEN!

Und dann gibt Tage wie Heute. Ich weiß nicht woran es liegt, dass die Stimmung so unterschiedlich sein kann. Ich denke an die bedrohliche Amputation. Die wie ein Damoklesschwert über mir hängt. Das macht mir Angst. Ich weiß dann nicht ob ich leben oder doch lieber sterben möchte. Kann nicht schlafen und mich nicht konzentrieren. So wie heute Nacht. Ich will keine Mastektomie. Ich kann mir das nicht vorstellen. Das ist ein absoluter Alptraum für mich. Ich bekomme Panik, möchte schreien, Dinge gegen die Wand werfen. Ich weiß dann einfach nicht mehr weiter. Es fühlt sich falsch an. Ich glaube nicht das dies eine Lösung ist. Gesund werde ich dadurch ja auch nicht, zumindest nicht wirklich, denn der Tumor hat ja schon gestreut. Aber warum kann man auch nicht zwei Tumore operieren? Sie sind beide klein genug. Warum, warum, warum nicht? Versteh ich nicht.  Und verdammt woher kommt eigentlich der zweite Tumor auf einmal her. War er schon lange da? Und macht vielleicht überhaupt nichts, ist also gutartig und kann da einfach bleiben? Oder ist er dämlicher weise durch die Biopsie entstanden. (Ich weiß schon warum ich Biopsien eigentlich ablehne, & überhaupt keine Ahnung dass ich habe diese über mich ergehen lasse. ) Warum muß überhaupt operiert werden? Es gibt die Gefahr dass der Tumor verletzt wird und weiter streut. Vielleicht soll er gar nicht raus. Vielleicht gibt es ja einen Sinn dahinter warum er/sie da ist? Fragen über Fragen kreisen in meinem kopf und lassen mich nicht in Ruhe. So werde ich nicht gesunden…

Ich hoffe der Tag ändert sich noch und Morgen ist wieder einer der guten Tage! Morgen geht es wieder nach Bad Aibling. morgen Nachmittag. Davor noch zu meiner Ärztin für eine Infusion und dann noch zu einem Sonologen um ein Staging der Tumore zu machen & danach ab gen Süden zu einer weiteren IPCT. Ich hoffe sehr auf eine gute Zukunft und Zeichen wie ich dorthin komme…

Update me when site is updated