High, etwas köcheln…

… & da wird etwas aus Gras geköchelt mit Zauberwirkung…

hex hex…
„Das Gras“ die Hauptzutat!
Gutes basisches Wasser vom Aquacentrum in den Topf…

„Das Gras“ kommt dann in einer erwärmten Fett- und Wassermischung. In diesem Falle habe ich Butterschmalz genommen anstatt Kokosöl, da ich ordentlich zunehmen möchte. Also unten das Wasser und oben schwimmt das Fett. Deswegen diese Mischung da das THC fettlöslich ist und das Wasser damit es nicht zu heiß wird, da es dann einfach verdampft.

Etwaas vor sich hin köcheln…

Nun köchelt es und gurgelt es so vor sich hin bis der Arzt kommt! Na ja fast! Um die 10 Stunden schmurgelt es auf unterster Flamme, um jegliches THC in das Fett zu bekommen! Denn das ist nachher unser Endprodukt!

Dann ab seihen und abkühlen lassen… Also die Fett- und Wassermischung.

Nachdem es so 10 Stunden auf unterster Stufe vor sich hin geköchelt hat, ist das Zaubermittel fertig! Nur noch abseihen und kühl werden lassen.

Yuchuuuh schuhschuh duppiduh…

Nachdem es abgekühlt ist einfach das Zaubermittel (= das Fett) abschöpfen und fertig ist die grüne Medizin!

Nun wird es weiter verarbeitet zu Pralinen. Oder kommt in den Kakao oder in Leerkapseln zum schlucken oder zu rektaler Verwendung ready!

Meine erste geköchelte Medizin!!!

Hier noch ein Link zu meiner Freundin Miriam um auf andere Art diese Medizin herzustellen …

Und hier noch ein Artikel zur Wirksamkeit dieser Medizin.

Einfach zauberhaft, wundervoll, fairydust…

Ich könnte ein Loblied singen…

auf meine neue Therapie, yipie yippie heh heh diideldumm und herum…

Nur besser nicht, denn meine Gesangskünste sind etwas verkümmert. Selbst meine drei Katzen fliehen dann. Summen genießen sie aber wenn ich anfange zu singen, naja…

Aber jetzt zur Sache. Endlich mal eine Therapie die entspannt und alle Schmerzen nimmt & nicht nur die körperlichen…

So macht der Heilungsweg Spaß & so schön kann heil werden sein hihi…

Ich spreche von meinem neuen siebenblätterigen Grünzeug juhuu.

In welcher Form auch immer… Ob im Kakao in Butter vorher ausgelöst, Öl aus der Pflanze in nem längeren Prozess hergestellt, als Snack oder was auch immer, nur rauchen mag ich es nicht…

Die Wirkung ist nicht immer ganz ein zu schätzen, aber kurz vor dem Schlafen gehen ist es optimal. Noch ein bißchen Wirkung mit bekommen und dann fuchs ins Traumland abtauchen bevor es zu viel wird, ja so ist es Ideal.

Noch lange nicht bin ich bei der empfohlenen Dosis, aber langsam taste ich mich heran. Schleife drumherum und besehe es von allen Seiten und von Innendrin ;-). Langsam steigere ich die Tägliche Dosis und probiere verschiedene Formen und Typen aus. Langsam wirds und macht richtig Spaß! Auch wenn ich manchmal etwas verpeilt durch die Gegend eiere und Morgens nicht immer gut hoch komme. Aber etwas länger und mehr schlafen tut mir eh mal ganz gut, denn meine üblichen 4-5 Stunden pro Nacht sind auf Dauer so gar nicht gut für mich gewesen.

Und nun hat mein Körper etwas mehr Zeit zur Regeneration. Und zum Träumen in anderen Welten, bei Tag und bei Nacht, ja so soll es sein. Und wenn mich die Medizin Cannabis dazu verleitet wird wohl bald ALLES GUT werden, oder?

Hier mal der Oberheld Rick Simpson zum Thema https://youtu.be/Kzjra7VdBn8

Hier ein kleines Filmchen wie man diese Medizin verarbeiten kann zu ÖL: https://www.youtube.com/watch?v=La426H2GluQ

Und hier ein weiter Held der echt ganz toll ist, das ist Dr. Grotenhermen. Gut auch falls Jemand von Euch Bedarf an einer Beratung diesbezüglich hat, dann dort mal sich Infos besorgen!

Wolf-Dieter Storl ist auch ganz lustiger Vogel, sorry Mensch, aber ein wirklich prima Typ, da schaut doch mal rein in „Der Hanf – Die Pflanze des ekstatischen Gottes Shiva“

Ich geb Dich nicht mehr her & will nur noch mehr… (hat sich gereimt und deswegen musste es hierhin)

CANNABIS DU BIST MEIN HELD!

Meine Beute Heute…

Etwas träge kam ich heute Morgen hoch, dank meiner neuen zusätzlichen ganzheitlichen pflanzlichen Therapie, die aber manchmal lustig wird hihi…

So dann ab zum Bio-Wochenmarkt nach Altona, den es jeden Samstag gibt am Spritzenplatz. Lange war ich nicht mehr dort an meinem absoluten Lieblingsstand. Es ist der letzte dort in der Runde, aber lohnt sich allemal. Also klare Empfehlung!

Peter und seine reizende Lady begrüßten mich schon mit einer großartigen Umarmung und Freude mich zu sehen. Sie wusste schon dass ich wohl in Mexiko gewesen bin von einem gemeinsamen Freund.

Alles nur beste Bioqualität und selbst angebaut, geerntet und verarbeitet von Peter, was besseres gibt es nicht! Weltbeste Qualität ist das

Endlich konnte ich wieder meine Vorräte mit dem Frischesten und Besten auffüllen, was für eine Vorfreude. Ich wählte direkt zubereitetes Leinöl, Hanföl und Schwarzkümmelöl. Dann dazu frischer Kurkuma und der passende Smoothie mit viel schwarzem Pfeffer und Pepp dazu. Das is nix für Laschies ;-). Ein weiterer Brennnesselsaft gesellt sich zu meiner Beute Heute. Dann wähle ich noch ein paar Pasten, und zwar mit Scheinblüten, einem mit frischen Meerrettich und nen Glas Orange-Ingwer. Alles herrlich lecker ich freu mich schon auf den Gaumenschmaus…

Meistens gibts noch obendrauf ein Leckerlie und mich Heute für meine Erkältung einen warmen Apfelsaft mit ordentlich Ingwer zum durchpusten und als Immun-Booster, so soll es sein, Amen!

Bald wird es Frühling und dann gibts auch wieder meinen begehrte Wildkräuter-Mischung, die ich so sehr liebe und über den Winter hin vermisse. Mindestens 20 verschiedene Wildkräuter sind darin verborgen und immer wieder entdecke ich was Neues. Auch dies pflegt, hegt und erbeutet Peter mit viel HERZ und LIEBE! Und dafür bin ich jedes mal DANKBAR!

Ich bin sehr froh über meine BEUTE HEUTE!

Bei einem Maya Shamanen…

Der Tag fing durchwachsen an. Der Geldautomat brauchte große Überredungskünste mir noch etwas zu geben, Mietwagen leihen war erstmal easy dafür wurde ich dann an der Tankstelle abgezockt. In meiner Tasche lief mein frischer Saft aus und Alles war nass. Die Autobahn Gebühren waren mehr als nur großzügig ausgelegt…

Die Stadt IZAMAL hat etwas Magisches. Die Häuser im Stadtkern sind alle in gelb gehalten. Es gibt eine riesige Burg und Pyramiden die schon teilweise überwachsen sind. Ich spürte das dies mal ein sehr belebter Ort war für Kräfte war in einer anderen Zeit, diese aber Heute auch noch teilweise da sind. Ich konnte spüren das ich hier schon einmal gewesen war und erkannte Gebäude und Straßen wieder, allerdings hatten sich diese verändert im Laufe der Zeit…

Die Burg, das Kloster, Museum…
Pferde mit Hüten?

Zur heiligen Städte des Maya Shamanen führt ein kleiner Weg am Ende der Straße. Ich wurde von Hermano Maya mit „Schön das Du zurück gekommen bist“ begrüßt. Es fühlte sich an als würde ich nach Hause kommen, so vieles wirkte vertraut. Ich hatte das Gefühl Hermano schon früher in anderen Leben begegnet zu sein. Ich hatte das Gefühl Vieles ohne Worte zu verstehen bzw. zu kommunizieren. Ich war verwirrt.

„You already have your amber, thats good!“ Hermano lächelte und zeigte auf meine Kette, die ich vor zwei Tagen von Marco geschenkt bekommen habe. Er meinte das Land hätte auf mich gewartet und er hätte mich schonmal gesehen, da wäre ich aber noch nicht bereit gewesen. Ja und jetzt wäre ich zu ihm gekommen.

Hermano schaute auf meine Hände und zeigt mir einen fünfeckigen Stern der durch meine Lebenslinien gezeichnet ist und ist entzückt darüber. Ich habe dies vorher noch nie gesehen. Er legt mir zwei Blätter auf Hände und jeweils einen Rosenquarz darauf. Meine Hände fingen an zu schwitzen und es bildenden sich Perlen darauf. Hermano sagte die Steine würden arbeiten.

Ich hätte eine Energie WOW! & er lächelete. Ich sei eine alte Heilerin! Das höre ich ja nicht zum ersten Mal. Drei Menschen sagten mir dies unabhängig voneinander in kürzester Zeit und einer noch als Nachzügling. Irgendwann werde ich dies auch mal selbst glauben…

Wir begannen eine Session. er fühlte hinein und fand Jemanden der mir Böses wolle und mich tief Verletzen wollte was aus einer anderen Zeit war und befreite mich von dessen Besssenheit. Er reinigte mich und machte mich frei von negativen Energien. Ab nun könne ich ich diese einfach weg schicken. Nun wäre ich wieder in meiner Energie und könne strahlen…

Die Session war von einer Vertrautheit und Zartheit das ich einfach verwirrt, von dem was hier passiert, blieb. Er sagte mir das der Krebs kein Problem für mich wäre und schaute auf die Stelle ohne zu wissen wo und was genau ich habe und sagte ich könne das einfach so abstreifen.

Während der Session verstand ich auf einmal einen Traum der mir seit über 2 Jahren nicht mehr aus dem Kopf ging. Kito, mein Kater nahm nahm mich im Traum mit zu einem Ort den ich sehr grausam fand. Dies war kurz bevor er von uns ging. Dort quälten sich Seelen im rohen Fleisch eine lila Katze. Ich konnte nie verstehen was mir Kito damit sagen wollte, aber nun löste sich dieses Rätsel in mir.

Er zeigte mir auch wie ich selbst meine Heilkräfte an Anderen einsetzen könnte und machte Vorschläge die zu mir passen. Sagt z.B. meine Kraft liegt mit in meinen Haaren und Alles würde auf mich zu kommen, ich müsse Nichts tun.

Innendrin ist es sehr geräumig

Wir schauten uns seinen Garten und die Schwitzhütte an und ich sah einen Lindwurm (mein Symbol für meine Tumore) auf dem Boden. Und dann zeigte er mir sein Tattoo mit einem Drachen und ich bin einfach nur begeistert, soviel Verbundenheit!

Ein Lindwurm in Stein gemeiselt, wow wie toll!
Und das Tattoo dazu auf dem Rücken…

Der Abschied fiel mir schwer. Die Steine durfte ich mitnehmen da diesen nun zu mir gehören. Ein Stück Land hier würde Meines sein und ich würde zurück kommen. Ich sei eine Brücke für Menschen die Heilung suchen…

Auch passend war dass es direkt nachdem wir die shamanische Hütte betreten hatten, es super stark zu regnen anfing und sobald das Ritual fertig war wieder aufhörte. Die Göttin Ixchel mit der Schlange auf dem Kopf dachte wohl das sie uns einen behüteten Raum damit verschafft und uns beschützen möchte. Und ich mag ja Regen ganz gerne, das hat so was heimeliges…

Wir verabredeten uns für eine andere Zeit zu Vollmond um eine Zeremonie zu machen. Erst in eine Cenote und dann eine Temazcal Zeremonie. Mal schauen was die Zukunft bringt…

Vielen wunderbarsten Dank an Dich Hermano Maya! Es war eine Intensive Erfahrung, Du zauberhafter schöner Mann mit der wundervollen Gabe!

Animamente…

Gestern war ich bei ANIMAMENTE in Tulum. Marco und arbeitet als Heiler bietet bioenergetische Behandlungen an. Auf der Suche nach einem Crandero bin ich irgendwie über Marco gestolpert und hängengeblieben. Obwohl mir bewußt war das es sich um energetische Behandlungen mit Massage handelt habe ich trotzdem einen Termin bei ihm gemacht.

So da kam ich nun an und wurde mega herzlich von einem charmanten Italiener begrüßt. Ich füllte einen Fragebogen aus in dem auch nach verchiedenen Krankheiten und Beschwerden gefragt wurde, auch danach ob man Krebs habe. Ich hätte Marco das eh noch erzählt da ich weiß das eine normale Massage jetzt nicht gut wäre. Aber er wollte selbst erst mal mit mir darüber sprechen. Er sagte gleich dass er eine normale körperliche Behandlung nicht bei mir machen könne. Er möchte da lieber vorsichtig sein und nicht noch den Lymphfluß bei mir anregen, nicht dass sich der Krebs bei mir noch weiter ausbreitet, da er ja momentan aktiv ist. Er sagte es wäre ok wenn ich jetzt einfach gehe oder ein anderes Mal kommen würde. Er könne bei mir momentan nur eine energetische Behandlung machen, keine körperliche Arbeit, die wäre auch kürzer und halt nicht ganz so intensiv. Er hätte einfach Zweifel bei mir. Irgendwie wurde ich immer unsicherer, abgelehnt und fühlte mich verloren…

Marco nahm mich ganz lieb in den Arm und ich beruhigte mich wieder etwas. Es fühlte sich so herzlich und warm an, einfach etwas geborgen.

Ich entschied mich dann die energetische Behandlung doch gleich zu machen. Und ich kann nur sagen es war die richtige Entscheidung! Sehr zart, sehr einfühlsam, intensiv und erleichternd war die Session…

Zum Abschied gab es noch ein wunderbares Geschenk, eine tiefe Umarmung und eine Kette mit einem Herz aus Amber für die Liebe! Und da sind wir wieder beim Thema: <3 Liebe / Selbstliebe <3

Herzkette für die LIEBE!

Nach der Behandlung fühlte ich mich etwas fern von Allem aber sehr gut, irgendwie einfach anders. Veli meine Freundin meinte ich sehe ganz anders aus. Irgendwie viel lebendiger. Und sie hätte mich lange nicht so entspannt gesehen. Da hat die Behandlung doch etwas gelöst….

Marco versteht was er tut! Er macht es mit viel Liebe und Herz, lebt und liebt seine Arbeit, einfach großartig ihn zu kennen! Animamente ist definitiv eine klare große Empfehlung! Und ich hoffe ich kann Irgendwann mal eine komplette Behandlung bei ihm erleben dürfen!

Zwar fühle ich mich Heute schwer wie ein Stein, als hätte ich einen Marathonlauf hinter mir, aber trotzdem leichter, als wäre eine Last von mir gefallen…

Marco: „Love can heal everything!“

Vielen lieben Dank lieber Marco, du hast mein Herz bereichert!!!

Besuch in der Sanar Clinic

bei Dr. Luis Suarez. Die Sanar Clinic ist eine ganzheitliche kleine schnuckelige Klinik. Der Inhaber und Arzt Luis weiß sehr viel und es macht einfach Spaß mit ihm zu schnacken. Gestern war ich zum ersten Mal da und wir sprachen erstmal über Grundsätzliches sowie dass ich auf der Suche nach neuen Behandlungsmethoden bin die ich in Deutschland nicht bekomme bzw. auch nach Methoden die ich noch nicht kenne.

Und wir wurden fündig, jawohl Tada und was wird es wohl sein? Die RIFE Therapie ist tatsächlich etwas was ich noch nicht kannte. Erfunden und genannt nach Dr. Raymond Rife. So, dann hab ich mich mal etwas schlau gemacht dazu und stelle fest, dass es diese Therapie so gar nicht in Deutschland angeboten wird. Da gibt es aber etwas ähnliches nach Hulda Clark, d.h. nach dem gleichen Prinzip eine Frequenztherapie die davon ausgeht das der Auslöser für Disharmonien und Störenfriede im Körper Parasiten und Co. sind und diese durch bestimmte Frequenzen eliminiert werden könnten. Dr. Raymond Rife, geboren im Jahre 1888, war ein Erfinder zahlreicher Technologien und entwickelte die sogenannte Rife-Maschine, welche infektiöse Organismen, Viren, Bakterien und Pilze eliminieren konnte, sowie 52 verschiedene Mikroorganismen, einschließlich Krebs… Also so unterschiedlich sind die beiden Therapieformen gar nicht. Dr. Luis schwört auf die RIFE Therapie, die am besten bei Krebs täglich am besten einen Monat lang angewendet wird. Er hat mir einen guten Preis gemacht und mal schauen ob ich wieder kommen kann dafür (Du bist herzlichst eingeladen mich dafür mit einer Spende zu unterstützen).

Heute bekam ich von Luis ein bißchen was Flüssiges in meine Venen, meine üblichen 25 Gramm Vitamin C und ne homöopatische Mischung mit 10 verschiedenen Substanzen in 10 Ampullen von Heel. Der Pickser war sanft und fast schmerzfrei und dann hing ich erstmal ne Weile am Tropf. Mr. Suarez kam ab und zu vorbei um mich bei Laune zu halten. Also kann ich sagen dass die Behandlung recht angenehm war.

Auch kam Luis meinem Wunsch vom medizinisches Cannabis nach und ich durfte Heute ein Fläschen davon mitnehmen. Vollgepackte 30ml mit 1,6mg Fullspektrum THC pro Tropfen. Da sollte ich mit der Dosierung wohl langsam starten und nicht gleich Heute Abend die ganze Flasche austrinken… Prost!

Ein weiterer Wunsch ist von mir das Land mit etwas Laetrile wieder zu verlassen. Dieses ist nun bestellt und ich werde am Montag wieder zu Gast in der Sanar Klinik sein. Warum auch nicht, ich fühle mich dort gut aufgehoben…

Nach der Behandlung war ich noch zu einem Digital Nomads treffen im Nest Coworking Space.Auch nicht schlecht mal etwas Anschluß zu finden. Allerdings war ich nach diesem tage echt groggy und konnte mich kaum noch darauf einlassen und verlies diese schöne Location bald wieder. Aber Donnerstag ist ein Expats treffen und da seh ich dann bestimmt das eine oder andere Gesicht wieder…

Videoshoot mit Luna Viper

Irgendwie auf nem Rooftop Music Clip Shooting gelandet. Mitten in Playa auf einem Dach mit Pool. Rapperin Luna Viper hat zum Dreh eingeladen. Thema ihres neuen Tracks ist „Selbstliebe“. Tja ein Thema was auch für meine Heilung wichtig ist und für sehr viele andere Menschen eben auch. Ganz sein durch Selbstliebe? Zumindest ist es ein großer Baustein davon. Gerade Frauen sind oft unzufrieden mit sich selbst und zweifeln ob Makel bzw. Fehler sie unperfekt machen und nicht liebenswert machen. Zuerst sollte man sich selbst lieben und schätzen bevor man Andere seine Liebe weitergeben kann. Ich weiß das selbst mehr als genug. Oft bin ich neidisch auf Andere, da sie eine Familie im Hintergrund haben, eigene Familie mit Mann und Kindern, nen guten sinnvollen gut bezahlten Job haben, Immobilien besitzen und diese vermieten (Mein Traum eine Burgherrin zu sein)…

Aber nun wieder zu Luna. Sie wollte gerne natürliche Frauen mit Fehlern und Makeln die sich aber wohl in ihrer haut fühlen in ihrem neuen Clip „SELF LOVE“ haben. Und Veli und ich durften mit dabei sein. Alles sehr entspannt und chillig wurde das Video gedreht am Pool mitten in Playa auf dem Dach… Ich freu mich schon auf den fertigen Clip!

Vielen lieben Dank du wunderbare LUNA!

Am Montag habe ich meinen ersten Termin bei einem ganzheitlichen Cancer Doctore in der SANAR Clinic bei Dr. Luis Suarez. Auch schicksalhaft geführt wie dieser Termin zustande kam. Ich suchte im Netz nach holistischen Ärzten in der Umgebung, also auf Yucatan. Fand auf Anhieb gar nicht viele, lies aber 3 Tabs mit möglichen Ärzten am Rechner offen. Ja und dann gin ich zum Qi Gong. Dort lernte ich meinen Lehrer Damian kennen und schätzen, und er erzählte mir von nem tollen Arzt und Freund vom ihm für ganzheitliche Krebstherapien der hier in Playa sei. Und schwuppdiwups hatte ich ne eine Telefonnummer im Handy gebunkert. Dort hinterlies ich dann ne Whatsapp und stellte Zuhause fest dass dieser Kontakt mit meinem Favoritentab übereinstimmte. Super ich den Arzt favorisiert und ausgewählt und das Universum nochmal ordentlich nach gestupst. So nun bin ich gespannt wie es weiter geht…

Aktivwasser und ich bin glücklich!

Elektro Aktiviertes Wasser ist prima! Eine Erfindung mit außergewöhnlichem Potential.

Das Wundergerät für die Wunderwasser Aufbereitung

Danke liebster Yasin und Karl-Heinz vom Aquacentrum München! Vielen liebsten dank für Eure wunderbare Unterstützung auf meinem Heilungsweg! Wirklich ganz WUNDERABR von EUCH!

Das basische Wasser schmeckt und entsäuert den Körper. Außerdem bringt es Wasserstoff in den Körper, was extrem wichtig ist. Der Körper zieht Wasserstoff aus der Nahrung heraus, warum sollte er dies nicht auch aus Wasser tun?

Mithilfe von wasserstoffreichem Aktivwasser können wir die Stoffwechselkette überspringen und uns sofort mit Wasserstoff versorgen, der aufgrund seiner winzigen Molekülgröße den ganzen Körper einschließlich der Mitochondrien mühelos durchströmen kann. Und zusätzlich ist er nicht nur das kleinste, sondern auch das eleganteste Antioxidanz. Denn er wird nicht zum Radikal, nachdem er seine Energie abgegeben hat, sondern zu Wasser.

Mit wasserstoffreichem Aktivwasser kann der Treibstoff des Lebens einfach getrunken werden.

Ich liebe dieses Wasser! Und meine Katzen übrigens auch. Keyshan hängt gerne direkt am Hahn und fordert den Zaubertrank ein.

Herr Keyshan liebt dieses Elektro aktivierte Wasser. Wunderwasser go…

Und trinkt dann sogar das Wasser aus meinem Glas. So hab ich keine Chance auch mal dran zu kommen bevor der Herr seinen Durst gestillt hat…

Was der Katze schmeckt ist auch gut für Andere! Wohl bekomms…

Basisches Elektrolytwasser (Aktivwasser) wird im wesentlichen durch vier Parameter bestimmt:

  • Hohe Sättigung bis Übersättigung mit gelöstem Wasserstoffgas
  • Starker Überschuss an Hydroxid-Ionen gegenüber den alkalischen Ionen an Calcium, Magnesium, Natrium und Kalium
  • Verringerung der ursprünglich im Ausgangswasser vorhandenen Anionen wie Chlorid, Phosphat, Nitrat.
  • Eine möglichst komplette Entfernung von gelösten Sauerstoffgas

Wer mehr Infos darüber möchte, kann Alles, also wie es funktioniert das Gerät und was es macht nachlesen. Genug Infomaterial habe ich hier;-).

Das kleine Heft! Davon habe ich genug für Alle! Und wenn nicht bekomme ich Nachschub!
Das extra ausführliche dicke Buch von Karl-Heinz lässt keine Fragen offen

Ich bin auf jeden Fall total begeistert!!!

So kann Heilung schmecken!

DANKE DANKE DANKE! Für diese großartige Erfindung und Bereicherung!

Ayahuasca Ritual

The provision of ayahuasca, a psychedelic brew used in the Amazon basin for centuries, to inmates on short furloughs reflects a quest to ease pressure on Brazil’s prison system.

Am Wochenende war ich bei meiner ersten  Ayahuasca Session. Also ich komme gerade daher.

Davor war ich recht aufgeregt, aber eben auch sehr neugierig. Wird es mir die Pforten zu einem höheren Bewusstsein öffnen?

Einer meiner Berater, ein Arzt und Freund, war gerade im Dschungel von Kolumbien um an einem Ayahuasca Ritual teil zu nehmen. Zehn Tage war er dort am Platze des Rituals, mit drei Session mit einem angereisten Priester, der alle Zutaten dort im Dschungel sammelte und den Zaubertrank frisch zubereitete. Jens riet mir dazu dies auch zu probieren und kündigte mich dem Oberhaupt dort schon an. Er glaubt so eine Erfahrung könnte für mich dienlich für meinem Gesundungsweg sein. Für ihn war es ein sehr intensives Erlebnis mit tiefen Erkenntnissen. Er sagt, er wird nie wieder derselbe sein wie vorher…

Und meine Erfahrung war folgende:

Die Session fing gegen 18h an. Es war zum Anlass des spirituellen Jahresende. Es war ein Festival und wir nannten es Arbeit. Wir sangen und tanzten ganze 10 Stunden lang, Also die ganze Nacht lang. 5x bekamen wir den Zaubertrank, die heilige Medizin gereicht. Ich bekam eine zarte Menge, da ich etwas scheu war ob und wie es bei mir wirken könnte, bin ja manchmal etwas sensitiv.

Und ich begebe mich nun auf den spirituellen Weg… Zuerst dachte ich die heilige Medizin wirkt gar nicht bei mir. Es veränderte sich nichts in meiner Wahrnehmung dachte ich so und kommunizierte dies auch. Aber die Wirkung war sehr zart bei mir. Die Traumwelt gelangte etwas in mein Bewusstsein, was sich für mich aber als normal anfühlte. Kenn dies nun ja auch schon, dass ich manchmal Traum und Realität mischen und ich dies kaum auseinander halten kann, bzw. etwas von meinem Traum der Nacht in die Realität rutscht und sich dort realistisch einnistet ohne das ich es bemerke. Und so ähnlich war meine erfahrung hier auch. Die Schrift im Gesangsbuch wabberte etwas und die Buchstaben tanzten und wollten sich nicht erhaschen lassen um gelesen zu werden. aber Alles fühlte sich ganz normal an.

Nichts beunruhigendes geschah. Auch das Ayahuasca schmeckte angenehm für mich. Schlecht wurde mir auch gar nicht, nur etwas Magengrummeln hatte ich zwischendurch.

Insgesamt sehe ich diese Erfahrung als angenehme schöne Erfahrung und möchte diese nicht missen. Ich bin meinen Reisebegleitern und Priester sehr dankbar!

Werde wohl demnächst nochmal eine „Cura“ machen um auch an einem Heilungsritual teil zu nehmen… Wo und wann das geschehen wird, da lasse ich mich überraschen… Aber das Universum wird mir meinen Weg zeigen…

Ein HOCH auf die heilige Medizin!




Was verdammt ist Cosmic Yoga?

Da habe ich ein riesiges Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, und sehr schwer ist es… Aber was verbirgt sich denn in diesem Schatz?

Es heißt COSMIC YOGA. Komisch noch nie davon gehört. Geschrieben wurde es von Gabriela Haenseler.

Wunderschöne Bilder sind in diesem Buch und auch einige Yoga Sessions:

Der Sonnengruß und der Mond:

Und dann siehe da, dort steht etwas über meine absolute Lieblingszahl, die wundervolle 7:

So, und nun nach getaner Bewegung, etwas Licht in die Herzen bitteschön***

Was für ein tolles Buch!

Ja, und jetzt gehts auf zum nächsten Zaubertrank, zu einem Santo Daime Ritual in den Harz… Mit großer Erfurcht und Neugier begebe ich mich auf die folgende Reise. Und lasse danach am Sonntag voraussichtlich wieder von mir hören mit hoffentlich neuen Eingebungen und neuen Erkenntnissen…

Mexiko ich komme…

Am 10.01. trete ich meine Reise an. Und verweile dann in diesem Lande drei Wochen. Zuerst gehts nach Playa del Carmen.

Dort treffe ich meine Freundin Veli und wir ziehen dann irgendwann zusammen weiter bzw. verweilen zuerst dort etwas und genießen Gegend, Strand und Sonne.

Endlich mal RAUS, so richtig!!! Lange war ich schon nicht mehr privat unterwegs, ohne Job und ohne Krankheit. Den Krebs lass ich einfach mal Zuhause, dann langweilt er sich und löst sich einfach auf, verschwindet auf Nimmerwiedersehen ;-)…

Auf der Insel Yucatan gehts dann auch mal nach Tulum und Co. Treiben lassen, Seele baumeln, Sonnenstrahlen fangen, Sandkörner zählen, Zeit auskosten, einfach zauberhaft sein…

Später jetten wir dann gen Norden nach Tijuana, Baja California. Da möchte ich mir ein paar ganzheitliche Klinken anschauen. Momentan stehen da die Biomedical Clinic, Sanoviv Medical Institude und Oasis of Hope auf meinem Programm. Mal sehen ob es da Heilmethoden gibt die ich noch nicht kenne und für die ich mich begeistern kann…

Da wäre ich auch für TIPS dankbar bzw. wäre es GROßARTIG falls DU ne Idee für ne gute KLINIK, THERAPIE oder KRAFTORT für mich hast! Darüber würde ich mich total freuen und wäre ich mega DANKBAR!!!

Ich freu mich schon riesig auf meinen Trip! Aufregung yipiehh… Das wird ganz wunderbar zauberhaft und großartig! Es darf gerne auch ein Stückchen im Puzzle auf meinem Gesundungsweg sein…

Etwas Cannabis gefällig?

Ja mein Interesse gilt gerade dem Cannabis zu medizinischen Heilzwecken. Um meine Tumore weiter zum schmelzen zu bringen.

Genug Erfahrung und Erfolg habe ich ja schon mit CBD gemacht. Das sehe ich aber eher als Entspannungsmittel und Entkrampfungsstoff für meine Muskeln. Und das sich keine neuen Metastasen bilden.

Ein Artikel zu Cannabis gibts hier bei Leafly und eine Auflistung der verschiedenen Cannabis Sorten die in es in Apotheken gibt findet man da auch.

Wenn man wie ich auf der Suche ist, wie man an medizinisches Cannabis kommt, da kann ich die Seite von den Cannabis Ärzten wärmstens empfehlen! Da gibts ne Menge Infos wie man den Antrag stellen kann (inkl. Formular), ne Auflistung über die verschiedenen Zaubermittelchen und deren Verfügbarkeit in den Apotheken.

Tja, auf jeden Fall möchte ich Cannabis inklusive THC mit in meinen Therapieplan mit aufnehmen ;-). Denke das kann mich auf meinem Heilungsweg ein ganzes Stück weiter bringen und relaxter werde ich damit auch -> ADE, ich stress mich immer selbst und setz mich unter Druck!

Stellt sich dann die Frage Pollen, Kapseln oder ÖL? Ich bin für Öl da es sich mit in Alles mögliche mischen lässt oder eben auch pur geht. Die Qual der Wahl, welches Mittel ist das richtige für mich? Jemand ne Idee?

Auf jeden Fall tut dieses Heilmittel nicht nur was für den Körper, sondern beachtet auch den Geist und verwöhnt die Seele. Wie schön das auch so

Na dann trink ich mal genüsslich meinen abendlichen Kakao mit Pflanzenmilch (Cashew Milch find ich da am besten) Rohkakao und Ehrythrit & etwas spezieller zauberhaft wirkender Würze ;-)… Und dann tauch ich bald mal ab und wünsche eine wunderbare Nacht & Träume!…

Und was ist dem Rick Simpson Öl? Wäre ja auch ne Idee, oder? Und wie stelle ich es selbst her?

Neue Medikation…

So, meine Medis & NEM varieren, also ich stelle mal wieder etwas um. Da sich einfach zu viel angesammelt hat, so dass ich manchmal einen Brechreiz bekomme wenn ich meine Mittelchen zum einnehmen einfach nur ansehe.

Was heißt es fällt das Germanium raus, da es mir doch etwas auf die Nieren schlägt und ich nicht das Gefühl habe es hilft mir gerade. Ich glaube sogar das dieses Mittel die Verkapselung des einen Tumors bewirkt hat, ob ich das nun gut finde weiß ich nicht wirklich. 

Momentan sind die Tumore ruhig, als ob sie schlafen, also meine Lindwürmer schlummern und träumen vor sich hin, was ich wiederum für gut befinde.

Das Biotin fliegt auch raus, da meine Haare sich nun fast wieder im normalen Rahmen von der Wurzel lösen und herunter purzeln.

Das Jod setze ich auch aus, da es meine Haut gar nicht mehr innerhalb kurzer Zeit aufsaugt (2 Stunden so als Richtwert). Es bleibt einfach dieser rostrote Fleck weiter bestehen, was bedeutet das ich aktuell keinen Jodmangel mehr habe.

Das CBD Öl habe ich gewechselt und bin von meinem neuen CBD total überzeugt, da es eine größere Range an Wirkstoffen hat und deshalb auch vielfältiger wirken kann. Es hat nur 8%, also 2 weniger als das Alte, dafür hat es aber ordentlich Dampf;-)

Wieder aufgenommen ins Programm wird mein geliebtes DCA um die Mitochondrien ein bißchen zu puschen.

Kolloides Silber sowie Magesium Öl kommt wieder in mein Programm, da sich beides als gut bewährt hat und meine Resonanz darauf groß war.

Neu im Programm kommt H2O2 & Balistol (da bin ich mal gespannt was so „Reinigungsmittelchen“ bewirken können), die beiden Zaubermittel dienen zur Unterstützung zu meinem neuen basischen Aktivwasser vom meinen Wasser-Engeln aus dem Aquacentrum München. Dazu berichte ich aber noch mehr…

Hier meine aktuelle Auswahl ab jetzt:

Infusionen:
  • Vitamin C 25gr. oder Procain Basen Lösung Infusion je 1x Woche
  • Herceptin + Perjeta Antikörper Infusion alle 3 Wochen
Alternative Therapie:
  • Helleborus Niger D12 subcutan 1x samstags
  • Mistel Helixor P 1mg sucutan 3x Woche Mo/Mi/Fr
  • Silicea C200 –
Medikamente/Heilmittel & Nahrungsergänzungsmittel:
  • Naltrexon 2mg – St. Georg Apotheke – 1 Kapsel direkt vorm ins Bett gehen
  • DCA 500mg von der Arnika Manufaktur – 1 Kapsel/Tag
  • CBD / CBDA 8% Bio Hanftropfen von CeBiol – bis zu 10 Tropfen/Tag
  • Kolloides Silber LevaQuell von Levigata – 10 Tropfen/Tag
  • Lumacell Akut von Wellnest – 20 Tropfen/Tag
  • Katznkralle von Wellnest – 20 Tropfen/Tag
  • Gelum, 3×30 Tropfen/Tag
  • Spurenelement Komplex von Husaren Apotheke 2×1 nach dem Essen morgens & mittags
  • Omnibiotic Stress Päckchen/Tag
  • Vitamin D3/K2 von Husaren Apotheke – 1 Kapsel/Tag
  • Indol-3-Carbinol von Euro Nutrador – 2 Kapseln/Tag
  • Quercetin von Euro Nutrador – 2×2 Kapseln/Tag
  • Curcuma Opti on Euro Nutrador – 2 Kapseln/Tag
  • Omega 3 Balance Oil von Zinzino – 1 EL/Tag
  • Kalium- & Magnesiumcitrat von Biogena – 1 Kapsel/Tag
  • Chlorella  Pur C plus von Biogena – 2×2 Kapseln/Tag
  • Agarius Blazei 1-3, 1-6 Beta-Glucan 498 mg von Euro Nutrador – 2 Kapseln/Tag
  • Vitamin C 1000  – von Wörwag Pharma – 1 Kapseln/Tag
  • Nachtkerzenöl – von BioPräp – 2 Kapseln/Tag
Als Test aktuell:
  • basisches Wasser Akaline Ionic Water System von Aquacentrum München, oder alternativ hydronade 1 Tablette in Glas Wasser – maxinmal 3 Tabletten/Tag
  • Ballistol Öl von F.W. Klever – 1 TL/Tag
  • H2O2 Activa Wasserstoffperoxid frei von Stabilisatoren 3,5% von HS Activa – 8 Tropfen nüchtern morgens min 45 Min. Nichts danach
Sonstiges:
  • Magnesiumchlorid von Levigata – 1x Spürhstoß auf die Haut
  • Natron Vollbad zum entgiften über die Haut – 1x Woche 
  • Meditieren & Yoga – 30Min/Tag, Spazieren gehen bzw. Waldbesuche – 2x Woche, mit meinen 3 wundervollen Katzen spielen…

Endlich elektro aktiviertes Wasser…

Endlich ELEKTRO AKTIVIERTES WASSER oder Heute ist sowas wie Weihnachten. Heute kam endlich mein begehrtes und ewig lang erwartetes Paket aus dem Aquacentrum München bei mir Zuhause an. Yashin gab sich trotz der vielen Aufträge Mühe mir ein geniales Paket für mich persönlich zusammen zu stellen und mir ganz viele Informationen zu kommen zu lassen. Erst hatte das Paket Startschwierigkeiten und das Zentrum eigene Rechnersystem verweigert die Reise gen Norden. Dann fertig gepackt legte es einige Zwischenstopps sowie Übernachtungen bei Postämtern ein. Dann erreichte es nach mehreren Wochen Hamburg und lagerte dort wieder ein. Wurde in ein Zustellungswagen gepackt und dann doch wieder zurück gefahren. Warum auch immer, machte dieses Paket einige Umwege und extra Aufenthalte. Ich wartete sehnsüchtig zwei Tage zuhause auf das Paket. Dann bekam ich vom Eigentümer meines Studios eine Nachricht das er etwas riesengroßes für mich angenommen hat und das Monster nun zu mir ins Studio hieven wird. Zwei Tage wartete es nun geduldig auf meine Abholung bis ich ein Auto organisiert hatte für den Transport Studio->Nachhause. Es zerkrumpelt, demoliert und mehrfach geklebt (das erklärte dann nun doch den längeren Reiseweg und die zusätzlichen Aufenthalte zu Paket Reparaturzwecken) packten wir den Riesenklotz nun ins Auto und kutschierten es zu mir. Freudig packte ich nun mit meinen drei Katzen den riesigen Karton gespannt aus. Großartig, toll, wunderbar -> ein ganzes Reich voller Schätze kamen hervor! Ganz viele wunderbare Zaubermittelchen gabs noch obendrauf. Ich bin sprachlos und so glücklich darüber jetzt das Alles testen zu dürfen.

Yashin AkgünKarl Heinz Asenbaum liebsten wunderbarsten Dank für deine großartige Unterstützung auf meinem Gesundungsweg!

Ein Stapel mit Infoheften von Karl heinz Asenbaum
Das Standgerät zum einbauen

Ich freu mich so sehr!

Das portable Gerät für unterwegs
Das maga Umfassende Werk von Karl Heinz

Endlich basisches Wasser genießen…

Extra Zaubermittelchen
Noch mehr Zaubermittel

Morgen werde ich die Anlage auf- und einbauen und bin schon auf die ersten Tests und mein Wohlbefinden total gespannt! Yipiehh dibbi du!

Informationsmaterial wurde auch genügend bei gepackt. wer interessiert ist darf sich gerne eine Broschüre entführen und das Wasser bei mir testen solange der Vorrat reicht;-)

Wunderbare Zeit mit den Lebensheldinnen…

Mit ganz wunderbaren Lebensheldinnen auf einem Wellnessbereich Wochenende im Heide Hotel Reinstorf. Wundervolle Idee und Einladung zum entspannen und loslassen und die Seele baumeln lassen. Nach einem leckeren Frühstück ab ins Spa was wir komplett für uns haben. Zwischendurch Sauna, relaxen, klönen, schwimmen (leider nicht für mich:-(), Massage… & das Mittagessen kam direkt den Spa Bereich gerollt zu uns. Was wünscht man sich da noch mehr? So kann ein Teil des Weges zur Gesundung sein..

Ihr seid ALLE ganz wunderbar!

Vielen dank das es Euch gibt! Danke an „Lebensheldin“ und alle Lebensheldinnen🌈🧚🏼‍♂️🏰👑🙏💕

http://lebenamlimit.de/wp-content/uploads/2018/11/img_6959.movhttp://lebenamlimit.de/wp-content/uploads/2018/11/img_6955.mov

Das Germanium!

Einer meiner momentanen Lieblinge, also bester Stoff ist das Germanium. Einfach ein kleines Zaubermittel!  Was ich gerade täglich zu mir nehme (in etwas größerer Menge;-)) in Pulverform. Es schmeckt herrlich frisch und säuerlich nach Zitrone oder ähnliches. Es mundet mir als würde es kleine Wunder in mir tun!

In diesem Lande ist es erboten, mal wieder typisch für Deutschland, wen wundert das? Aber warum wohl?

Und hier ein erklärender Clip von Patrick von Roh Vegan am Limit zum Thema Germanium!!!

Es gibt auch einen Shop von Patrick mit Nahrungsergänzungsmittel und dieser heißt Vitasomal. Die Produkte werde ich auch demnächst testen und dann darüber berichten.

My home is my castle…

My home is my castle! Staying in Castle Levan in Gourock. Its in Scotland, close to Glasgow.

Hier wäre ich gerne Burgherrin. Das wäre eine wunderbare Traum Verwirklichung….

Die Burg Castle Levan ist ein ganz zauberhafter Ort. Eine kleine verwunschene Burg im Ort Gourock in der Nähe von Glasgow in Schottland. Die beiden Burgherrinnen leben hier selbst in der kleinen Burg. Sie bieten in drei Gemächern inklusive persönlichen Bad ein Bed and Breakfast für Gäste an. Die kleine zauberhafte Burg besteht aus zwei miteinander verbundenen Türmen und einen privaten Garten mit Wasserfall.

Es ist ein ganz wunderbarer Ort hier…

https://www.castle-levan.com

Holistische Medizin bei Dr. Yao

Letzte Woche Dienstag hatte ich die Ehre bei Dr. Zhongqi Yao einen Termin wahr nehmen zu dürfen in Wellingsbüttel. Dieser arbeitet nicht nur im Bereich der Traditionelle chinesischen Medizin, der alternativen Medizin, sondern hauptsächlich auch mit der Holistischen Medizin. Für mich eine Erweiterung für mein Wissensspektrum der ganzheitlichen Therapie Möglichkeiten. Ganz gespannt auf eine neue Erfahrung gehe ich zum Termin. Ich werde nicht enttäuscht, nein überhaupt nicht. Ungewöhnlich fand ich Herrn Yaos erste Frage an mich: „Wo stehen Sie denn?“ Nein er fragte nicht was für eine Krankheit oder welche Beschwerden ich habe. Auch unser weiteres Gespräch blieb ungewöhnlich aber hervorragend Informativ und spannend. Er fragte ob ich seit meiner Diagnose schon gewachsen sei und welche Erfahrungen und Kenntnisse ich gewonnen habe,..

Er sagte das jeder Mensch seinem eigenen Gesundungsweg mit seinen eigenen Methoden hat und ihm folgen sollte und sprach damit, wie aus meiner Seele. Auch waren wir uns einig das die Wahl der Therapie selbst zweitrangig ist, sondern man sollte mit sich selbst in Kommunikation sein auf allen Ebenen. Wir sprachen auch über das eigene Körperbewusstsein, das immer schon etwas früher Alles weiß als der Geist in uns…

Er zeigt mir ein Bild eines Mannes der schon lange mit Krebsgeschwüren lebt. Es sehe zwar nicht schön so aus, aber der Mann ist Bauer und es macht ihm nichts aus und er kann wunderbar damit leben, tut das auch schon lange und ist zufrieden. Wir unterhielten uns prächtig, über Vieles: das Leben, die Medizin (Chinesische Medizin und unsere Europäische Medizin) Gesundungen, Lebenseinstellungen… Die Zeit verschwand und schwupps waren über zwei Stunden im Fluge vergangen.

Für Herrn Yao gibt es keine Krankheiten, er sieht darin nur Verschiebungen des Gleichgewichtes im Körper und es gibt Blockaden im Energiefluss im Laib. Krankheiten sind Zeichen des Körpers die eine Aufmerksamkeit wollen. Wir haben die leisen Ansagen nicht gehört. Er will uns etwas sagen damit wir etwas ändern und daran wachsen können.

Mr. Yao arbeitet meist mit einer Kombination aus Heilfasten mit bestimmten Kräutermischungen (ala Yao), Akupunktur, Meditation, Qi Gong u.w..

Beim Abschied bekam ich noch eine Meditation und ne Menge Information geschenkt. Auf meine Frage wie es weitergehen könne, bekam ich die Antwort ich solle meinen Bauch entscheiden lassen ob es für mich etwas hier wäre und wenn ja kann mich dann jederzeit melden wenn ich damit anfangen möchte. Ja dieser Besuch berührte mich sehr, ich bin begeistert und werde wohl wieder kommen…

 

 

Rhythmische Massage als Heilungsunterstützung

Heute bekam ich im Institut Diogenes eine Rhythmische Massage als Unterstützung für meinen Heilungsweg. Das ist eine sanfte Massage mit ganz vielen Tüchern, Decken und wohl duftenden Ölen. Wie eine Zwiebel eingepackt in vielen Schichten und angenehmen Stoffen, mit Moorkissen bestückt wurde ich verwöhnt. Die Rhythmische Massage gehört zur Anthroposophischen Medizin.

Unglaublich aber wahr Kostenübernahme durch meine Krankenkasse bis auf eine kleine Zuzahlung. 2×10 Behandlungen pro Jahr gibts auf Rezept. Ich war auf der Suche was überhaupt die KK in meinem Fall übernimmt, die sich ja schmückt mit der Angabe dass sie Naturheilverfahren unterstützt. Tja und dann fand ich das, wer hätte das gedacht? Entspannung auf Kasse? Aber ich bin nun etwas froher;-).

Ich wurde von Frau Uta Kirschner verwöhnt. Es ist mehr Wellness als Therapie für mich und ich glaube es soll auch so sein. Nichts ist anstrengend oder tut weh, einfach mal etwas entspannen ist hier das Ziel. Es ist mehr ein Streicheln als eine Massage. Es war ganz kuschelig, mumelig, warm und wunderbar. Eine reine Wohltat für Körper, Geist und Seele, eben ganzheitlich. Die Therapie wirkt auf allen Schichten in und um den Körper herum. Alles ganz sanft und ätherisch. Meine Seele mal baumeln lassen zudem meinen Körper und Geist sich entspannen zu lassen gehört ja bis jetzt nicht unbedingt zu meinen Stärken… Mal sehen ich bin ja noch lernfähig und freue mich schon auf meine nächste Behandlung nächste Woche…

Sie sind nicht krank, Sie sind durstig!

„Sie sind nicht krank, Sie sind durstig!“ ist mal wieder eine Buchempfehlung. Geschrieben ist dieses Werk von Dr. med. F. Batmanghelidj (lustiger Name mit Batman und DJ hihi). Wir wissen es Alle, viel Wasser trinken ist gesund. Hier geht es auch um Heilung durch Wasser trinken. Also eine Wasser Therapie auch in Kombination mit Salz. Das ist nämlich auch gesund und tut seine Aufgabe wenn es das Richtige ist. Also, mich animiert dieses leicht lesbare Büchlein mehr Wasser zu trinken und dann schmeckt es auch gleich viel besser… Klarer Tip!

Warnung vor alternativen Heilmethoden?

Warnung vor alternativen Heilmethoden! Jaja, sehr witzig…

Die Fachzeitung British Medical Journal (BMJ) präsentierte unlängst eine Untersuchung, deren Ergebnisse die beteiligten Wissenschaftler dazu veranlassten, vor alternativen Heilmethoden zu warnen. Wirft man allerdings einen Blick auf die sog. Beweise, die diese Warnung rechtfertigen sollen, dann stellt man schnell fest: Es gibt sie gar nicht, diese Beweise.

Dies ist mal wieder ein.e Empfehlung von meiner Lieblingsseite Zentrum-der Gesundheit zum nachlesen

 

Fastenkur nach Rudolf Breuß?

Viel habe ich von Rudolf Breuß immer wieder gehört. Von seiner Fastenkur und seinen tollen Heilungserfolgen. Instinktiv habe ich nach meiner Diagnose angefangen zu fasten. Einerseits da ich eh keinen Hunger hatte, und andererseits dachte ich es wäre gut den ausgearteten Zellen nicht allzu viel Zucker zu kommen zu lassen, bis ich eine Möglichkeit gefunden habe mit dem Krebs umzugehen. Durch meine ganzheitlichen Therapien und der IPCT, habe ich etwas mehr Zeit gewonnen um nun zu entscheiden was ich weiterhin tun möchte und wie ich die ausgearteten Zellen wieder in die Gemeinschaft integrieren oder zur Apoptose bewegen kann. Und da fiel mir wieder Preuß ein mit seiner Fastenkur und seinen wunderbaren Ergebnissen. Mittlerweile habe ich auch wieder soviel an Gewicht zugenommen dass ich mir ne kleine Fastenkur gönnen kann ohne direkt vom Fleisch zu fallen.Und Lust habe ich auch darauf… 

Breuss Fastenkur

Organisches Germanium GE123, neues Zaubermittel?

Wird Organisches Germanium GE123 mein neues Zaubermittel? Ein Tip, ein Rat von Freunden und Spezialisten. Etwas darüber gelesen und für toll empfunden. Es tritt auf jeden Fall jetzt erstmal die Reise zu mir an… Dann werde ich das organische Germanium GE123 unter die Lupe nehmen, testen, prüfen, probieren und schauen ob ich dazu eine Resonanz habe. Bin einfach richtig neugierig geworden …

Codex Humanus – das Buch der Menschlichkeit!

Hier mal wieder ein großartiges Buch, besser gesagt zweimal großartig! Codex Humanus – das Buch der Menschlichkeit!

Da verlieren Krankheiten ihren Schrecken!

Codex Humanus Band 1 und 2 Das Buch der Menschlichkeit

Der Codex Humanus Band 1 und Band 2 behandelt auf insgesamt 2000 Seiten, Wissen um die Heilkräfte der Natur aus allen Kulturkreisen unserer Erde.

Die Bücher widmen sich neuesten Erkenntnissen der Forschung, ebenso wie alten Erfahrungen im Bereich der menschlichen Gesundheit. Eine Vielzahl von Heilkräutern und Heilpflanzen werden ausführlich besprochen. Natürliche Lebensmittel und Wirkstoffe aus der Natur werden vorgestellt, ebenso wie die Art der Anwendung.

Dieses umfangreiche Werk bietet Wissen über Vitalstoffe aus Früchten, Kräutern, Pilzen, Algen, Mineralien, Bienenprodukte, Gewürzen und vielen weiteren Substanzen. Sie erfahren ihren Nutzen, wie man sie anwendet und wie sie wirken. Ergänzt werden die Texte durch Wirkstoff-Wirkungstabellen.
Sie lernen Studien kennen, die zu den alternativen Produkten durchgeführt wurden und weitestgehend unbekannt sind. Namhafte Wissenschaftler und Forscher kommentieren die einzelnen Wirkstoffe und schildern Erfahrungen, die sie in der täglichen Praxis gemacht haben. Der Codex Humanus ist mehr als nur ein Lexikon und Nachschlagewerk mit Stichwortverzeichnis, das jedem  Menschen der an Gesundheit interessiert ist, nur empfohlen werden kann…

 

Glueckskrebs

Heute bekam ich eine ganz tolle Mail, von dem Mann einer ebenfalls Betroffenen an BK. Es scheint eine ganz ähnliche Geschichte zu sein… Ebenfalls Probleme mit der Schulmedizin und Leitlinien…

Aber schaut selbst, denn Alex und Johanna schreiben auch einen Blog. Der hat eine ziemlich gute Sichtweise und auf den tollen Namen nämlich glueckskrebs hört.

Resümee der Aiblinger Gespräche

Ja, die „Aiblinger Gespräche“ waren schon toll!Ich kann nur sagen klein, fein, überschaubar und ALLES ein bißchen familiär. Mein erster Kongress dieser Art und vor allem auf dieser Seite, sonst bin ich ja meist als Technikerin, Kamerafrau oder Filmemacherin auf Veranstaltungen unterwegs.

Dort Es gab interessante Aussteller und Vorträge. Die gingen von Schilddrüse – das unbekannte Organ, Der gesunde Darm, verschiedene wichtige Mineralstoffe, Nachweis von zirkulierenden Tumorzellen, Entgiftung, Parasiten, Naturstoffe in der Onkologie…Viele Interessante Vorträge. Vieles kannte ich schon, hat mich aber nochmal bestätigt in meiner Ansicht und sich dadurch nochmal vertieft. Besonders Interessant und wo Viel Neues zu erfahren gab es für mich bei der Präsentation von Herrn Dr. med. Retzek Da ging es darum das z.B. Lithium bei Physische Störungen  helfen kann die durch Chemo verursacht wurde, da sich Toxine im Gehirn abgelagert hatten. Es ging viel um eines meiner Lieblingsthemen nämlich um Parasiten! Helmut Retzek raste durch die Infos, Tips, Therapien, Themen… So das man kaum mitkam, aber was man spürte war seine nicht endende Begeisterung, ja so soll es sein, ja so kann es fließen… -> so wird Realität geschaffen…

Auch familiär war die Abendveranstaltung, mit Speis und Trank, mit wirklich gutem Buffet aus der hauseigenen Küche, einfach lecker! Es gab ein Abendprogramm mit Live Gesang und Tanz. Die Familie des Chefs, Dr. Friedrich Douwes, war da und wurde vor gestellt mit Frau (Managerin des Ladens), Tochter1 (Apothekerin –  St. Georg Apotheke), Tochter2 (Dunkelfeldmikroskopie), Schwiegersohn (Technikheld). Ein sympathisches Familienunternehmen die Klinik und Umfeld, alle ambitioniert die kranken Menschen wieder zur Gesundung zu führen, ja so sollte es sein…