MFL, einfach nur wow…

& manche Dinge können einfacher sein als Sie erscheinen…

Ich bin EINFACH fasziniert!

So einfach und direkt, mir fehlen die Worte. Deswegen wird der Beitrag hier kurz. Aber informiert Euch einfach selbst;-)

Kurt, seine Tochter mit deren Team geben Workshops wo man das Lesen im morphischen Feld erlernen kann. Das ist ein klarer Tip für Alle die Ihre Intuition erweitern wollen und Spaß macht das auch noch, da bin ich mir ganz sicher!

Ich betrete die praxis von Kurt Zyprian Hörmann & wurde von zwei grünen Stühlen im Flur sehr hübsch empfangen. Und auch der Rest dort ist sehenswert. Ich fühlte mich sofort in der Praxis von Kurt und seiner Kollegin willkommen.

Nach einer kurzen Einführung in die Thematik durfte ich Fragen ans morphische Feld stellen. Prompt bekam ich durch Kurt die Antworten. Auch wenn mir diese nicht immer gefielen Bzw. ich etwas Anderes erwartet hatte.

Es wurde lustig und ungewöhnlich für mich. Leben kam in meine eigene Körperbude. Ich mag Kurt sehr. Neu war diese Reise für mich und führte mich zu dem Bewußtsein hier sein zu wollen. In diesem Körper hier auf Erden wandelnd.

Zum stammelte ich nur noch und war somit sprachlos! Aber mit Freude und Neugier auf mein weiteres Leben …

Wir sehen uns auf jeden Fall wieder. Ich möchte gerne mehr dazu lernen wie man im Feld liest für mich und für Andere.

Spaß, einfach und spannend! Mir fehlen die Worte, aber Gutes kann einfach sein, Intuition eben auch. Jeder kann das, wir haben es nur verlernt in unserer Gesellschaft und ohne Erdverbundenheit.

Ich schwebe hinaus, obwohl ich mehr Erdverbundenheit leben möchte. Bin aber glücklich und komme wieder!

Oder auch: Ich versuche nicht mehr zu fliehen & bin dann einfach mal hier!

Und nun Leben und genießen & ein wenig Schabernack treiben und verbreiten…

Liebe 💖 Gisela ich danke 🙏 Dir für Deine Intuition und dieses wunderbare Geschenk! Umarmung Kirian

Werbeanzeigen

KenFM mit Lothar Hirneise …

Ein prima Interview mit Lothar Hirneise vom 3E Zentrum zum Thema Krebs.

Wirklich sehenswert wer die Herren noch nicht kennt!

KenFM im Gespräch mit: Lothar Hirneise („Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“)

Wie recht der Lothar da doch hat!!!

Von der Steinzeit ins Jetzt…

So so da will ich einfach nur Die Clips vom Kongress hochladen und muß feststellen dass dies in der Klinik nicht möglich ist da es dort zwar Wlan gibt, aber die Gescheindigkeit eher einer sehr lahmen hinkenden Schnecke auf Krücken gleicht. Nachdem ich dies trotzdem wacker eine gewisse Weile von zwei Tagen probierte, hatte es gerade einer von 14 clips bis auf den Server geschafft. Ok, so wird das wohl nix werden oder ich müsste meinen Aufenthalt hier deutlich verlängern. Was zwar nicht schlimm wäre denn hier ist es toll, aber nicht für diesen Zweck…

Gut, Nachdenken, was gibt es noch für Möglichkeiten? Ein Internetcafe dachte ich mir, googelte und fand eines in Rosenheim, also direkt in der Nähe. Ein Anruf dort brachte leider kein neues Wissen über deren Uploadrate sondern nur das ich nen USB Stick mitbringen soll. Hm, komisch, ok, egal, ab dahin und vor Ort sehen was wie dort geht.

Dort angekommen war ich sofort ins letzte Jahrtausend versetzt, komisch hatte den Zeitsprung gar nicht mit bekommen. Es gab da zwar Computer und Internet aber Alles sah aus wie ein typisches Internetcafe von vor 20 Jahren. Die Geschwindigkeit war leider auch nicht schneller und es gab weder Wlan (nur LAN) noch nen ftp Client auf den PCs dort. Dafür war die Einrichtung wohl original aus der Zeit der Erfindung von Internetcafes & das Publikum erschien mir auch aus dieser Zeit. Na ja Alle waren nett und ich verbrachte dort ein paar Stunden und schaffte es in nem guten halben Tag zwei Clips hoch zu laden. Mein Server erschien mir gelangweilt genauso wie ich. Also schnitt ich fröhlich in meiner Steinzeit Internet Umgebung meine Filmchen weiter…

Hm irgendwann merkte ich daß ich mir wohl selber auf meinem Hirn stand. Ich googelte gerade Internetcafes in München wie ich auf eine eher jetztzeitige Idee kam mal nach nem Coworking Space zu schauen und schwups da poppte sogar einer in Rosenheim auf und sogar ne Internetseite haben die wow. Ich bin begeistert!

Am nächsten Tage düste ich gleich dorthin und wurde freundlichst empfangen. Und war wieder durch das Zeitfenster in Jetzt gelandet. Es sieht dort aus wie bei mir im Büro/Studio/Bürogemeinschaft/Coworking Space… einfach wunderbar ich bin am richtigen Ort gelandet und fühle mich wohl. Die anderen Wesen sind auch total nett, eben typisch Coworking Space. Alles leicht chaotisch, gemütlich und unkonventionell, modern flott und hipp… … Das Internet hat hier mal ne ordentliche Datenrate und wirkliches highspeed Internet und flitzt nur so dahin. Jo hier kann ich bleiben! Wasser, Kaffee und Schnacks gibts gratis dazu und die Preise sind top.

Klare Empfehlung hier!

Schön das es sowas gibt!!!

NEUE KINDER…

Der

10. Internationaler NEUE KINDER Kongress

vom 28.06. – 30.06.2019 in Ottobrunn, bei München 

„Vom ICH zum WIR. Eine NEUE Idee kann ALLES verändern.“

Werde Teil der einzigartigen live Veranstaltung, für ALLE die bereit sind, das NEUE bewusste Leben auf die Erde zu bringen und unsere NEUE Generation beim Wandel zu unterstützen.

Meine beiden wunderbaren Freunde Nikolaus und Linda veranstalten einen ganz wundervollen Kongress für ALLE besonderen kleinen und großen Kinder & alle anderen interessierten Wesentheiten…

Und wir, Miriam Djemai und ich Kirian, sind auch mit dabei und freuen uns sehr dort vor Ort mitwirken zu dürfen…

Kommt vorbei und wir sehen uns dort! Wir sind neugierig auf DICH!!!

Der NEUE KINDER Kongress vereint die Generationen und die Themen unserer Zeit, wie: Kinder der Neuen Zeit, Hochsensibilität, Hyperaktivität, neue Bildungswege und freies Lernen, Medialität, Potentialentfaltung, Bewusstsein, Natur und Umweltschutz, Körperbewusstsein, Umgang mit Medien/ Technik, natürliche Sexualität, neue Wege der Heilung, gesunde Ernährung, Gemeinschaft, uvm.

Ganz gleich wer du bist, wie alt du bist und woher du kommst, bei uns bist du WILLKOMMEN.

Es erwarten dich: 

50 Herzens- Aussteller

30 lebendige Workshops

10 inspirierende Vorträge

3 zauberhafte Kinofilme

wundervolle Konzerte 

und jeden einzelnen Tag – NEUE Wege zu dir selbst

Hol dir Jetzt DEIN Ticket

Befreiungskongress 2019

Die wunderbare Anne Sono hat mal wieder einen Online Kongress, den „Befreiungskongress 2019″ auf die Beine gestellt bzw. produziert.

Dazu hat Sie 46 tolle Menschen interviewt.

Dieser BeFreiungs­kongress ist genau richtig für Dich, wenn du erfahren willst…

♥ wie Du Erfolgsblockaden im Leben überwinden kannst.
♥ wie du dein inneres Kind in Dir befreist.
♥ wie du dein Business auf die Straße bringst und das mit finanziellen Erfolg.
♥ wie dein Erwachen in Dir, dir hilft deine Bestimmung zu entdecken.
♥ wie dein Familienleben dich unterstützt deine Intuition zu trainieren.
♥ wie deine Beziehung aufblüht und die Liebe ihren Raum bekommt zu leben.

Zum Kongress kommst du hier!

Lebensheldin Shooting…

Wir sind Lebensheldinnen…

LebensHeldin! ist ein Verein der Frauen mit Brustkrebs unterstützt und begleitet.

Silke Linsenmaier – Gründerin von Lebensheldin

Silke und Isabella sind die beiden Gründerinnen und seitdem wächst LebnsHeldin! ständig. Mittlerweile ist auch das Angebot recht groß, von Healingreisen über Online Coaching , Workshops bis hin zu privater Beratung. Ich bin auch sehr froh ein Teil davon zu sein zu dürfen.

Am Sonntag hatten wir ein Video Shooting für LebensHeldin mit einigen Heldinnen. Oh war das wunderbar die eine oder andere Heldin mal wieder zu treffen, einfach ganz zauberhaft.

Wie in einer Familie fühle ich mich dort.

Ich bin schon sehr gespannt was aus dem Shooting wird, also wie der Videoclip sein wird…

Alle Frauen sind ganz WUNDERBAR! DANKESCHÖN!

Ein Teil des Teams und der Heldinnen…

Baden auf basisch+…

Basisch baden, ja das mache ich 1-2 Woche.

Ein heißes Bad tut gut! Und es entspannt auch! & vor Allem es entgiftet!

Ich habe dann etwas Zeit zum chillen, denn ich liege mindestens eine Stunde in dem basischen Nass. Manchmal auch zwei, oder sogar drei…, damit das zeug auch zu den Organen gelangt.

Die Wirkung soll sein den Körper basischer zu machen und möglichst viele Giftstoffe aus zu leiten, also aus dem Körper raus zu holen

Temperatur so das es gerade noch ertragbar ist, was für mich so um die 40 Grad bedeutet. Ja so betrete ich den feuchten Tempel. Außer dem heißen Wasser füge ich natürlich noch weitere Zutaten dazu damit es auch alkalisch wird.

Anleitung ala Kirian:

  • leere Badewanne
  • mit heißem Wasser füllen bis ca. dreiviertel voll, so dass ich auch noch rein passe 😉
  • DIE HAUPTZUTAT: Natron ca. 500 Gramm (nicht die homöopatische Basenbad Dosis, sondern es darf HIER ruhig etwas mehr sein)
  • eventuell etwas Soda
  • DMSO ca. 100 Tropfen
  • CDL/CDS ca. 100 Tropfen
  • 2 Eßlöffel Olivenöl, da Öl auch Giftstoffe binden kann

Ach herrlich, das Wasser ist schon drin, die Zusätze auch!

Na dann ab ins wohlige Nass!

Etwas zum lesen dabei, Musik und nen Tee und es kann mir ne Weile nun einfach gut gehen…

Seit Heute ist …

Irgendetwas anders!

Ich habe geträumt & es hat sich etwas verändert…

Ja ich bin Heute Morgen aufgewacht und Etwas hat sich verändert. Ich bin schwer wie ein Stein und habe die letzten tage viel mit Schalfen verbracht. Es ist so als wolle mein Körper mehr Zeit für sich und mich im Ruhrzustand haben wollen. Ja die Klappe soll ich halten und nicht immer alles besser wissen & ihn endlich mal machen lassen. Er/Sie/Es hat gerade mal kurz genug immer herum therapiert zu werden. Dieses dauernde hineinstechen und Flüssigkeiten in Kochsalzlösung durch meine Venen laufen lassen da gibt es auch das eine oder andere Male in letzter Zeit ein Einspruch meines Körpers. Ok, so gut soweit, manchmal braucht man halt mal ne Pause. Und mein Körper fordert das gerade nun mal ein. Ruhe und Schlaf als wolle er Jahre aufholen… Ok besonders gnädig war ich ja auch nicht gerade mit meinem Körperwesen, mehr als 5 Stunden Schlaf gab es selten! Ja das ist zu wenig. Und gerade jetzt wo mein Körper wieder gesunden soll brauche ich wohl mehr Erholungs- und Regenerationszeit. Gut sollst du haben!

Ja und heute Morgen bin ich aufgewacht und es hatte sich etwas verändert. Gerädert und schwer bin ich nur in die Gänge gekommen. Trotzdem war ich gut gelaunt und bin langsamer durch den Tag und meine Termine gewatschelt. Ich kann mich kaum an meine Träume der letzten Nacht erinnern, weiß aber das es luzide Träume gab. Es ist etwas passiert, was auch immer.

Ja ich bin mir da ganz sicher, yipiehh, meine Selbstheilungskräfte mobilisieren sich gerade!

Ich fühle mich freier und leichter! Meine Schmerzen sind fast weg!

Ich weiß dass ich mich auf dem Gesundungsweg befinde, auf meinem ganz eigenen Weg.

Ich bin mir bewußt und sicher das Alles so seine Richtigkeit hat!

Und ich weiß das mein Körper nun wieder heilen will!

Ich weiß einfach das meine Intuition mir die richtigen Wegweiser zeigen wird!

Ich freue mich auf die Zukunft!

Seit HEUTE ist ETWAS ANDERS!

Gegen Abend hatte ich noch eine Session bei meiner Nachbarin Aleks. Sie ist Körpertherapeutin nach PantaRei und macht Somatic Coaching. Das ist meine erste Erfahrung in dieser Richtung. Bis jetzt war ich ja nicht unbedingt ein sehr körperlicher Mensch und auch nicht so sehr Gefühlslastig, das hat sich aber mit der Diagnose geändert und ich arbeite daran nicht immer so unterkühlt zu sein. Ein Freund meinte letztens ich sei menschlicher geworden und meinte dies als Kompliment. Ja schön ich bin noch lernfähig und mein Gesundungsweg führt auch dadurch, wie schön.

So also bei „Die Basis“ im Körperzentrum in Altona Hamburg fand meine Session statt mit Aleksandra Despotovic und es war sehr aufschlussreich und angenehm. Schon seit längerem wollte ich gerne eine Trauma Therapie machen um über Einiges hinweg zu kommen bzw. mich davon zu lösen. Und das auf körperlicher Ebene zu tun auf die Idee kam ich allerdings nicht wirklich, umso besser so eine wunderbare Nachbarin zu haben. Also die Stunde war wundervoll, die Wirkung danach umso mehr. Angefasst werden war auch sehr angenehm und auch wie der Körper auf Berührungen und Dehnungen… reagiert ist wirklich überraschend. Traumata lösen durch anfassen? Ja das scheint zu gehen! Unser Körper weiß sowieso Alles schon immer etwas vorher! Und auch das Körper Bewusstsein und Wissen ist höher als ich erahnen kann. Ich bin überzeugt und möchte dort wieder weitere Zeit mit Aleks verbringen und ich hoffe ich darf…

Nach der Erfahrung gehe ich wohlig und mit gefühlt offenerem Blick nach Hause. Es fühlt sich an als sei Etwas passiert und meine Haut ist viel mehr durchblutet. Ich glaube sogar mein ganzer Körper ist wieder besser im Fluß. Auf jeden Fall habe ich Bleichling wieder etwas mehr Farbe im Gesicht und fühle mich strahlender…

Ich leuchte dann noch ein bißchen vor mich hin und geniese den restlichen Abend!

Ich habe das Gefühl ich habe wieder mehr Farbe im Gesicht und meine Haut ist besser Durchblutet, wie schön doch auch!

Einfach mal wundern…

… anstatt immer nur meckern, jammern oder sich aufregen?

Ist doch eigentlich ne viel bessere IDEE!!!

& macht auch mehr Spaß!

Ich war mit ner Freundin unterwegs und wir wollten in Ruhe Frühstücken gehen und wurden mehrfach nach gebettelt und waren etwas genervt… Bessere Idee anstatt genervt zu sein -> einfach mal wundern…

Ich sehe eine ehemalige Freundin auf der Straße, die mich hat hängen lassen und sich sich seit meiner Diagnose nicht mehr bei mir gemeldet hat, obwohl sie immer zu mir stehen wollte. Anstatt mir beizustehen, erzählt sie mir nur ich müsse jetzt lebensverlängerte Maßnahmen einsetzen und Prioritäten setzen. Anstatt mich nur zu verteidigen -> einfach mal nur wundern…

Wieder mal werde ich angepampt, was ich für nen Quatsch mache mit meinen sinnlosen Therapien und ich solle nun endlich mal ne schulmedizinische Behandlung machen… Tja warum eigentlich? Anstatt mich mich angegriffen zu fühlen… -> ein mal wundern dass es mir so gut geht und ich mir so gut Vertrauen kann und so erfolgreich mit meinen Therapien bin… -> also einfach mal wundern…

Ich bekomme eine Nachricht mit einem Artikel über einen Beitrag zum Thema Krebs von Lothar Hirneise von ner Freundin. Und ein paar Minuten später von nem Freund den selben Artikel. Und was sehe ich mir gerade an? Na was wohl diesen Beitrag. Tja was dann tun? -> Einfach mal wundern…

Ich war Heute mit nen Freund auf dem Flohmarkt. Mit Frank, der aussieht wie Merlin der Zauberer und ich im wehenden leicht schillernden Oberteil, diesmal in rot/blau/lila Tönen anstatt meinem normalen grün-bunten Outfit. Also Zauberer mit Fee unterwegs haha. Wir machen noch Scherze darüber, da kommt ein Mann vorbei und lädt uns zu ner Holz-Handwerk Veranstaltung ein und meint wir könnten dort auch drechseln und uns nen eigenen Zauberstab basteln. HAHA na dann mal Zeit zum wundern…

Perspektive wechseln…

wie wundervoll WUNDERBAR!

Hier der Artikel den ich gleich mehrfach empfohlen bekommen habe während ich mi diesen gerade anschaute. Sehr zu empfehlen!

Ach ja und dann mach ich mal nen Vertrag mit mir fertig! So dass meine Lindwürmer alt mit mir werden wollen, da wir jetzt einfach mal ein richtig wunderbares Leben führen werden… -> & dann einfach mal wundern…

Entspannt rumhängen und sich wundern… auch was Wundervolles!

The Umbrella Academy

mal ein ganz anderer Tip:

The Umbrella Academy

ist momentan meine favorisierte Serie auf Netflix.

Ich bin echt Fan davon!

Ein bißchen Fantasy, Fiction und verwunschen skurril ist es auch noch… Also ganz nach meinem Geschmack!

Was kann Cannabis?

…helfen zu heilen?

Ja ganz bestimmt in vielen Fällen.

In der letzten Zeit kommen immer mehr Studien darüber heraus und immer mehr Artikel. Die meisten sprechen sich sehr positiv über die Heilwirkung des Krautes, korrigiere der Blüten. Bei den meisten Artikeln schneidet das Cannabis deutlich besser ab als Chemo und Co, je nach Tumorart. Gerade die nicht hormonabhängigen Arten sind von der grünen Heilpflanze viel besser zu jagen. Die Art ist viel sanfter und keine gesunden Zellen leiden darunter.

CBD für die Entspannung und Schmerzlinderung. Auch der Metastasenbildung soll es entgegenwirken.

Das Kraut mit THC hat neben dem leicht verpeilt lustigen Nebeneffekt auch noch die eine oder andere Krebszellen auf dem Gewissen. Und öfter als Erahnt rottet es ganze Krebsverbände und Kolonien aus.

Ein altes Kraut schon oft als Heilkraut eingesetzt auf körperlicher und mentaler Ebene. Und es half Jahrhunderte, Jahrtausende?

Na ja nur ein paar leichte Verpeiltheiten – ups mal wieder was runter gefallen – im Alltag und Verwirrungen, sowie Heißhunger-Attacken und entspanntes langes tiefes Schlafen. Aber Herrgott diese Nebenwirkungen sind ja nur zeitlich begrenzt und durchaus ertragbar. Bei richtiger Einnahme des Öles, oder in welcher form auch immer, was für mich heißt Abends so ca. 3 Stunden vor dem Zubettgehen, kann ich immerhin noch ne Weile die lustigen Nebenwirkungen genießen und am nächsten morgen solange nicht allzu früh fit und gut ausgeschlafen in den Tag starten.

Nur im Hier und JETZT wird es verteufelt, herunter gespielt und verbannt. Warum? Ach ja na klar schon fast wieder vergessen, Gesundheit oder besser Krankheit ist ein lukratives Geschäft. Und ne Pflanze kann man nicht enteigenen und patentieren lassen, Folgedessen kein wirklich gutes Geschäft.

Aber Viele wissen sich schon zu helfen, sich Selbst und Anderen. Und wir lernen dazu und die Umwelt ändert sich mit.

Ich wünsche viel Spaß beim therapieren…

https://medizin-heute.net/cannabis-toetet-saemtliche-arten-von-krebszellen-ab-welche-die-wissenschaft-bisher-getestet-hat

Medizin Heute

Resümee Veramed Klinik

Ein Spaziergang und Gedanken über die Veramed Klinik am Wendelstein…

So kann eine Gesundungsreise aussehen…

Wie ist die Veramed Klinik?

Meine Resümee ist: EINFACH TOP!

am Waldesrand…

Medizinisch wird hier integrativ betreut, was heißt von der klassischen Tumorbehandlung mit Chemo bis Qi-Gong für das CHI.

Qi-Gong im Garten…

Das zusätzliche Program ist toll mit lokaler Hyperthermie, Elektrotherapie, Fußreflexzonenmassage, Gymnastik, Lympfdrainage, Magnetfeldbehandlungen, Nordic Walking, Sauerstoffmehrschritttherapie, Klangmassage, Imagination, Mediation, Klangerleben, Progressive Muskelentspannung, Visualisierung, Qi Gong, Psychotherapie…

Klangerleben mit Herrn Billmeier
unter der Klangliege

Ich bekomme hier Hyperthermie, ein paar Infusionen wie L_Carnitin, Vitamin C (selbst mit gebracht), und darf das Rahmenprogramm komplett in Anspruch nehmen. Ein bißchen Draußen herum wandern in den Bergen bei den Zwergen und Wäldern gehört auch dazu.

Hier ist man keine Nummer sondern mündiger eigenverantwortlicher Patient & Mensch!

Es gibt tolle Arztgespräche auf Augenhöhe, einfach wunderbar. Auch das Pflegepersonal ist immer top gelaunt und immer sofort da. Der Chefarzt hat bei mir ein Herzultraschall gemacht und wir haben über Clans und menschliche Evolution gesprochen mit ganz viel Zeit. Ich kann mich nur wiederholen – EINFACH TOP! Frau Dr. Nickel ist auch ganz großartig, empathisch und irgendwie muß ich immer lächeln und freue mich über ihr Erscheinen. Ebenso konnte ich die Momente mit Frau Junk der Therapeutin wunderbar geniesen und gelernt hab ich auch noch was dazu, einfach wunderbar. Dankeschön! *•.¸¸♥¸¸.•**•.¸¸♥¸¸.•*¨*•

Ausschnitt meines Therapieplanes als Vorschlag

Die Ärzte holen einem ab da wo man steht und man wird beraten und es wird hier nicht die Leitlinie auf doktoriert! Gespräche finden auf Augenhöhe statt und Alle nehmen sich viel Zeit!

Auch übers Essen kann ich nicht meckern, auch wenn ich finde das es ruhig ZUCKERFREI (als Alternative z.B. Xylit/Erythrit) sein könnte, dann könnte ich mir auch den einen oder anderen Nachtisch munden lassen, agrrr…

Alle sind mega bemüht das man hier wieder gesünder wird und sich wohl fühlt. Und genau das geschieht hier auch. Die Patienten fühlen sich hier gut aufgehoben und die Stimmung hier ist wunderbar und dies führt auch auf den richtigen Heilungsweg.

Jeder bemüht sich so sehr hier und tut Alles was möglich ist, ganz wunderbar!

Auch ne richtig tolle Socke meine Zimmernachbarin Claudia! TOP

Es ist hier eine wunderbare kleine schnuckelige Klinik, mit knapp 90 Betten, mit ebenso wundervollen menschlichem Inhalt darinnen & das ist ganz ZAUBERHAFT!

Gerade wurde ich von ner super sweeten Gruppe Patienten hier gefragt wie alt ich wäre, sie würden daran schwer rätseln und könnten es so gar nicht einschätzen… Sie würden den Rahmen zwischen 12-40 setzen. Das tut gut, gerade weil ich mich im Moment so alt fühle wie ich bin & denke ich bin um Jahrzehnte gealtert in dieser letzten doch schwereren Zeit. Also, ich nehm dann mal 12 hihi…

Also etwas rührseelig werde ich doch wenn ich Morgen früh an meine Abreise denke. Eine tolle Landschaft ist das hier und erst der Wald so schön Märchenhaft. Alle sind so nett hier und ich habe schon fast neue Freunde gemacht… Fühl mich hier fast richtig heimelisch…

Dann bis zum nächsten Male zur übernächsten Antikörper Therapie hier in der Veramed Klinik am Wendelstein!

Eingang hinten…

Hier ist man daran interessiert das Heilung wirklich geschieht!

Die Welt im Wandel 2019

Ich lande auf dem Kongress und werde gebührlich empfangen von Freunden und Kollegen…

Viele Interessante Menschen tummeln sich hier. Die Referenten sind unter Anderen: Deutschlands bekanntester Gehirnforscher Dr. Gerald Hüther, Bio-Physiker Dieter Broers, Wunderheiler Braco, Naturheilarzt, Dr. Karl Probst, Sterbeforscher Bernard Jakoby, Filmemacher Clemens Kuby, Heilpraktikerin Sabine Linek, Hypnose-Doktor Dr. Norbert Preetz, Bewusstseinsforscher Alexander Kalenjuk, Chefarzt Dr. med. Milan Meder, Körperforscherin Ilan Stephani, Dr. Folker Meißner sowie die spirituellen Erfolgscoaches Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller.
Neben den Bühnenauftritten (Vorträge & Interviews) finden auch parallel Seminare und Workshops einzelner Referenten statt. Zusätzlich befindet sich im Foyer des Congress Centrums eine Messe mit Ausstellern …

Alles sehr interessant, nur schade dass ich die meiste Zeit des Tages mit Zug fahren verbringe anstatt auf dem Kongress ;-( & wenig Zeit dort vor Ort hatte… So und nun ab zu Sabine und zur Dunkelfeldmikrokopie

Erstmal wird mir ein Tröpfchen Blut ab gezapft! Dann gehts gleich zur Sache, also zum Krebsgeschehen.

Oh oh oh da sieht man sofort dass die Zellen vom Epstein Barr Virus (EBV) befallen und verformt sind, agrrr Hilfe, das sieht nicht sehr harmonisch aus. Auch Staphylokokken soll ich haben, was mich aber irgendwie so gar nicht beunruhigt.

Ich bin eher geschockt dass es meinem Blut aussieht wie auf einem Schrottplatz nach einem Kriegsgeschehen. Alles wirkt komplett durcheinander und aus dem Gleichgewicht geraten. Da hat und wütend ordentlich was rum. Also ganz so schlimm hatte ich es mir nicht vor gestellt. Ich dachte ich wäre schon weiter auf meinem Gesundungsweg.

Auch sieht man dass meine Lymphe ganz zu sind, was meine Schmerzen den linken Arm hinunter bis zu den Fingerspitzen erklärt. Sabine sagt dass sie so etwas ganz selten sieht. Hm das hört sich nicht gut an wie ich finde.

Auch den Primärtumor erkennt man in einem kleinen Bluttropfen. Das Krebsgeschehen zeigt sich Unglaublicherweise sogar bildlich tatsächlich als Brust erkennbar. Ich bin fasziniert!

Sabine sagt das ich Handlungsbedarf hätte, also körperliche Unterstützung bräuchte. Und zwar bald um wieder ganz zu Gesunden. Es müsse nicht Morgen sein, aber ich solle auch nicht lange warten, also nicht noch ein halbes Jahr oder so. Sie sagte dass Sie mir helfen könnte und daß Sie mir vorschlägt eine Therapie zu machen mit 15 Einheiten, also täglich eine Behandlung oder sogar zwei…

Ja irgendwie fühle ich mich bestätigt in dem wie ich denke das es in mir aussieht, aber dann fühle ich mich auch etwas niedergeschmettert. es ist einfach nochmal anders zu sehen dass das Blut nicht sehr gut aussieht als es nur zu wissen. Ja ich hätte gerne etwas gesündere Zellen…

Wie finde ich den Richtigen und vor Allem meinen Weg dorthin?

Ich bin etwas niedergeschlagen und kraftlos. Auch die vielen Menschen sind mir zu viel. Ein Freund versucht mir zu sagen das er es für wichtig hält das ich die Therapie bei Sabine mache. Ich fühle mich unter Druck gesetzt und möchte am liebsten fliehen. Ich weiß das Nikolaus es nur wunderbar gut meint, aber bei mir kommt es erstmal anders an. Hab das Gefühl ich brauche eine Pause und fühle mich gar nicht wohl.

Da werde ich angesprochen von einer sehr sympathischen Lady. Sie fragt mich ganz zart ob sie kurz mit mir sprechen darf. Ja klar ich freue mich immer darüber! Sylvia erzählt mir das Sie meinen Blog mit liest und mich auch gerne mal persönlich sprechen möchte, ja ich freu mich wirklich sehr darüber, auch wenn das Gespräch sehr traurig war.

Liebe Sylvia, ich Danke DIR ganz dolle! Es war schön mit Dir auf dem Kongress zu sprechen und Dich kennen zu lernen. Bitte melde dich bei mir per Mail, SMS oder Whatsapp!

Da kommt Ronny mit seiner Kamera vorbei und mag ein Bild machen. Total verunsichert aber meine Laune steigt sofort und ich freue mich. Immer noch etwas lost in dieser Welt setze ich mich zu den Anderen an den Tisch und genieße meine letzten Minuten hier in der Location.

Metronomische Therapie…

Metronomische Chemotherapie als Unterstützung auf meinem Heilungsweg? Ist das eine zusätzliche Option?

In der St. Georg Klinik wurde dies mir vorgeschlagen von Dr. Migeod so als Idee… nun denke ich darüber nach ob dies eine Option für mich wäre und eine gute Ergänzung. Ich bin noch nicht sicher & nun denke ich darüber nach ob dies eine Option für mich wäre und eine gute Ergänzung. Ich bin noch nicht sicher.

Was meint ihr dazu?

Als regelmäßige Einnahme Chemomittel, wie z.B. Endoxan/Cyclophosphamid und Capecitabin, oder Anderes in Low-Dose Variation, als unterstützende Behandlung um die Selbstheilungskräfte an zu regen? Der Körper schnallt dass da was ist was dort so nicht hin gehört und handelt! Die NK-Polizei düst dort hin und schaut nach und teilt dem Immunsystem den Handlungsbedarf mit. Das Einsatzteam rückt aus und verrichtet seine Arbeit. Der saure Nebel weicht etwas und die Gärung kann langsam runter gefahren werden kann… Somit erkennt das Immunsystem die Mutierten und kann aktiv werden…

Und diesmal habe ich zum ersten Male in der Klinik übernachtet, da die ganze Gegend ausgebucht war. Und ich muß sagen das war die beste Idee. Das Zimmer war prima und auch das Frühstück ganz herrlich! Wo bekommt man schon Eier in 3 Arten, frisches Obst und Salat, ne Menge anderer Sachen die ich nicht esse aber auch gebratene Zuchini mit Pilzen, wie wunderbar!

Eine gute Idee wenn das Tumorsystem aus der Balance geraten ist?

Metronomische Chemotherapie als ernst zu nehmende Option?

Revierrückholung in Arbeit…

Dr. Migeot hat mich heute beraten. Er ist der neue Chefarzt in der St. Georg Klinik. Er ist wunderbar erfahren menschlich, aufgeschlossen und wirklich sehr sympathisch!

Noch etwas Botox gefällig?

Heute gabs zum zweiten Male eine intertumorale Injektion mit 2 ml Botox in meine linke Brust in den Primärtumor, jupp!

Die ersten Umbauarbeiten starteten schon direkt nach der ersten Portion und gingen gefühlt 3-4 Tage mit piksen und kribbeln und Abtransportsysteme des entstandenen Müllberges.

Auch Heute jagte Dr. Reichel die infiltrierende Spritze in meine Brust, mit viel Feingefühl wohlgemerkt und deshalb kaum gemerkt;-), ganz wunderbar! Kurz danach setzte allerdings der Schmerz ein und es pikste, schmerzte und arbeitete ziemlich ordentlich in mir!

Die Großinfiltration mit Botox!

Rückholung der Reviere ist angestiftet. Die Nk-Zellen rufen ihre Armee zur weiteren Unterstützung auf, Yipiehh!

Stoffwechsel Aktivitäten und Änderungen in meinem Körper. Das Immunsystem erkennt dass hier was nicht in Ordnung ist und schickt die NK-Polizei hin. Die Vernebelung wird aufgehoben und dadurch sind die aus der Art geratenen Zellen wieder viel sichtbarer und damit auch angreifbarer geworden, wie toll auch! Im Körper düsen im Sauseschritt und Blutgeschwindigkeit die kleinen Helferlein herum von Ort zu Ort fliegen die Zellen durch die Gegend und regeln mutig Alles was ihnen in die Quere kommt…

Ist hier Magie im Spiel?

Das Leben ist schon merkwürdig. Bin in Bad Aibling und heute kam hier ein neuer Bericht vom PET_CT an. Die neue Metastase ist nun nicht mehr auffindbar und auch steht weder im neuen Bericht etwas, noch kann man das im Ultraschall sehen jetzt. Ganz im Gegenteil der Primärtumor ist durch das infiltrieren der ersten Botox Dosis geschrumpft und schrumpelt sich nun von zwei aneinander hängenden Trauben zu einer Rosine zurecht. Es ist nun nicht nur ein schwarzes Loch zu sehen, sondern im Tumor weht ein heller Wirbelwind herum. Zumindest sieht es nun so Darinnen aus im Ultraschall. Man kann sehen dass normales Gewebe sich neu bildet und der Abfall nach draußen gedrückt wird und ne Kante bildet. Und der primäre Tumor ist auch schon von 1,5 auf 1,3 cm geschrumpft, also kleiner geworden. Auch im Lymphknoten scheint sich abzukapseln und innen sieht es schon etwas heller aus.

Der Arzt sagt alles top Revierrückholung in Arbeit.

Wie von Zauberei? Ich habe das PET Ergebnis selbst gesehen mit dem Chef der Klinik und wir haben die Befundung zusammen gemacht. Wüsste ich es nicht besser und hätte ich es selbst nicht gesehen würde ich schimpfen auf falsche radiologische Interpretation. Aber Fakt ist der primär Tumor schrumpelt sich gerade kleiner wie eine Rosine und auch bildet sich schon wieder im Tumor neues normales Gewebe. Und auch im Bericht stand eigentlich das die Tumore etwas gewachsen sei und es die neue Metastase plötzlich gibt. Echte Zauberei? Was ist hier passiert? Ja mega schräg, oder! Aber ich habe es selbst gesehen das PET auf dem PC und da leuchtete ein dritter Punkt, PUNKT! Hm bildgebende Verfahren scheinen sich im nach hinein zu ändern, sind Interpretationssache, oder was ist da passiert?

Wie gesagt da muss wohl Zauberei im Spiel sein!

Albtraum Gesundheitswesen:

Warum uns nur noch komplementäre Therapie retten kann…

Meine Klinik wo auch mein Onkologe Dr. Friedrich Douwes der Chef des Hauses ist hat vor einer Weile schon klar erkannt was Sache ist! Und deswegen auch einen Artikel zum Thema „Albtraum Gesundheitswesen“ veröffentlicht.

Diese gemütliche Klinik mit seinen hervorragenden Wesen dort die im Sinne des Gesundung des Menschen arbeiten liegt in Bad Aibling in der Nähe von Rosenheim bei München.

Die St. Georg Klinik ist eine klare Empfehlung von mir für Menschen die ganzheitlich und eigenverantwortlich gesunden wollen!

Hier ist man nicht nur eine gewinnbringende Nummer für die Pharma und Co., sondern ein Mensch und wird mit Herz behandelt!

Die Ärzte begegnen uns auf Augenhöhe und machen Vorschläge für die Therapien im Sinne des Patienten. Es gibt immer Möglichkeiten! Es wird nur das empfohlen was sie auch ihrer Familie vorschlagen würden. Ja genau so soll es sein.

Was für ein Glück das ich dort gelandet bin! Dafür bin ich DANKBAR und gebe dies gerne weiter!

HEAL!

Unbedingt anschauen! Es geht um Stressvermeidung, Lebensweisen… und wie man seine Selbstheilungskräfte aktiviert. Therapien zumindest die klassischen schulmedizinischen beheben nur die Symptome. Zum ganzheitlichen heilen gibt es eine Menge Wege…

Denn heilen kann nur jeder sich selbst!

A documentary film that takes us on a scientific and spiritual journey where we discover that by changing one’s perceptions, the human body can heal itself. The latest science reveals that we are not victims of unchangeable genes, nor should we buy into a scary prognosis. The fact is we have more control over our health and life than we have been taught to believe. This film will empower you with a new understanding of the miraculous nature of the human body and the extraordinary healer within us all. HEAL not only taps into the brilliant mind’s of leading scientists and spiritual teachers, but follows three people on actual high stakes healing journeys. Healing can be extremely complex and deeply personal, but it can also happen spontaneously in a moment. Through these inspiring and emotional stories we find out what works, what doesn’t, and why. Featuring Dr. Deepak Chopra, Anita Moorjani, Marianne Williamson, Dr. Michael Beckwith, Dr. Bruce Lipton, Dr. Joe Dispenza, Anthony William ‚ Medical Medium‘, Dr. Bernie Siegel, Gregg Braden, Dr. Joan Borysenko, Dr. David Hamilton, Dr. Kelly Brogan, Rob Wergin, Dr. Kelly Turner, Peter Chrone, Dr Darren Weissman, and Dr Jeffrey Thompson.

Besuch bei Andreas Ludwig Kalcker…

Deutschland, Österreich, Schweiz und Kalcker! An einem Tag! Eine tolle Reise mit Marlene E. Kunold! 

Gerade sind wir auf der Rückreise von Sennwald, da wo Andreas Zuhause ist. Unsere erste gemeinsame Reise führte uns in diese zauberhafte Gegend umrungen von Bergen und sonnengeküsst düsen wir nun zurück in Richtung Norden gen Hamburg.

Ein informatives und wundervolles Shooting liegt hinter uns, und eingebrannt mit neuem Wissen in unseren Körpern. Wunderbar ist es nun Andreas zu kennen, so warmherzig möchte er gerne der Welt  MMS & CDS/CDL, also Chlordioxidnäher bringen als Möglichkeit die Selbstheilung zu unterstützen.

Anlass für unsere Reise in die Schweiz zu Andreas war es ein Interview mit dem CDL „Guru“ zu führen. Das war das erste Gespräch für den Online Kongress von Marlene Kunold zum Thema „Borreliose Balancing Tools -> hol dir Dein Leben zurück!“

Der Online Kongress ist dazu gedacht Menschen die schon die Verantwortung für sich übernommen haben die notwendigen Tools zur Verfügung zu stellen auf allen Ebenen, eben Ganzheitlich. Mit der Rückverbindung zur Natur und den Naturgesetzen ist es möglich den Körper wieder in Balance zu bringen, was dann auch wiederum Gesundheit bedeutet! Der Kongress wird voraussichtlich im August starten und es wird hier auch mehr Informationen darüber geben.

Einen winzig kleinen Eindruck könnt ihr hier schonmal sehen:

Auch ist CDS bzw. CDL, also Chlordioxid auf dem Wege ein Medikament zu werden und mehr Infos findet ihr hier dazu:

Was für eine Wonne und Bereicherung dieses Treffen war. Beseelt reise ich nun zurück in meine alte Welt mit so vielen neuen Eindrücken, Ideen und Wissen. Ich bin schon so super mega gespannt auf meine Therapie Tests mit CDL/CDS… Freudig begeistert motiviert bin ich nun beflügelt! Yippieh dippie du und muh ich bau mir ein Labor yuchuuh…

Andreas Ludwig Kalcker

Marlene Kunold

High, etwas köcheln…

… & da wird etwas aus Gras geköchelt mit Zauberwirkung…

hex hex…
„Das Gras“ die Hauptzutat!
Gutes basisches Wasser vom Aquacentrum in den Topf…

„Das Gras“ kommt dann in einer erwärmten Fett- und Wassermischung. In diesem Falle habe ich Butterschmalz genommen anstatt Kokosöl, da ich ordentlich zunehmen möchte. Also unten das Wasser und oben schwimmt das Fett. Deswegen diese Mischung da das THC fettlöslich ist und das Wasser damit es nicht zu heiß wird, da es dann einfach verdampft.

Etwaas vor sich hin köcheln…

Nun köchelt es und gurgelt es so vor sich hin bis der Arzt kommt! Na ja fast! Um die 10 Stunden schmurgelt es auf unterster Flamme, um jegliches THC in das Fett zu bekommen! Denn das ist nachher unser Endprodukt!

Dann ab seihen und abkühlen lassen… Also die Fett- und Wassermischung.

Nachdem es so 10 Stunden auf unterster Stufe vor sich hin geköchelt hat, ist das Zaubermittel fertig! Nur noch abseihen und kühl werden lassen.

Yuchuuuh schuhschuh duppiduh…

Nachdem es abgekühlt ist einfach das Zaubermittel (= das Fett) abschöpfen und fertig ist die grüne Medizin!

Nun wird es weiter verarbeitet zu Pralinen. Oder kommt in den Kakao oder in Leerkapseln zum schlucken oder zu rektaler Verwendung ready!

Meine erste geköchelte Medizin!!!

Hier noch ein Link zu meiner Freundin Miriam um auf andere Art diese Medizin herzustellen …

Und hier noch ein Artikel zur Wirksamkeit dieser Medizin.

Einfach zauberhaft, wundervoll, fairydust…

Ich könnte ein Loblied singen…

auf meine neue Therapie, yipie yippie heh heh diideldumm und herum…

Nur besser nicht, denn meine Gesangskünste sind etwas verkümmert. Selbst meine drei Katzen fliehen dann. Summen genießen sie aber wenn ich anfange zu singen, naja…

Aber jetzt zur Sache. Endlich mal eine Therapie die entspannt und alle Schmerzen nimmt & nicht nur die körperlichen…

So macht der Heilungsweg Spaß & so schön kann heil werden sein hihi…

Ich spreche von meinem neuen siebenblätterigen Grünzeug juhuu.

In welcher Form auch immer… Ob im Kakao in Butter vorher ausgelöst, Öl aus der Pflanze in nem längeren Prozess hergestellt, als Snack oder was auch immer, nur rauchen mag ich es nicht…

Die Wirkung ist nicht immer ganz ein zu schätzen, aber kurz vor dem Schlafen gehen ist es optimal. Noch ein bißchen Wirkung mit bekommen und dann fuchs ins Traumland abtauchen bevor es zu viel wird, ja so ist es Ideal.

Noch lange nicht bin ich bei der empfohlenen Dosis, aber langsam taste ich mich heran. Schleife drumherum und besehe es von allen Seiten und von Innendrin ;-). Langsam steigere ich die Tägliche Dosis und probiere verschiedene Formen und Typen aus. Langsam wirds und macht richtig Spaß! Auch wenn ich manchmal etwas verpeilt durch die Gegend eiere und Morgens nicht immer gut hoch komme. Aber etwas länger und mehr schlafen tut mir eh mal ganz gut, denn meine üblichen 4-5 Stunden pro Nacht sind auf Dauer so gar nicht gut für mich gewesen.

Und nun hat mein Körper etwas mehr Zeit zur Regeneration. Und zum Träumen in anderen Welten, bei Tag und bei Nacht, ja so soll es sein. Und wenn mich die Medizin Cannabis dazu verleitet wird wohl bald ALLES GUT werden, oder?

Hier mal der Oberheld Rick Simpson zum Thema https://youtu.be/Kzjra7VdBn8

Hier ein kleines Filmchen wie man diese Medizin verarbeiten kann zu ÖL: https://www.youtube.com/watch?v=La426H2GluQ

Und hier ein weiter Held der echt ganz toll ist, das ist Dr. Grotenhermen. Gut auch falls Jemand von Euch Bedarf an einer Beratung diesbezüglich hat, dann dort mal sich Infos besorgen!

Wolf-Dieter Storl ist auch ganz lustiger Vogel, sorry Mensch, aber ein wirklich prima Typ, da schaut doch mal rein in „Der Hanf – Die Pflanze des ekstatischen Gottes Shiva“

Ich geb Dich nicht mehr her & will nur noch mehr… (hat sich gereimt und deswegen musste es hierhin)

CANNABIS DU BIST MEIN HELD!

Meine Beute Heute…

Etwas träge kam ich heute Morgen hoch, dank meiner neuen zusätzlichen ganzheitlichen pflanzlichen Therapie, die aber manchmal lustig wird hihi…

So dann ab zum Bio-Wochenmarkt nach Altona, den es jeden Samstag gibt am Spritzenplatz. Lange war ich nicht mehr dort an meinem absoluten Lieblingsstand. Es ist der letzte dort in der Runde, aber lohnt sich allemal. Also klare Empfehlung!

Peter und seine reizende Lady begrüßten mich schon mit einer großartigen Umarmung und Freude mich zu sehen. Sie wusste schon dass ich wohl in Mexiko gewesen bin von einem gemeinsamen Freund.

Alles nur beste Bioqualität und selbst angebaut, geerntet und verarbeitet von Peter, was besseres gibt es nicht! Weltbeste Qualität ist das

Endlich konnte ich wieder meine Vorräte mit dem Frischesten und Besten auffüllen, was für eine Vorfreude. Ich wählte direkt zubereitetes Leinöl, Hanföl und Schwarzkümmelöl. Dann dazu frischer Kurkuma und der passende Smoothie mit viel schwarzem Pfeffer und Pepp dazu. Das is nix für Laschies ;-). Ein weiterer Brennnesselsaft gesellt sich zu meiner Beute Heute. Dann wähle ich noch ein paar Pasten, und zwar mit Scheinblüten, einem mit frischen Meerrettich und nen Glas Orange-Ingwer. Alles herrlich lecker ich freu mich schon auf den Gaumenschmaus…

Meistens gibts noch obendrauf ein Leckerlie und mich Heute für meine Erkältung einen warmen Apfelsaft mit ordentlich Ingwer zum durchpusten und als Immun-Booster, so soll es sein, Amen!

Bald wird es Frühling und dann gibts auch wieder meinen begehrte Wildkräuter-Mischung, die ich so sehr liebe und über den Winter hin vermisse. Mindestens 20 verschiedene Wildkräuter sind darin verborgen und immer wieder entdecke ich was Neues. Auch dies pflegt, hegt und erbeutet Peter mit viel HERZ und LIEBE! Und dafür bin ich jedes mal DANKBAR!

Ich bin sehr froh über meine BEUTE HEUTE!

Bei einem Maya Shamanen…

Der Tag fing durchwachsen an. Der Geldautomat brauchte große Überredungskünste mir noch etwas zu geben, Mietwagen leihen war erstmal easy dafür wurde ich dann an der Tankstelle abgezockt. In meiner Tasche lief mein frischer Saft aus und Alles war nass. Die Autobahn Gebühren waren mehr als nur großzügig ausgelegt…

Die Stadt IZAMAL hat etwas Magisches. Die Häuser im Stadtkern sind alle in gelb gehalten. Es gibt eine riesige Burg und Pyramiden die schon teilweise überwachsen sind. Ich spürte das dies mal ein sehr belebter Ort war für Kräfte war in einer anderen Zeit, diese aber Heute auch noch teilweise da sind. Ich konnte spüren das ich hier schon einmal gewesen war und erkannte Gebäude und Straßen wieder, allerdings hatten sich diese verändert im Laufe der Zeit…

Die Burg, das Kloster, Museum…
Pferde mit Hüten?

Zur heiligen Städte des Maya Shamanen führt ein kleiner Weg am Ende der Straße. Ich wurde von Hermano Maya mit „Schön das Du zurück gekommen bist“ begrüßt. Es fühlte sich an als würde ich nach Hause kommen, so vieles wirkte vertraut. Ich hatte das Gefühl Hermano schon früher in anderen Leben begegnet zu sein. Ich hatte das Gefühl Vieles ohne Worte zu verstehen bzw. zu kommunizieren. Ich war verwirrt.

„You already have your amber, thats good!“ Hermano lächelte und zeigte auf meine Kette, die ich vor zwei Tagen von Marco geschenkt bekommen habe. Er meinte das Land hätte auf mich gewartet und er hätte mich schonmal gesehen, da wäre ich aber noch nicht bereit gewesen. Ja und jetzt wäre ich zu ihm gekommen.

Hermano schaute auf meine Hände und zeigt mir einen fünfeckigen Stern der durch meine Lebenslinien gezeichnet ist und ist entzückt darüber. Ich habe dies vorher noch nie gesehen. Er legt mir zwei Blätter auf Hände und jeweils einen Rosenquarz darauf. Meine Hände fingen an zu schwitzen und es bildenden sich Perlen darauf. Hermano sagte die Steine würden arbeiten.

Ich hätte eine Energie WOW! & er lächelete. Ich sei eine alte Heilerin! Das höre ich ja nicht zum ersten Mal. Drei Menschen sagten mir dies unabhängig voneinander in kürzester Zeit und einer noch als Nachzügling. Irgendwann werde ich dies auch mal selbst glauben…

Wir begannen eine Session. er fühlte hinein und fand Jemanden der mir Böses wolle und mich tief Verletzen wollte was aus einer anderen Zeit war und befreite mich von dessen Besssenheit. Er reinigte mich und machte mich frei von negativen Energien. Ab nun könne ich ich diese einfach weg schicken. Nun wäre ich wieder in meiner Energie und könne strahlen…

Die Session war von einer Vertrautheit und Zartheit das ich einfach verwirrt, von dem was hier passiert, blieb. Er sagte mir das der Krebs kein Problem für mich wäre und schaute auf die Stelle ohne zu wissen wo und was genau ich habe und sagte ich könne das einfach so abstreifen.

Während der Session verstand ich auf einmal einen Traum der mir seit über 2 Jahren nicht mehr aus dem Kopf ging. Kito, mein Kater nahm nahm mich im Traum mit zu einem Ort den ich sehr grausam fand. Dies war kurz bevor er von uns ging. Dort quälten sich Seelen im rohen Fleisch eine lila Katze. Ich konnte nie verstehen was mir Kito damit sagen wollte, aber nun löste sich dieses Rätsel in mir.

Er zeigte mir auch wie ich selbst meine Heilkräfte an Anderen einsetzen könnte und machte Vorschläge die zu mir passen. Sagt z.B. meine Kraft liegt mit in meinen Haaren und Alles würde auf mich zu kommen, ich müsse Nichts tun.

Innendrin ist es sehr geräumig

Wir schauten uns seinen Garten und die Schwitzhütte an und ich sah einen Lindwurm (mein Symbol für meine Tumore) auf dem Boden. Und dann zeigte er mir sein Tattoo mit einem Drachen und ich bin einfach nur begeistert, soviel Verbundenheit!

Ein Lindwurm in Stein gemeiselt, wow wie toll!
Und das Tattoo dazu auf dem Rücken…

Der Abschied fiel mir schwer. Die Steine durfte ich mitnehmen da diesen nun zu mir gehören. Ein Stück Land hier würde Meines sein und ich würde zurück kommen. Ich sei eine Brücke für Menschen die Heilung suchen…

Auch passend war dass es direkt nachdem wir die shamanische Hütte betreten hatten, es super stark zu regnen anfing und sobald das Ritual fertig war wieder aufhörte. Die Göttin Ixchel mit der Schlange auf dem Kopf dachte wohl das sie uns einen behüteten Raum damit verschafft und uns beschützen möchte. Und ich mag ja Regen ganz gerne, das hat so was heimeliges…

Wir verabredeten uns für eine andere Zeit zu Vollmond um eine Zeremonie zu machen. Erst in eine Cenote und dann eine Temazcal Zeremonie. Mal schauen was die Zukunft bringt…

Vielen wunderbarsten Dank an Dich Hermano Maya! Es war eine Intensive Erfahrung, Du zauberhafter schöner Mann mit der wundervollen Gabe!

Animamente…

Gestern war ich bei ANIMAMENTE in Tulum. Marco und arbeitet als Heiler bietet bioenergetische Behandlungen an. Auf der Suche nach einem Crandero bin ich irgendwie über Marco gestolpert und hängengeblieben. Obwohl mir bewußt war das es sich um energetische Behandlungen mit Massage handelt habe ich trotzdem einen Termin bei ihm gemacht.

So da kam ich nun an und wurde mega herzlich von einem charmanten Italiener begrüßt. Ich füllte einen Fragebogen aus in dem auch nach verchiedenen Krankheiten und Beschwerden gefragt wurde, auch danach ob man Krebs habe. Ich hätte Marco das eh noch erzählt da ich weiß das eine normale Massage jetzt nicht gut wäre. Aber er wollte selbst erst mal mit mir darüber sprechen. Er sagte gleich dass er eine normale körperliche Behandlung nicht bei mir machen könne. Er möchte da lieber vorsichtig sein und nicht noch den Lymphfluß bei mir anregen, nicht dass sich der Krebs bei mir noch weiter ausbreitet, da er ja momentan aktiv ist. Er sagte es wäre ok wenn ich jetzt einfach gehe oder ein anderes Mal kommen würde. Er könne bei mir momentan nur eine energetische Behandlung machen, keine körperliche Arbeit, die wäre auch kürzer und halt nicht ganz so intensiv. Er hätte einfach Zweifel bei mir. Irgendwie wurde ich immer unsicherer, abgelehnt und fühlte mich verloren…

Marco nahm mich ganz lieb in den Arm und ich beruhigte mich wieder etwas. Es fühlte sich so herzlich und warm an, einfach etwas geborgen.

Ich entschied mich dann die energetische Behandlung doch gleich zu machen. Und ich kann nur sagen es war die richtige Entscheidung! Sehr zart, sehr einfühlsam, intensiv und erleichternd war die Session…

Zum Abschied gab es noch ein wunderbares Geschenk, eine tiefe Umarmung und eine Kette mit einem Herz aus Amber für die Liebe! Und da sind wir wieder beim Thema: <3 Liebe / Selbstliebe <3

Herzkette für die LIEBE!

Nach der Behandlung fühlte ich mich etwas fern von Allem aber sehr gut, irgendwie einfach anders. Veli meine Freundin meinte ich sehe ganz anders aus. Irgendwie viel lebendiger. Und sie hätte mich lange nicht so entspannt gesehen. Da hat die Behandlung doch etwas gelöst….

Marco versteht was er tut! Er macht es mit viel Liebe und Herz, lebt und liebt seine Arbeit, einfach großartig ihn zu kennen! Animamente ist definitiv eine klare große Empfehlung! Und ich hoffe ich kann Irgendwann mal eine komplette Behandlung bei ihm erleben dürfen!

Zwar fühle ich mich Heute schwer wie ein Stein, als hätte ich einen Marathonlauf hinter mir, aber trotzdem leichter, als wäre eine Last von mir gefallen…

Marco: „Love can heal everything!“

Vielen lieben Dank lieber Marco, du hast mein Herz bereichert!!!

Besuch in der Sanar Clinic

bei Dr. Luis Suarez. Die Sanar Clinic ist eine ganzheitliche kleine schnuckelige Klinik. Der Inhaber und Arzt Luis weiß sehr viel und es macht einfach Spaß mit ihm zu schnacken. Gestern war ich zum ersten Mal da und wir sprachen erstmal über Grundsätzliches sowie dass ich auf der Suche nach neuen Behandlungsmethoden bin die ich in Deutschland nicht bekomme bzw. auch nach Methoden die ich noch nicht kenne.

Und wir wurden fündig, jawohl Tada und was wird es wohl sein? Die RIFE Therapie ist tatsächlich etwas was ich noch nicht kannte. Erfunden und genannt nach Dr. Raymond Rife. So, dann hab ich mich mal etwas schlau gemacht dazu und stelle fest, dass es diese Therapie so gar nicht in Deutschland angeboten wird. Da gibt es aber etwas ähnliches nach Hulda Clark, d.h. nach dem gleichen Prinzip eine Frequenztherapie die davon ausgeht das der Auslöser für Disharmonien und Störenfriede im Körper Parasiten und Co. sind und diese durch bestimmte Frequenzen eliminiert werden könnten. Dr. Raymond Rife, geboren im Jahre 1888, war ein Erfinder zahlreicher Technologien und entwickelte die sogenannte Rife-Maschine, welche infektiöse Organismen, Viren, Bakterien und Pilze eliminieren konnte, sowie 52 verschiedene Mikroorganismen, einschließlich Krebs… Also so unterschiedlich sind die beiden Therapieformen gar nicht. Dr. Luis schwört auf die RIFE Therapie, die am besten bei Krebs täglich am besten einen Monat lang angewendet wird. Er hat mir einen guten Preis gemacht und mal schauen ob ich wieder kommen kann dafür (Du bist herzlichst eingeladen mich dafür mit einer Spende zu unterstützen).

Heute bekam ich von Luis ein bißchen was Flüssiges in meine Venen, meine üblichen 25 Gramm Vitamin C und ne homöopatische Mischung mit 10 verschiedenen Substanzen in 10 Ampullen von Heel. Der Pickser war sanft und fast schmerzfrei und dann hing ich erstmal ne Weile am Tropf. Mr. Suarez kam ab und zu vorbei um mich bei Laune zu halten. Also kann ich sagen dass die Behandlung recht angenehm war.

Auch kam Luis meinem Wunsch vom medizinisches Cannabis nach und ich durfte Heute ein Fläschen davon mitnehmen. Vollgepackte 30ml mit 1,6mg Fullspektrum THC pro Tropfen. Da sollte ich mit der Dosierung wohl langsam starten und nicht gleich Heute Abend die ganze Flasche austrinken… Prost!

Ein weiterer Wunsch ist von mir das Land mit etwas Laetrile wieder zu verlassen. Dieses ist nun bestellt und ich werde am Montag wieder zu Gast in der Sanar Klinik sein. Warum auch nicht, ich fühle mich dort gut aufgehoben…

Nach der Behandlung war ich noch zu einem Digital Nomads treffen im Nest Coworking Space.Auch nicht schlecht mal etwas Anschluß zu finden. Allerdings war ich nach diesem tage echt groggy und konnte mich kaum noch darauf einlassen und verlies diese schöne Location bald wieder. Aber Donnerstag ist ein Expats treffen und da seh ich dann bestimmt das eine oder andere Gesicht wieder…

Videoshoot mit Luna Viper

Irgendwie auf nem Rooftop Music Clip Shooting gelandet. Mitten in Playa auf einem Dach mit Pool. Rapperin Luna Viper hat zum Dreh eingeladen. Thema ihres neuen Tracks ist „Selbstliebe“. Tja ein Thema was auch für meine Heilung wichtig ist und für sehr viele andere Menschen eben auch. Ganz sein durch Selbstliebe? Zumindest ist es ein großer Baustein davon. Gerade Frauen sind oft unzufrieden mit sich selbst und zweifeln ob Makel bzw. Fehler sie unperfekt machen und nicht liebenswert machen. Zuerst sollte man sich selbst lieben und schätzen bevor man Andere seine Liebe weitergeben kann. Ich weiß das selbst mehr als genug. Oft bin ich neidisch auf Andere, da sie eine Familie im Hintergrund haben, eigene Familie mit Mann und Kindern, nen guten sinnvollen gut bezahlten Job haben, Immobilien besitzen und diese vermieten (Mein Traum eine Burgherrin zu sein)…

Aber nun wieder zu Luna. Sie wollte gerne natürliche Frauen mit Fehlern und Makeln die sich aber wohl in ihrer haut fühlen in ihrem neuen Clip „SELF LOVE“ haben. Und Veli und ich durften mit dabei sein. Alles sehr entspannt und chillig wurde das Video gedreht am Pool mitten in Playa auf dem Dach… Ich freu mich schon auf den fertigen Clip!

Vielen lieben Dank du wunderbare LUNA!

Am Montag habe ich meinen ersten Termin bei einem ganzheitlichen Cancer Doctore in der SANAR Clinic bei Dr. Luis Suarez. Auch schicksalhaft geführt wie dieser Termin zustande kam. Ich suchte im Netz nach holistischen Ärzten in der Umgebung, also auf Yucatan. Fand auf Anhieb gar nicht viele, lies aber 3 Tabs mit möglichen Ärzten am Rechner offen. Ja und dann gin ich zum Qi Gong. Dort lernte ich meinen Lehrer Damian kennen und schätzen, und er erzählte mir von nem tollen Arzt und Freund vom ihm für ganzheitliche Krebstherapien der hier in Playa sei. Und schwuppdiwups hatte ich ne eine Telefonnummer im Handy gebunkert. Dort hinterlies ich dann ne Whatsapp und stellte Zuhause fest dass dieser Kontakt mit meinem Favoritentab übereinstimmte. Super ich den Arzt favorisiert und ausgewählt und das Universum nochmal ordentlich nach gestupst. So nun bin ich gespannt wie es weiter geht…

Aktivwasser und ich bin glücklich!

Elektro Aktiviertes Wasser ist prima! Eine Erfindung mit außergewöhnlichem Potential.

Das Wundergerät für die Wunderwasser Aufbereitung

Danke liebster Yasin und Karl-Heinz vom Aquacentrum München! Vielen liebsten dank für Eure wunderbare Unterstützung auf meinem Heilungsweg! Wirklich ganz WUNDERABR von EUCH!

Das basische Wasser schmeckt und entsäuert den Körper. Außerdem bringt es Wasserstoff in den Körper, was extrem wichtig ist. Der Körper zieht Wasserstoff aus der Nahrung heraus, warum sollte er dies nicht auch aus Wasser tun?

Mithilfe von wasserstoffreichem Aktivwasser können wir die Stoffwechselkette überspringen und uns sofort mit Wasserstoff versorgen, der aufgrund seiner winzigen Molekülgröße den ganzen Körper einschließlich der Mitochondrien mühelos durchströmen kann. Und zusätzlich ist er nicht nur das kleinste, sondern auch das eleganteste Antioxidanz. Denn er wird nicht zum Radikal, nachdem er seine Energie abgegeben hat, sondern zu Wasser.

Mit wasserstoffreichem Aktivwasser kann der Treibstoff des Lebens einfach getrunken werden.

Ich liebe dieses Wasser! Und meine Katzen übrigens auch. Keyshan hängt gerne direkt am Hahn und fordert den Zaubertrank ein.

Herr Keyshan liebt dieses Elektro aktivierte Wasser. Wunderwasser go…

Und trinkt dann sogar das Wasser aus meinem Glas. So hab ich keine Chance auch mal dran zu kommen bevor der Herr seinen Durst gestillt hat…

Was der Katze schmeckt ist auch gut für Andere! Wohl bekomms…

Basisches Elektrolytwasser (Aktivwasser) wird im wesentlichen durch vier Parameter bestimmt:

  • Hohe Sättigung bis Übersättigung mit gelöstem Wasserstoffgas
  • Starker Überschuss an Hydroxid-Ionen gegenüber den alkalischen Ionen an Calcium, Magnesium, Natrium und Kalium
  • Verringerung der ursprünglich im Ausgangswasser vorhandenen Anionen wie Chlorid, Phosphat, Nitrat.
  • Eine möglichst komplette Entfernung von gelösten Sauerstoffgas

Wer mehr Infos darüber möchte, kann Alles, also wie es funktioniert das Gerät und was es macht nachlesen. Genug Infomaterial habe ich hier;-).

Das kleine Heft! Davon habe ich genug für Alle! Und wenn nicht bekomme ich Nachschub!
Das extra ausführliche dicke Buch von Karl-Heinz lässt keine Fragen offen

Ich bin auf jeden Fall total begeistert!!!

So kann Heilung schmecken!

DANKE DANKE DANKE! Für diese großartige Erfindung und Bereicherung!