Gemüse Dampf Gegart = Frisch & Lecker

Öl, Salz & Pfeffer, Zitronenscheiben, Chilli, Knoblauch, Zwiebeln, Kurkuma, Ingwer & Kräuter

Gemüse dampfgaren is ne schöne Sache. Es bleibt knackig und frisch, so wie ich es mag, also fast noch roh. Dampfgaren ist eine sehr schonende Möglichkeit Gemüse zu garen aber eben schonend für die Inhaltsstoffe. Denn diese bleiben im Gemüse drinnen oder wandern in den entstehenden Sud. Darin badet dann das Gemüse und genießt dies ausgiebig.

Falls dann wieder erwarten noch etwas übrig bleiben sollte begieße ich einfach den nächsten Salat damit oder schlürfe den Rest einfach weg, köstlich!

Und der Sud entsteht dadurch das ich zuerst den Boden mit einem guten Öl bedecke, zackig etwas Pfeffer rein und gut salzen. Dann ein paar Zitronenscheiben dazu, ein Zweig Rosmarin & fertig ist der Grund. Soweit habe ich mir das von Susanne ab geschaut, soweit so perfekt. Susanne Kuttnig-UrbanzDie Dampfgarerin“ hat ganz wunderbar tolle Rezepte und Tips, schaut da gerne mal vorbei.

Vielleicht noch ein kleines Kräuterbett hinein? Sieht hübsch aus und ist ist noch etwas mehr Kräuterschmaus. Ich mag’s gerne mit Pepp und schnipsel noch ne scharfe Chilli mit dazu und noch ein paar Knoblauch Stückchen, Zwiebeln, frischer Kurkuma und Ingwer -> diese 5-er Kombi ist mein Star in vielen Gerichten. Das Gemüse wird durch die Zutaten herrlich frisch und aromatisch & was an Geschmack das Gemüse verfehlt landet im Sud und das macht diesen so wundervoll.

Jetzt nur noch das Gemüse auf das Beet, einmal umrühren und ab in den Ofen. Dies geht natürlich auch mit etwas Bio-Geflügel. Damit es auch etwas mit dampfgaren zu tun hat, gibts ne Schlüssel mit Wasser unter die Auflaufform im Ofen. Jetzt nach Bedarf bei niedriger Temperatur (ich mach so 85-100°) ca. ne Stunde garen lassen… Jetzt Zeit für was Anderes…

Wie wäre es mit etwas Nachtisch? Chiapudding in Cashew-Milch mit Beeren Topping? Einfach Chiasamen in Chashewmilch einrühren. TK Beerenmischung mit Mandelmus mischen zu ner Soße und etwas Erythrit als Süße. Dies nun auf den Pudding und etwas Sesam und Nüsse obendrauf als Garnierung und schwupps ist es schon fertig.

Chia-Beeren-Pudding ala Ritter-Art

Noch ein paar andere Sachen erledigen … & das Gemüse ist nun auch langsam fertig zum Verschmausen…

Endlich elektro aktiviertes Wasser…

Endlich ELEKTRO AKTIVIERTES WASSER oder Heute ist sowas wie Weihnachten. Heute kam endlich mein begehrtes und ewig lang erwartetes Paket aus dem Aquacentrum München bei mir Zuhause an. Yashin gab sich trotz der vielen Aufträge Mühe mir ein geniales Paket für mich persönlich zusammen zu stellen und mir ganz viele Informationen zu kommen zu lassen. Erst hatte das Paket Startschwierigkeiten und das Zentrum eigene Rechnersystem verweigert die Reise gen Norden. Dann fertig gepackt legte es einige Zwischenstopps sowie Übernachtungen bei Postämtern ein. Dann erreichte es nach mehreren Wochen Hamburg und lagerte dort wieder ein. Wurde in ein Zustellungswagen gepackt und dann doch wieder zurück gefahren. Warum auch immer, machte dieses Paket einige Umwege und extra Aufenthalte. Ich wartete sehnsüchtig zwei Tage zuhause auf das Paket. Dann bekam ich vom Eigentümer meines Studios eine Nachricht das er etwas riesengroßes für mich angenommen hat und das Monster nun zu mir ins Studio hieven wird. Zwei Tage wartete es nun geduldig auf meine Abholung bis ich ein Auto organisiert hatte für den Transport Studio->Nachhause. Es zerkrumpelt, demoliert und mehrfach geklebt (das erklärte dann nun doch den längeren Reiseweg und die zusätzlichen Aufenthalte zu Paket Reparaturzwecken) packten wir den Riesenklotz nun ins Auto und kutschierten es zu mir. Freudig packte ich nun mit meinen drei Katzen den riesigen Karton gespannt aus. Großartig, toll, wunderbar -> ein ganzes Reich voller Schätze kamen hervor! Ganz viele wunderbare Zaubermittelchen gabs noch obendrauf. Ich bin sprachlos und so glücklich darüber jetzt das Alles testen zu dürfen.

Yashin AkgünKarl Heinz Asenbaum liebsten wunderbarsten Dank für deine großartige Unterstützung auf meinem Gesundungsweg!

Ein Stapel mit Infoheften von Karl heinz Asenbaum
Das Standgerät zum einbauen

Ich freu mich so sehr!

Das portable Gerät für unterwegs
Das maga Umfassende Werk von Karl Heinz

Endlich basisches Wasser genießen…

Extra Zaubermittelchen
Noch mehr Zaubermittel

Morgen werde ich die Anlage auf- und einbauen und bin schon auf die ersten Tests und mein Wohlbefinden total gespannt! Yipiehh dibbi du!

Informationsmaterial wurde auch genügend bei gepackt. wer interessiert ist darf sich gerne eine Broschüre entführen und das Wasser bei mir testen solange der Vorrat reicht;-)

Lebensheldinnen oder Auflösung meiner Gruppen-Phobie

Ein wunderbares Wochenende mit wundervollen Wesen wirkt wundersam in meinen Zellen nach…

Ich bin ja wirklich skeptisch in dieses Wochenende gestartet. Mein Fluchtreflex erfand einige wirklich kreative Ausreden um mich davor zu drücken. Aber ich fand die Idee von Lebensheldin einfach zu toll und auch die beiden Gründerinnen Silke und Isabella hatte ich schon in meinem Herzen verankert. Also freute ich mich über die Einladung auf ein Wellness Wochenende im Heide Hotel Reinstorf mit anderen Betroffenen (scheiße nochmal wer weiß ein besseres Wort dafür? Betroffene klingt als wären wir Aussätzige, tststs dad geht gar nicht. Es sind einfach nur ein paar unserer Zellen aus der Art geschlagen, aber wir selbst sind einfach nur toll;-)). Ja, ich habe eine Gruppen-Phobie und besonders Frauengruppen waren mir ein Gräuel. In Männergruppen fühlte ich mich noch recht wohl, aber Frauen agrrr…, keine Ahnung aber mich interessierten die Themen meistens einfach gar nicht. Und auch so Runden in ner Gruppe wo Jeder etwas tolles sagen sollte wie sie sich fühlt setzte mich einfach immer wieder unter den Druck zumindest was nettes zu sagen obwohl ich es gar nicht so empfand, nur um mich nicht noch unbeliebter zu machen. Also startete ich mit der Phobie behaftet auf nach Reinstorf…

Freitag und Samstag waren prima. Selbst die Gruppenrunden waren entspannt. Niemals fühlte ich mich verloren oder ausgeschlossen. Auch das normalerweise aufkommende Gefühl das mich keiner sieht und leiden kann blieb aus. Stattdessen begegneten mir ALLE mit so viel Wärme und Aufgeschlossenheit, das bei mir mehr als einmal die Tränen für Rührung liefen.

Sonntag gab es dann zum Start nach dem Frühstück ne Runde sanftes Yoga.

Danach ging es zu Susanne, die Dampfgarerin, die uns wirklich mehr als fürstlich verköstigte! Und es war mal wieder so lustig, herzlich und liebevoll!

  

 

Alle Beteiligten sind einfach nur toll: Silke und Isabella (die beiden LebensHeldinnen die das Projekt ins Leben gerufen haben), Christiane und Susan (die beiden Mitbegründerinnen) und dann alle Betroffenen wie Stefani (Bademode), Bettina (ganz ruppige, rauhe wunderbare Frau), Henrice (auch aus der Filmbranche), Kendra (Insta Heldin), Jana (Insta Heldin), Katharina (wundervoll herzliche Lady) & Marlit (ein Zauberwesen aus dem Wald). Ich habe kaum Worte dafür aber ich finde einfach Alle Wesen dieser Mission einfach wunderbar wundervoll! Ich bin verzaubert… & total entzückt entrückt wieviel Liebe hier im Spiel ist.

Ich knie nieder und bin dankbar Euch kennen lernen zu dürfen und wünsche mir das unsere Wege teilweise dieselben sein werden damit wir mehr Zeit darauf zusammen verbringen werden… Danke! Ich könnte die Welt umarmen wenn meine Arme dafür reichen würden…

WOW, wow, WoW, ich bin einfach nur begeistert von Euch zauberhaften Wesen!!! Ihr seid einfach nur wundervoll und wunderbar!!!

PS: Meine Frauen-Gruppen-Phobie ist verschwunden. Das habt ihr gemacht ihr Zauberinnen, Heldinnen und Herzträumerinnen!

Fastenkur nach Rudolf Breuß?

Viel habe ich von Rudolf Breuß immer wieder gehört. Von seiner Fastenkur und seinen tollen Heilungserfolgen. Instinktiv habe ich nach meiner Diagnose angefangen zu fasten. Einerseits da ich eh keinen Hunger hatte, und andererseits dachte ich es wäre gut den ausgearteten Zellen nicht allzu viel Zucker zu kommen zu lassen, bis ich eine Möglichkeit gefunden habe mit dem Krebs umzugehen. Durch meine ganzheitlichen Therapien und der IPCT, habe ich etwas mehr Zeit gewonnen um nun zu entscheiden was ich weiterhin tun möchte und wie ich die ausgearteten Zellen wieder in die Gemeinschaft integrieren oder zur Apoptose bewegen kann. Und da fiel mir wieder Preuß ein mit seiner Fastenkur und seinen wunderbaren Ergebnissen. Mittlerweile habe ich auch wieder soviel an Gewicht zugenommen dass ich mir ne kleine Fastenkur gönnen kann ohne direkt vom Fleisch zu fallen.Und Lust habe ich auch darauf… 

Breuss Fastenkur

Es werde Alles gelb oder Kurkuma der Göttertrank?

Ein herrliches Getränk, von Göttern erfunden oder so, ist ein Kurkuma Trink! Und diesen Göttertrank nehme ich fast täglich zu mir.

Bestehend aus min. 25 Gramm frischen Kurkuma, einem Apfel, drittel Banane, kleines Stück Ananas, halbe Orange, ein Stück Ingwer und ne Menge schwarzen Pfeffer! So das sind die Grundzutaten. Wenn es mir nicht grün genug ist dann  kommt noch etwas Sellerie oder Brokoli dazu. Und  falls mir das Feuer fehlt packe ich auch noch etwas frisches Chilli obendrauf.

Durch Kurkuma wird Alles wird gelb um mich herum und ich selbst eben auch …

Deftig, gesund und lecker ist der Kurkuma Zaubertrank…

 

Mangelerscheinungen? Na und dann?

Mangelerscheinungen hat Jeder? Ich auch? Nehme jede Menge Zeugs dagegen. Nette kleine Kapseln, Tropfen, Tabletten, Pülverchen usw., Zaubermittel eben. Ich fühle mich schon wie eine Mangelerscheinung, haha bzw. Mangelausgleichsobjekt, was für ein Wort & vor Allem was mag es wohl bedeuten? Mängelobjekt? Gibt auf jeden Fall ne Menge zu bemängeln… bei mir, in mir und drumherum, einfach überall…

Meine Ärztin, Brigitte Herf, sagt, meine Werte seien tippy top! Leber, Niere, Galle, Blutkörperchen … so als ob nix wäre. Sie sagt, solche Werte hätte sie auch gerne. Ob das an all meinen Nahrungsergänzungsmittel liegt? Oder einfach an meiner doch „großartigen“, bunt grün frischen, Ernährung? Wahrscheinlich eine Mischung + Alles was ich sonst noch so tue um auf den richtigen Pfad der Gesundung zu kommen. Na dann…

& jetzt zum Wildkräutersalat

Ich liebe Wildkräuter Salat und am besten mit Blümchen… & so geschehe es…Mein aktuelles Abendessen besteht aus Wildkräutern, gemischtem Salatblättern, Tomaten, Sellerie, Zwiebeln, Chilli, Zitrone, Hanföl & Sesamöl, Salz, Pfeffer und Blümchen. Simple, bunt und einfach lecker sowie hübsch an zu sehen… Gesund wahrscheinlich sogar auch noch wegen der ganzen Bitterstoffe (macht nicht verbittert sondern gute Laune), Vitamine, Mineralien und so, hihi. So macht essen Spaß…

Ich liebe Wildkräuter Blümchen Salat <3 !

 

Wenn Kohlenhydrate dann… Wenn Brot dann … Keimlingbrot mit meiner Mega Paste

Wenn Kohlenhydrate dann… Wenn Brot dann Keimling Brot… Und dann mit meiner Super-Helden-Paste. Das ist lecker und schmeckt… Von meiner Super-Helden-Paste bin ich echt Fan und nicht nur ich, da gibts mittlerweile schon einige Anhänger …

Und Mega Paste die geht so: Man nehme frischen Kurkuma, Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Chilli. Hackt diese Zutaten klein. Erwärmt etwas gutes Fett, wie Ghee oder Kokosöl in der Pfanne und lässt die Zerhackten ganz langsam schmoren. Derweilen schneide ich Wildkräuter meiner Wahl ganz winzig und fülle diese in Einmach-Gläser oder Ähnliches, zum Leinöl was schon ganz gierig wartet. Noch ein bißchen Salz und schwarzer Pfeffer ins Töpfchen und dann das Geschmorte aus der Pfanne ab mit ins Glas & fertig ist die SUPER-HELDEN-PASTE.

So nun das selbst gemachte Keimling-Brot mit der Paste bestreichen und noch ein paar Sprossen obendrauf und fertig ist der leckere Snack, bon appetit!

Nahrungsaufnahme und leibliche Verköstigung in der Vita Natura Klink

Wie ist die Nahrungsaufnahme und Ernährung in der Vita Natura Klink? Ja, hier wird die Vollwert Ernährung groß geschrieben. Soweit so Gut. Nicht meine Ernährungsform, aber macht ja nix, da gibts ja ne Menge Möglichkeiten und Jeder soll sich das raus suchen was er/sie/es für richtig hält. Her Leininger, der Chef der klinik, versprach mir das ich meine favorisierte Kost, basisch, dort bekommen werde. D.h. ich esse hauptsächlich basisch mit einigen Zusätzen, wie ab und zu ein Ei, oder ganz selten Geflügel oder Wild in homöopathischer Portion, und noch seltener Schafs- oder Ziegenkäse (jetzt auch nicht mehr, sondern wieder strenger) & ich gönne mir das ein oder andere Glas Rotwein für den Lebensspaß. Also bei mir stehen hauptsächlich Salate, Obst und Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte, gute Öle, Pflanzenmilch Jogurt auf dem Speiseplan, und das meiste auch als Rohkost, is eh leckerer für mich wenn gut, scharf und deftig gewürzt…

Beim ersten Mahl war ich auch noch hoch erfreut, es gab zum Abendessen ein Buffet mit einigen Rohkost Salaten die recht gut waren, weiterhin gab es noch gedünstetes Gemüse und Brot & Käse (muß ich ja nicht nehmen).

Abendessen

Das Frühstück am nächsten Morgen ernüchterte mich aber sehr. es gab da bis auf den Obstsalat, der hauptsächlich aus Äpfeln bestand, ein paar Dosen mit Körnern, wirklich NICHTS was ich essen konnte. Nichts Frisches? Was ist denn Hier los Kein frischer Saft, kein Gemüse, kein Salat, keine Beeren. Dafür Getreidekaffee, eine Sorte Tee, Rechtsregulat, Leinöl, Milch, Sojamilch, 3 Sorten Saft aus der Tüte. Brot, Knäckebrot, und nochmal Brot, aber kein Keimlingbrot. Butter, Marmelade (Diätmarmelade mit Zucker?????), Käse, Jogurt, Quark, Müsli & Quinoa-Pops & Co. (mit Honig gesüßt) & ein paar Dosen mit Körnern. Hm und jetzt??? Notgedrungen aß ich Dinge die ich sonst nicht esse und bin danach in den Wald um Beeren zu sammeln…

Frühstück

Dann kam das Mittagessen und das war erstmal vielversprechend mit einem Rohkost Salat. Für Dressing gab es drei Möglichkeiten: Balsamico (fällt bei mir wegen Zuckeranteil aus), Zitronendressing (leider nicht mit frischer Zitrone -> mag ich auch nicht) & nem cremigen Dressing (wahrscheinlich mit Kuhmilchprodukten -> auch nix für mich), ach ja und Öl gab es noch, ein Keimöl agrr warum kein Olivenöl? —> ich brauche ein update. Dann gab es noch eine Tagessuppe, ok warum nicht. danach folgte langsam aber sicher, sehr langsam der Hauptgang (siehe Essensplan). Meistens war es viel verkochtes Gemüse mit Soße (verstehe nicht warum man Gemüse so foltern und töten kann, es war wirklich nun mehr als tot) mit Beilage (die fiel bei mir wegen einfachen Kohlenhydraten meistens aus). Dann gab es noch was Süßes als Nachtisch -> ich bekam dann meistens einfach ein Stück Obst, da sonst mit Zucker und Kuh-Milchprodukten.

Mittagessen

Ich brauchte ein upgrade!!! Und ich bekam es auch. Zum Frühstück bekam ich heißes Wasser mit Ingwer, ne Zitrone dazu, etwas Mandel-Jogurt -> gut damit konnte ich leben. Beeren und Kokos-Jogurt habe ich mir selber besorgt. Zum Mittagessen habe ich dann Leinöl für den Salat bekommen. Den konnte ich dann mit der Zitrone vom Morgen und meinen Gewürzen pimpen so dass er mir schmeckte. Das Abendessen war ok, wenn ich rechtzeitig kam. Zweimal ging ich hungrig ins Bett, da ich einmal um 18:10, also 10 Minuten später da war und einmal bekam ich um 18:30h nix mehr für mich zum futtern.

Salz und Honig stand immer auf dem Tisch

Mein eigenes Upgrade dazu…

Also insgesamt war das Essen so, hm, ich würde sagen bemüht, aber nicht wirklich artgerecht für Krebskranke. Gesüßt wurde mit Vollrohrzucker, Honig (dieser stand auch mit dem Kräutersalz auf dem Tisch) oder Ahornsirup. Auf jeden Fall würde ich sagen insgesamt ist es besser als Kantinenessen oder Krankenhaus da doch Bioprodukte und viel Gemüse verwendet wurde, allerdings wie gesagt meist tot gekocht, leider.

Frühstück nach dem Upgrade

+ eigenes Upgrading…

 

Meine neue Freundin Murdannia, eine zarte Pflanze mit Zauberwirkung…

Meine neue Freundin Murdannia, ein zartes Pflänzchen mit Zauberwirkung…

Diese tolle Heilpflanze und noch ein paar Samen dazu schenkte mir gestern ein Freund. Er hat davon eine ganze Zucht bei sich Zuhause. Der Murdannia werden Zauberkräfte zu gesprochen. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich aufs testen und geniesen. Denn die Pflanze darf verspeist und verarbeitet werden. Die Blätter und Triebe können geknabbert oder in nem Smoothie den Weg in den Körper finden. Sie schmeckt nach Gras und fast ein bißchen nach Nuss, irgendwie weich, schlecht zu beschreiben. Und meine Katzen finden die Pflanze auch recht schmackhaft;-), da kann dann ja nix mehr schief laufen…

Hier noch ein Infoblatt dazu:

Murdannia loriformis

Lecker Abendessen mit Brokoli & Konjak Nudeln

Lecker Abendessen mit Brokoli und Konjak Nudeln. Das sind Nudeln ohne Kohlenhydrate und das ist gut so.. Meine Kost ist ja hauptsächlich Basisch und das passt das einfach hervorragend rein. Manchmal habe selbst ich Appetit auf Nudeln und Co. So jetzt erst einmal Zwiebeln, frisches Kurkuma, Ingwer, Chilli und Knoblauch hacken und mit etwas Kokosöl in der Pfanne schmoren lassen. Dann die Nudeln ordentlich abwaschen, sonst schmecken die nicht gut und haben nen eigenwilligen Geschmack, anders aber ähnlich mies wie Tofu Produkte aus dem Supermarkt. So nun recht zackig Nudeln in die Pfanne. Die Nudeln nehmen gerne das Aroma ihrer Umgebung auf und wenn es in der Pfanne deftig ist dann bekommen auch die Nüdelchen etwas Schmackes. Dann noch kurz den Brokoli zu guter Schluß dazu, ich mags gerne etwas roher, damit das Gemüse auch noch lebt und nicht zu Tode gequält und völlig Nährstoff entleert und Geschmacklos bei mir auf dem Gaumen landet. Und raus aus der Pfanne auf den Teller und zur Garnierung und geschmacklicher Extase noch ein bischen Wildkräuter Hack on the Top & Alles ist TOP! Einfach lecker!

Herzhaftes Frühstück gefällig?

Heute gab es ein köstliches herzhaftes Frühstück bei mir. Sellerie Brot mit selbst gemachter Paste. Diesmal aus Leinöl, mit frischer Knoblauchrauke, Zwiebeln, Chilli, Ingwer, Cashewnüssen und Gewürzen. Als Garnierung ein paar gezüchtete Sprossen und Wildkräuter (diese leider nicht von mir eigens gefangen, sondern von Peter gesammelt vom samstäglichen Biomarkt in Altona). Einfach, deftig und lecker! Als Abrundung gabs noch ne Schale Heidelbeeren dazu und einen Kurkuma/Banane/Ingwer/schwarzer Pfeffer Drink.

Frühstück mit Sellerie Brot und Paste

Anti Wespen Phobie & wir machen Saft…

Der uralte Birnenbaum mit Gesicht

Der Tanz mit den glücklichen Wespen bzw. die Anti Wespen Phobie Therapie… Wir pressen Obstsaft aus Birnen vom ältesten Baum in Hamburg bei mir gegenüber und verschiedenen Apfelsorten. Mein Nachbar Olaf hat mich hierzu eingeladen und meine Freundin Christina hilft mit, sowie Pheline, Natascha… Gleichzeitig dient das Ganze auch dazu eine eventuell vorhandene Wespenphobie auszulöschen. Die Kleinen sind zahm und nur am Obst interessiert und voll auf Droge. Einige machen sich so breit damit und sterben direkt am Zuckertod vor Ort, aber dafür wohl sehr happy & high.

Olaf, Natascha und die frischen Früchtschen

Christian bei der Wäsche

Im Trester schwirrt und wirrt es… Partytime!

Zwischenprodukt

Es läuft…

Ein Festmahl für die Kleinen

Für Einige endete die Party hier…

Und danach gibts super lecker frischen wunderbaren Saft für uns…

Verköstigung der Nachbarn

Prost!

Beurteilung der Vita Natura Klinik

Hier der ausgefüllte Beurteilungsbogen der Vita Natura Klinik.

Ich verlasse diesen Ort mit dieser wunderbaren Gegend mit sehr gemischten Gefühlen, Eindrücken und Erfahrungen.

Eines muss ich aber wirklich sagen:

„Ihr Schwestern seid wirklich toll und machen nen Mega Job!!!! Ganz großes Lob an Euch!!! Danke Danke Danke!

Und auch alle anderen Mit-Patienten bzw. Mit-Bewohner… sind wirklich großartig und wunderbar!!! Und den einen oder Anderen habe ich tief in mein Herz geschlossen.

Ausführliches Resümee folgt später wie versprochen 😉

 

Meine tägliche Beute momentan oder meine Nahrungsergänzung Mittelchen…

Meine tägliche Beute, Vor-Frühstück, Nach-Frühstück, Mittags-Snack, Nachtisch… Das sind ne Menge Sweeties 😉

tägliche Beute

Und die wurden vor ner Woche drastisch reduziert. Davor waren es mehr, viel mehr! Aber es gab da so ein Orga Problem. Ich verbrachte mehr Zeit mit, wann nehme ich was und/oder was verträgt sich was. Und vor Allem brauchte ich immer ne richtig große Tasche wenn ich mein Zuhause länger als ein paar Stunden verlassen habe.

Medikamente/Heilmittel & Nahrungsergänzungsmittel:
  • Gelum, 2×20 Tropfen/Tag
  • Spurenelement Komplex von Husaren Apotheke 2×1 nach dem Essen morgens & mittags
  • Zinkcitrat 30 von Biogena – 1 Kapsel/Tag abends nach dem Essen
  • Leber Galle Formula von Biogena – 2 Kapseln/Tag
  • Omnibiotic 10 Päckchen/Tag
  • Siebensalz Magnesium 1400 mg von Biogena – 1-2 Kapseln/Tag
  • Leber Galle Formula von Biogena – 2 Kapseln/Tag
  • Haar und Haut plus von Husaren Apotheke – 2×1 Kapsel/Tag
  • Vitamin D3/K2 von Husaren Apotheke – 1 Kapsel/Tag
  • Artemisinin 375 mg von Euro Nutrador – 2×2 Kapseln/Tag
  • Indol-3-Carbinol von Euro Nutrador – 2 Kapseln/Tag
  • Quercetin von Euro Nutrador – 2×2 Kapseln/Tag
  • Curcuma Opti on Euro Nutrador – 2 Kapseln/Tag
  • Omega 3 Super 1000 mg Veganes Algenöl mit EPA & DHA von Vitabay – 2 Kapseln/Tag
  • Kalium- & Magnesiumcitrat von Biogena – 2×2 Kapseln/Tag
  • Nano Mineral Zeolith von Wellnest Nutrazeutika- 1 Messlöffel/Tag in Wasser – abends vor dem Schlafen gehen
  • Chlorella  Pur C plus von Biogena – 2×2 Kapseln/Tag
  • Agarius Blazei 1-3, 1-6 Beta-Glucan 498 mg von Euro Nutrador – 2×2 Kapseln/Tag

Endlich geschafft! Frühstück mit selbst gemachten Cashew Jogurt…

Endlich geschafft! Das Frühstück Heute besteht nun endlich aus selbst gemachten Cashew Jogurt. Mir ist es nun beim 5. Versuch, gefühlten 9. Test,  gelungen aus Cashew-Milch einen Jogurt in ner für mich guten Konsistenz zu erschaffen…

Mit Himbeeren, Cashew-Jogurt, Quinoa, Chia, Nüssen…  und frischen Brennersseln, einfach lecker (hoffe ich zumindest;-))

Wildkräuter Spaziergang …

Meine Ausbeute -> Mein Abendessen

Heute war ich mit einer Freundin auf einem Wildkräuter Spaziergang im Nordwesten von Hamburg. Da hat meine Freundin mit einigen Anderen eine Parzelle wo sie Etwas anbauen, hegen und pflegen kann. Und Patrizia bot Heute eine Wildkräuter Wanderung mit Erklärung an. Ganz großartig diese Führung!  Da ich liebend gerne Wildkräuter Salat in großen Mengen verspeise, wollte ich auch diese mal selbst sammeln und auch wissen was ich da so in meinem Körbchen landet… Wir fanden Melde, Franzosenkraut, Wicke, Handskamille, Vogelmiere, Borretsch, Breitwegerich, Knoblauchranke, Brennessel, Löwenzahn, Gundermann, Girsch, Gänsefingerkraut….

Hilfe ich habe gesündigt! Liebes Universum verzeih mir!

Hilfe ich habe gesündigt! Liebes Universum verzeih mir! Gestern Abend war ich im Restaurant mit Freunden. Es gab lecker Essen und 2 Gläser Rotwein. Gut gelaunt, leicht angetrunken und satt kam ich nach Hause und hatte Appetit und was Süßes. Da lächelte mich die Schweizer Schokolade, ein Geschenk einer ganz lieben Gästin, im Schrank so zauberhaft an und da hatte ich ich mich wohl gar nicht mehr so richtig im Griff… Zum ersten Mal nach einem halben Jahr aß ich GANZE 5 STÜCK dieser Süßen Köstlichkeit. Es schmeckte wunderbar