Wenn es nicht fließt, dann soll es so wohl nicht sein…

Wenn es nicht fließt, dann soll es so wohl auch nicht sein…

Ich denke es muß Alles im Fluß sein, damit es funktioniert. und wenn es nicht so ist, dann ist es wohl auch nicht richtig.

Aufregen hilft dann auch nicht, verzweifeln ebenso wenig, und sich darüber ärgern erst recht nicht.

Wahrscheinlich sollen wir einfach das Leben genießen!

Denke das könnte es sein…

Update me when site is updated

Sybille Beyer – Anwältin der Seele

Liebe Kirian,

wow – wie toll- ich freue mich riesig für dich.

Deine Seele hört auf, dir schmerzhafte Botschaften zu schicken, weil du auf dem Weg bist zu „kapieren“!!!!!

Das ist soooo schön- für mich aber eigentlich schon fast selbstverständlich, weil das ist es, worum es geht.

Wir sollen eben nicht krank sein, sondern lernen, vergeben, loslassen, in die Liebe, Harmonie, Weichheit und SANFTHEIT kommen.

DAS ist Heilung, heil werden und das kannst du nur selbst, wie dein Arzt vollkommen richtig sagt.

Ich wünsche Dir weiterhin eine spannende und liebevolle Reise zu Dir und viel Spass beim genießen:))))))

Ich drücke dich und werde mich gleich mal deinem Blog zuwenden.

LG und sehr gerne wieder

Sybille

www.anwaeltin-der-seele.de

Update me when site is updated

Anne

Liebe Kyrian,
Du machst das alles ganz prima, finde ich. Und ich bewundere Dich, dass Du Deinen ganz eigenen Weg gehen alle Widerstände gehst!!! Das habe ich mich nicht getraut.
Ich kommuniziere aus der Ferne mit Deinen Stellen, dass Du diese Woche 1a positive Ergebnisse bekommst! Und ich bitte das Universum, dass Du als Belohnung für Deinen finanziellen Einsatz und das ganze Durchstehen weniger Nachwirkungen als ich hast. Das wär doch Klasse…. Vielleicht ändert sich dann durch Dich als Fallbeispiel auch etwas für andere Frauen,
Du tapfere Elfe 💜 Deine Anne
Update me when site is updated

Sabine

Liebe Kirian,
du kennst mich nicht, aber ich bin gerade durch einen Post von unserem gemeinsamen Freund Julian auf deinen Blog und deine Geschichte gestossen.
Das Thema Brustkrebs ist eines was mich gerade – indirekt – selbst sehr beschäftigt, da eine sehr gute Freundin zur ungefähr gleichen Zeit wie du auch daran erkrankt ist. Dein Blog, deine offene und kreative Art damit umzugehen, und dein Mut deinen eigenen Therapieweg zu finden haben mich sehr beeindruckt und inspiriert. Meine Freundin, und auch ich, wohnen in Spanien und hier ist das Gesundheitssystem leider noch viel konservativer als in Deutschland, und alternative Therapien, schon alleine Informationen, dementsprechend noch viel schwieriger zu bekommen. Daher war es für mich gerade ganz inspirierend zu lesen wie du dich mit den Alternativen auseinandersetzt und deinen eigenen Weg gehst.
Ich wünsche dir alles Gute, und vor allem viel Kraft für all das was dir auf dem Weg zur Heilung noch begegnen wird! Alles Liebe und eine ganz dicke Umarmung aus Barcelona!
Sabine 
(Ich erwarte keine Antwort, du hast gerade viel wichtigeres zu tun! Wollte dir nur spontan etwas Energie schicken!)
Update me when site is updated

Anja Kleffner

Ah gut von dir zu hören! Okay dann denken wir an einander!!! Das tut mir so leid, dass Du Schmerzen hast. Aber super finde ich Deinen Mut und Deine Kraft zu Kämpfen voller Tatendrang und liebevoll sanft zugleich! Letztes Jahr habe ich ein Theaterstück gestaltet und geschrieben, das hieß: “Helden der Nacht”. Und ich fand es interessant, als Du auf Deinem Blog auch von Helden geschrieben hast… Ah okay, und dieser Spezialist, wird er dann beraten, wie es weiter geht mit anderen Behandlungen oder evtl. darüber, ob Du operiert wirst oder steht das jetzt schon fest, ob Du operiert wirst…?
Zitat: Ausschnitt aus meinem Text: (…) “Ein Held, der sich nicht verstellt. Ein stiller Held, der die Welt hält. Ein innerer Held – viel größer als alles Geld.” (…)
Auschnitt: “Wir sind am Ende der Welt. Wieso, eine neue Ebene beginnt!…”
Umarmung! Anja
Update me when site is updated

Ina

Liebe Kyrie, ich will Dich heute endlich wissen lassen, dass ich Deinen Blog verfolge, seit Du mit ihm online gegangen bist. Ich fühle mit Dir, bange, hoffe. Gesehen habe ich ihn erstmals, als ich gerade ein paar sehr entspannte, zeitlose Tage an der Ostsee im Urlaub hatte. Es kam mir so absurd vor, mich in diesem rundum zufriedenen und glücklichen Zustand zu wissen und Dich mit diesem Krebs in der Chemo. Irgendwie schien es mir falsch, in dem Moment etwas zu schreiben, es war so gegensätzlich. Da Du natürlich nicht wissen kannst, dass und wie sehr ich in Gedanken bei Dir bin (und seit diesem Tag war), finde ich es an der Zeit, Dir das auch mitzuteilen. Großen Respekt vor Deiner Entscheidung, öffentlich zu sprechen und zu teilen, was Du gerade erlebst. Danke für diesen Mut. Ich denke an Dich und hoffe (und glaube), dass die Summe vieler Gedanken unterschiedlicher Menschen an Dich, etwas bewegen können. So eine Art mentale kollektive Krebs-Task-Force… Sei gedrückt, bleibe stark und sei Dir meiner Gedanken an Dich vergewissert. Du machst das toll! Komm gut rein, du Kämpferin <3 Alles Gute! Deine Ina
Update me when site is updated

Jana

Liebe Kirian,
ich habe die letzten Wochen immer wieder darüber nachgedacht wie ich dich unterstützen kann…Deine Nachricht hat mich zu tiefst betroffen und ich musste erstmal damit umgehen zu lernen. Wie du mich schon kennengelernt hast, bin ich eher der ruhige Typ und daher kann ich mit Gefühlen auch nicht so gut umgehen. Wut, Trauer, Ungerechtigkeit und Verzweiflung – diese kamen bei mir nach deiner Nachricht auf.
Deine Idee darüber zu schreiben finde ich großartig! Ich freue mich – sofern man das so sagen kann – immer über dich zu lesen! Meine Gedanken, meine Kraft und Hoffnungen schicke ich jedes Mal im Inneren an dich.
Ich weiß, dass du das Geld für deine Behandlung sammelst, aber ich finde der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen. Daher liegt meine Hilfe oder Unterstützung im Spaß! Aus diesem Grund bitte ich Dich, das Geld, welches ich dir gerade überwiesen habe, einfach nur für Dich auszugeben. Kauf dir was schönes, den Mäusen oder trink dir einfach einen (soweit es geht), sprich: lass es dir damit gut gehen!
Du hast mein Leben durch die Zeit bei dir um so viel bereichert und ich danke dir dafür!
Jana
Update me when site is updated

Anika

Liebe Kyrian,
erst jetzt habe ich selbst die Kraft gefunden zu reagieren. Ich war so geschockt über deine Nachricht und ganz starr. Jetzt aber möchte ich dir gerne schreiben, dass ich ganz fest an deine Kraft glaube und sicher bin, dass du auf dem richtigen Weg bist. Ich bewundere deine Kraft und Offenheit! Und wie ich gelesen habe, hast du deine schönen Haare bisher nicht loslassen müssen. Aber ich bin mir sicher, selbst wenn sich daran was ändern sollte, wirst du sehen, welch Schönheit in dir steckt auch ohne deine langen Haare. Dein elfenhaftes Aussehen liegt schließlich nicht nur an deinen Haaren sondern kommt von deinem Wesen, und alle den anderen schönen Merkmalen deiner selbst! Meine Spende ist wohl nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein aber ich hoffe es hilft dir dennoch. Es ist schwer die richtigen Worte zu finden für eine solche Situation. Dennoch hoffe ich dir mit meinen Worten etwas Kraft geben zu können. Ich bin mir sicher, dass du das packst und diesen Weg stolz meistern wirst. Ich wünsche dir von ganzem Herzen ganz viel Liebe & Kraft Liebe Grüße
Update me when site is updated