Wo geht der Zucker hin?

Wo geht der Zucker hin, zuerst zu den  Tumoren oder ins Gehirn?

Was ist wichtiger? Wer wird bevorzugt behandelt?
Wenn ich nun komplett auf industriell hergestellten Zucker verzichte, und einfache Kohlenhydrate wie aus Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln (außer Süßkartoffeln) vermeide.
Wer bekommt dann den Zucker aus Obst, also die Fruktose zuerst? Oder die Energie die aus Gemüse, Salaten, Fetten, Ölen und Nüssen über die Leber gewonnen wird?
Greift dann auch der Primärtumor und seine Kollegen sofort zu? Was ist mit den zirkulierenden Tumorzellen, dürfen die auch? Oder schnappen die sich die gesunden Zellen und transportieren die Energie zum Gehirn? Das braucht ja auch Nährstoffe und Energie zum funktionieren.
Wer darf zuerst und wer muß hungern?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.