Berlin ich komme. Es ist eine Art Heilreise. Eine Reise zu Freunden, zu nem leckeren Essen passend zu nem Film. Ein Freund von mir veranstaltet regelmäßig großartige Kinoabende für Freunde und Bekannte und bekocht uns passend zum Filmprogramm. Keine Ahnung was mich heute Abend, weder kulinarisch noch Filmtechnisch. Hoffentlich kein Meeresfilm oder was mit Steinzeit, da ich weder was fischiges nich rohes Fleisch mag. Vielleicht erwartet uns was future mäßiges? Ich lass mich überraschen… Ein großartiger Koch ist Christophe auf jeden Fall!

Meditation 🧘‍♀️ Sitze gerade im Bus und meditiere. Reisen und damit verbundene Fahrten nutze ich in letzter Zeit gerne dazu. Das hat immer etwas beruhigendes, sich zu bewegen in einem Gefährt und selbst still zu sein. Das hat etwas sehr heilsames für mich.

Eine Erinnerung kommt in mir hoch. Ich träume und erinnere mich an eine kleine blaue Libelle. Dieses wunderbare kleine Geschöpf ist mir an einem Tag in Eppenbrunn im Wald begegnet. Sie/er, wer weiß es schon – ich nicht, spielt aber keine Rolle, hat mir beim Malen einen ganzen Nachmittag Gesellschaft geleistet. Und immer wieder mal denke ich an dieses Zauberwesen und es zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Unsere Begegnung hatte etwas magisches und ich spürte eine Verbundenheit zwischen uns und Vielen drumherum, als hätten wir eine eigene Welt…

🐉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.