Kolumbien in den Bergen…

oder das wundervolle Off Road Yoga Ressort bei Mike!

wie schön die Reise nach Bogota is kein Problem, keine Kontrolle, keine Maßnahmen, nix, nur die normale Einreise mit Reisepass und gefragt worden wo ich wohnen werde bei der Einreise. Soweit schonmal entspannt!

Ich Reise mit Jens Wagner (meinem) Arzt und Freund und seiner Schwester Ines (vor Ankunft am Flughafen für mich unbekannt) auch Ärztin . Wir werden von Mike am Flughafen mit seinem Pickup abgeholt und düsen durch Bogota in Richtung Berge. Temperatur ähnlich wie im Heimatlande allerdings deutlich tropischere Luft und Atmo… Nach ca. 2 Stunden Fahrt auf ner Straße gehts ab auf ne Off-Road Piste (was sich für die nächsten 10 Tage als Normalität heraus stellte – 10km/Stunde is ne normale Geschwindigkeit für ein Auto) und dann nochmal straight 10 Minuten bergauf zu Mikes wunderbaren Yoga Ressort…

Hier mitten in den Bergen verbringen wir die erste Nacht und es ist recht kalt mit ca. 8 Grad über Nacht. Dafür bekommen am nächsten Morgen ein großartiges Frühstück mit Eiern, frischen Obstsalat, Arepas und kolumbanischen Käse sowie Kaffee. Das ist erstmal unsere letzte Mahlzeit da es dann weiter zu Najaf und Juan in den Dschungel gehen wird und unsere Yage Zeremonie…

Ich bin mega gespannt und sehr aufgeregt da meine letzte Ayahuasca Session zwar sehr heilend aber doch auch sehr durchwachsen und etwas dunkel gewesen ist vor zwei Jahren.

Auszeit im Nirgendwo…

Meine letzten beiden Tage etwas entspannen in einsamer Bucht mit Sandstrand in der Nähe von Winsen Luhe an der Elbe dachten wir zumindest.

Viel los war trotzdem! Da flog ein Hubschrauber kreisend über uns so etwa 30 Minuten nach unserer Ankunft. Es kamen plötzlich kurz später Polizisten vorbei, die Feuerwehr, die freiwillige Feuerwehr und ein Suchtrupp per Fuß und Boot. Das alles da ein Mädchen vermisst wurde. Ich hoffe sie ist wohlbehalten Zuhause wieder zurück erschienen.

Wir haben zwei nette auskunftsfreudige Angler, den Mike und Jan, kennen gelernt & und ich mehr über das Angeln gelernt…

Trotzdem war es mehr als entspannt diese wundervolle Auszeit mit Überraschungen der anderen Art, raus aus der Normalität der momentanen absurden sowie komplett verdrehten Welt auf diesem Planeten.

Zwei Tage im Paradies fühlten sich an wie eine Woche Urlaub in einer parallelen Welt…

Und heilsam ist das allemal wie wunderbar!

Dieses Land hat fertig…

Was kommt als Nächstes? Solidarisierung mit dem aussterbenden Einhornpups? Und wir kleben uns alle ein Horn auf die Stirn. Naja dahinter liegt ja Einiges vergraben bzw. vereinsamt gelangweilt im Hirn rum anscheinend bei Einigen.

Erst anscheinend plötzlich neues Rassismus Problem. Dann die Ablenkung mit dem Genderwahn und der Verstümmelung der deutschen Sprache. Und jetzt Verbot der Deutschlandflagge. Glaub das Land geht unter und nur Wenige merken es…

Selbst der Film „Idiocrazy“ erscheint mir auf einmal gar nicht mehr absurd, sondern recht passend zu dieser Zeit der abosulten Verdrehung.

Ein hoch auf die beste Demokratie aller Zeiten… Hurra…

Nehmen wir es mit Humor und warten was nun wohl noch kommen mag… Absurder geht es kaum noch…

Aber ich hab da noch ein paar Ideen und auch Vorahnungen, aber das sind ja Alles nur Verschwörungstheorien, die in den letzten 15 Monatren irgendwie ALLE WAHR geworden sind. Glaube ab jetzt wirds richtig lustig! Yeah ich freu mich schon!!!

Over the rainbow…

Ade in dieser Welt…

meine LIEBE, du Engel,

wunderschönes wundervolles zauberhaftes Wesen!

Ich vermisse Dich! Auch wenn ich Dich noch spüren kann und sehe! Aber nicht in dieser Welt.

Es macht mich ein wenig traurig, dass Du schon so früh von uns gegangen bist von dieser Welt…

Ich habe Dich sehr in mein Herz geschlossen und wäre so gerne mit Dir in unserer Burg verweilt.

Ich habe von Dir geträumt und Dich begleitet und so zauberhaft verwunschen leuchtend bist du entschwebt.

Kaum wagte ich mich daran zu denken und davon zu sprechen.

Nun ist es eine kleine Weile her, am 9.5.21 bist du in eine andere Welt gereist.

In großer Bewunderung meine wundervolle Jana

schade dass Du es hier nicht geschafft den Krebs zu integrieren und zu heilen

du hast einen festen Platz in meinem Herzen für immer

LOVE

Die wunderschöne Jana und ich vor ca. einem Jahr mit ihrer kleinen neuen Katze

Rar gemacht….

wenig geschrieben

und zurück gezogen

wenig Kraft,

raus aus dem Außen

wenig Lebenmut,

und wieder krank geworden…

Die weltliche Situation ist kaum erträglich

und agieren in diese erscheint kontraproduktiv.

Alles ist so verdreht, das macht müde und schwach…

was läuft da gerade in dieser Welt für ein Schwachsinn ab?

Der Kampf für eine bessere erscheint unerwünscht und gerade etwas sinnlos…

Aber der Glaube daran dass sich etwas zum Guten wendet flackert immer wieder auf & wird bald wieder größer werden!

Obst im Social Distancing Modus….

Hilfe! Obst leidet unter „Social Distancing“ Modus… Keine Freundschaften, kein Gekuschel und Getuschel… Nein da ist verboten! Jeder bleibt in seiner eigenen Schale!

Hilfe! Obst leidet unter Social Distancing, da Alles Coronakonform sein sollte...
Armes Obst im Social Distancing Modus dank Coronawahn

Selbst das Obst lebt hier im „Social Distancing“ hier in der Biomed Klinik in Bad Bergzabern.

Ja der Coronawahn hat selbst in Lande des Obstes seine Auswirkungen. Und sieht es nicht ein wenig traurig und einsam aus? Ja auch Obst kann sich einsam fühlen, nicht wahr?

Im Speisesaal gilt Abstandspflicht von 1,5 Metern oder sogar 2 Menschen für Menschen, halt das übliche. Zum Glück ist der Abstand für das Obst nicht ganz so groß, immerhin. wer macht eigentlich diese unglückseligen Verordnungen mit diesen herausfordernden logischen Hintergründen?

Im Speisesaal da gibts Tische ca. 80x150cm, ich darf erwähnen das die längere Tischseite zwischen uns sein musste sobald man daran sitzen wollte, da dann Coronaregeln konform. Auch Maske tragen war wichtig sobald man nicht am Tisch saß sondern sich durch die Gegend bewegte.

Nein hier ist es nicht 5 vor 12 sondern Abendbrotzeit!
Das Cafe der Biomed Klinik im Haus 5

Allerdings gibts dann noch das Cafe, da sind die Tische anders und die Viren wohl dezenter unterwegs, denn logischerweise darf man sich hier wiederum an die Tische 80x80cm an beide Seiten platzieren auf den Stühlen. Und so genossen wir das Abendessen im Cafe da die erlaubten Plätze trotz Essen in festgelegten Zeitzonen alle besetzt waren.

lecker lecker…selbst gebastelt…

Und zu guter letzt, das Obst soll nicht berührt werden, aber vielleicht soll es ja auch nur vor dem Bösen beschützt werden…

Bitte die einzelnen Stücke nicht berühren?

Armes Obst!

Bye Bye Bye…

& gutes ankommen in einer besseren Welt!

Ich habe geträumt,

ich wurde besucht,

meine Freundin Giesela gesellte sich zu mir.

Erzählte mir von einer vergangenen Zeit

und freute sich auf die Zukunft.

Auf eine freie und leichte Zeit.

Sie nahm Abschied und schwebte davon…

ein Traum der vergangenen Nacht

Noch geträumt und verwirrt erwacht, da ich damit gar nicht gerechnet hatte. Schaue auf mein Handy um die Uhrzeit zu checken und sehe eine Nachricht von Alexander, von Giselas Sohn. Ein wunderschön geschriebener Text mit zauberhaften respektvollen empathischen Worten…

Es ist so traurig, aber ganz plötzlich ist unerwarteter Weise meine Freundin Gisela von uns gegangen. Noch habe ich vor ein paar Tagen mit ihr gesprochen und wollte sie auf meiner nächsten reise in den Süden in eine Klinik besuchen kommen. Wunderbare Neujahrgrüße bekam ich auch von ihr. Sie ist ein wunderbares verwunschenes Wesen. Sie war wie eine Fee, wild, selbstbestimmt und ein wenig entrückt. Zart von der Erscheinung und immer eine lustige Idee. Kennen gelernt hatten wir uns in der Veramed Klinik vor 1,5 Jahren und haben danach den Kontakt gehalten und uns auch gesehen. Ich liebe ihre herzliche Art, mit ihr kann man Pferde stehlen. Ich habe sie immer etwas als meine Mutter die ich nie hatte gesehen, nur war sie im Geiste ewig jung und jugendlich. Ziemlich genau ist Giesela 20 Jahre mehr hier auf dieser Welt verweilt als ich es nun gerade tue. Ach wie schade ich hätte sie so gerne wieder in meinen Armen gehalten und die halbe Nacht durch gequatscht. Nun ist sie als Seele in eine andere Welt gegangen wo sie auch nun keine anstrengenden Therapien und Qualen ihren Körper ereilen. Nun kann sie sich entspannen und in die nächste Dimension entschweben.

Ich vermisse sie!

Es ist wirklich traurig mittlerweile habe ich schon 12 Menschen an Krebs verloren und 2 an Suizid seitdem die Coronapandemie ausgerufen wurde. Viele leiden unter der Isolation, diesem social distancing und verlieren die Hoffnung. Es wurden OPs und Therapien verschoben und einige davon haben dies nicht überlebt. Andere verstarben an fehlender Nähe und Einsamkeit da kaum noch Kontakt erlaubt war. Es siechen Menschen in Krankenhäusern, Pflegeheimen einfach dahin. Naja so wird man auch Menschen simpel los die nicht brav und systemtreu Geld in den Markt erwirtschaften, also keine treuen Diener sind. Viele werden depressiv, verlieren ihre Jobs und verlieren die Perspektive für die Zukunft. Ne Menge werden immer ärmer die eh schon wenig hatten und einige wenige verdienen sich an der Pandemie dumm und dämlich die eh schon mehr als genug hatten. Tja so richtig fair ist das Alles nicht. Würde man die die einzelnen Menschen der Risikogruppen fragen, würden sich doch Einige lieber für die „Gefahr“ anstatt der Isolation entscheiden. Außerdem ist Freude und sozialer Kontrakt das Beste fürs Immunsystem…

Nach wie vor denke ich dass die Maßnahmen um diese „Pandemie“ einzuschränken Einige wenige bereichert und viele Andere in ein tiefes Loch stürzen lässt. Ich denke die Maßnahmen richten viel mehr Schaden an als das sie etwas Positives bewirken. Die Mächte verschieben sich weiter… Einige schaffen es auch darin einen Sinn und Bestimmung zu sehen und kommen mehr zu sich selbst und genießen die gewonnene freie Zeit. Leider bleiben viele Wesen auf der Strecke und deren Weg endet zumindest auf diesem Planten leider jetzt erstmal…

Wasn hier los?

Der Wahnsinn tobt da Draußen gerade sehr. Der Sturm braut sich auf. Das Theater Grotesk wird wirr zumindest wirkt es so. Aber nein es folgt dem Drehbuch. Es wird schon lange nicht mehr über Findung des richtigen Weges gesprochen.

Nur der Ansturm auf die rettende Impfung ist nicht so groß wie erdacht. Es gibt Skeptiker, auch viele aus dem Gesundheitsbereich wollen sich erstmal nicht impfen lassen. Erst sollte die Impfung vor Corona schützen und auch die Ansteckungsgefahr für Andere unterbinden. Nun weiß es Keiner so genau ob und wie sie wirkt. Jetzt wird nur noch darüber gesprochen wie man die Menschen dazu bekommt sich impfen zu lassen. Reisen nur noch mit Impfung, Bewegungsradius und Sozialkontakte werden weiter eingeschränkt, es wird versucht diese zu unterbinden. Normalität nur mit Impfung zurück! Was für ein Zwang.

Warum schützt man nicht die Risikogruppen und älteren Menschen, das würde doch Sinn machen! Nein man sperrt sie weg und sie vereinsamen. Das dies nicht genug ist werden diese auch noch als erstes geimpft. Ach da man denkt da gibt es am wenigsten Widerstand oder? Viele wollen das nicht. Einige haben mich schon kontaktiert, auch gesagt das Sie vom Heim dazu genötigt werden und ausziehen sollen wenn sie nicht gehorchen. Wo sind wir gelandet?

Selbst ich bekomme schon Depressionen ohne die alltäglichen Sozialkontakte und ich bin es gewohnt alleine zu sein. Die Folgeschäden werden enorm sein. Viele Suizide, Verarmung, Insolvenzen ohne Ende von Menschen deren Geschäft und Lebensaufgabe sowie Werk vernichtet wurde. Ja die Großen gehen mit Gewinn hier raus und werden noch dominanter.

Viele Realisten, wir, offiziell Verschwörungstheoretiker genannt haben sowas schon im Frühjahr gesehen. Wie auch dies hat sich Vieles so entwickelt wie leider geahnt. Geht es hier nur um Geld? Macht und Kontrolle? Die offiziellen Medien berichten fast im Einklang. Berichte über überfüllte Intensivstationen mit jammernden Ärzten im Interview die ein schlechtes Gewissen machen für Alle die sich nicht an den Maßnahmen halten, denn diese sind angeblich an diesen ach so schlimmen Zahlen schuld. Leider werden die Zahlen nicht in Bezug gesetzt, dafür wird gesagt die Leichenberge tümmeln sich. Dabei wird nicht berichtet das es in den letzten Jahren schon immer Engpässe auf Intensivstationen gab, daß viele Betten reduziert wurden da es nicht wirtschaftlich rentiert hatte und es noch nie so viele Schließungen von Krankenhäusern gab. Auch einige Krematorien hat dieses Schicksal erlangt da es nicht genug Aufträge gab. Insgesamt gibt es dieses Jahr sogar eine Untersterblichkeit, zwar nur leicht aber immerhin. Und das in einer Pandemie? Wirft das nicht Fragen auf? Und wo sind eigentlich die Grippefälle geblieben? Ja diese Zahl ist beim RKI verschwunden. Der PCR Test kann ja sowieso nicht wirklich unterscheiden.

Es wird weiterhin diffamiert und ordentlich zensiert was nicht Regierungstreu ist, wahrscheinlich so sehr wie seit 100 Jahren nicht. Die Regierung und deren Ausführer sind nicht an Diskussion interessiert. Sie wollen weder die Pandemie (Plandemie) wieder los werden noch werden sie uns unserer Freiheit und Selbstbestimmtheit zurück geben wollen. Ich persönlich fühle mich bevormundet wie ein kleines Kind. Wenn Alles so schlimm wäre würden die Meisten doch automatisch Abstand halten und dafür sorgen das ihr Immunsystem gut versorgt ist. Sie würden ohne Verbote Sozialkontakte meiden und Zuhause bleiben.

Einfach unglaublich was hier passiert…

Wenn man das ganze Szenario aus der Vogelperspektive anschaut verliert man wirklich den Glauben an die Menschheit. Bei einer Sache bin ich der gleichen Meinung wie unser Herr Gates, wir sind zu viele Menschen auf diesem Planeten, aber ich denke das erledigt sich bald von selbst…

Wir erleben sowas nicht zum ersten Male, es gab es immer und immer wieder… in unserer Geschichte! Es wird einen Wandel geben, einen Weltenwandel. Es wird eine Reduktion geben, ich hoffe es trifft die Richtigen. Es wird sich neu ordnen… Wir können an das Gute glauben. Dafür in uns gehen und meditieren, erden und auf das Neue was kommt freuen… & wenn es Anders kommt dann ist es noch nicht das Ende. Es macht keinen Unterschied ob wir Angst vor dem Leben oder Konsequenzen haben und nur hin vegetieren einsam oder?

Aber es ist auch egal wir sollten LEBEN Jetzt!

Zum Abschluß des Jahres…

und vollere Vorfreude auf ein neues wunderbares Jahr und all dessen Entwicklungen.

💥💥Puff Peng Knall💥💥

Selten war es so einfach auf Besseres zu hoffen und daran zu glauben.

Das Theater Grotesk läuft langsam auf das Finale zu! Vieles wird vielleicht noch heftiger aber es ändert sich Einiges. Es ist eine Notwendigkeit denn ohne Not ändert sich wenig. Erst in Extremsituationen ist der Mensch bereit seine Komfortzone zu verlassen und auf eine innere Reise zu gehen. Nur so kann eine Entwicklung statt finden…

Wir leben in einer Zeit der Wandlung!

In der Weltenwandlung!

Enthüllung -> Entfaltung -> Erfüllung

Danach wird wenig wieder wie vorher werden. Aber egal wer übernimmt und gewinnt. Wir können nur Jeder für sich und zusammen das Beste tun und geben. Wichtig ist an das Gute zu glauben und auch zu LEBEN!

Also genießt die jetzige und kommende Zeit!

Ich habe dieses Jahr viele Tränen geweint und war oft verzweifelt. Oft von der Zukunft geträumt und Vieles davon ist auch schon eingetroffen, einige Voraussagen haben sich bewahrheitet, kaum eine geträumte und erwartete gab es dann nicht. Es gab eine Menge Visionen und es wird erstmal noch absurder werden aber alle Karten liegen offen auf dem Tisch und dürfen nur noch gesehen werden… das Narrativ lüftet sich… Es wird sich viel ändern und wir dürfen gespannt sein… 💥💥Puff Peng Knall💥💥

Habe viele Freunde verloren und aber auch wunderbare neue Wesen kennen gelernt. Wir sind alle Menschen, eine Familie, eine Menschheitsfamilie!

Schön dass es Euch alle gibt! Danke an ALLE für diesen Lernprozess!

Na denne einen wunderbaren Flutsch ins nächste Jahr auf das es zauberhaft wird!

Meine Freunde in China, Russland, Paraguay, Kolumbien und Peru feiern recht entspannt und freuen sich auf eine neue Zeit der Wandlung, lasst uns das auch tun und Erwartungsvoll sein…

💥💥Puff Peng Knall💥💥

Tschüs bis 2021! Umarmung

Wer noch was lesen will, hier noch zwei Artikel:

https://www.achgut.com/artikel/panikt_ihr_noch_oder_lebt_ihr_wieder_ein_brief_aus_schweden

https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_30.12.2020

Außwanderung?

geplant?

Anderer Planet?

Hier auf dem Planten gibt es gerade zum ersten Male (zumindest meiner Wahrnehmung und Erinnerung nach) ein globales groteskes Theaterstück. Lange wurde geprobt, getestet und ausprobiert. Die einzelnen Akte immer mehr professionalisiert. Pläne geschmiedet ausprobiert und versagt. Weiter geknüpft und gesponnen. Weiter finalisiert und vernetzt. Verschiedenste Manipulationstechniken entwickelt. Die Bühne ist sehr International, fast Alle machen mit bei guter Entlohnung. Gut manchmal muss ein bißchen nach gestupst werden damit die Player auch ihre Rollen gut ausführen und spielen.

Ich wollte nicht hier sein, also echt selten. Meist hab ich mich gefühlt als wäre ich nicht von hier, nicht von diesem Planeten. Oft war ich schon hier in verschiedenen Zeiten, ja ich wollte nicht nochmal hierher. Dachte ich zumindest. Oft fehl am Platz und nicht Zuhause gefühlt. Empfinde es oft kalt und sehr distanziert hier auf dieser Welt. Die geistige Ebene hier als Traumwelt ausgegeben kam ich meist ganz klar hier aber fühlte mich selten geborgen und richtig. Viele Regeln und was „MAN“ so tut und was nicht. Die gesamte Struktur und wie man als „Mensch“ hier so lebt erschien mir schon immer etwas befremdlich. Die Regeln für mich nicht immer logisch nachvollziehbar und Vieles war so ungerecht und schwer. Einiges auch sehr manipuliert und korrupt. Aber die Meisten hielten dies für „Normal“ und ich empfang dies als merkwürdig.

Nun spitzt sich die Situation zu und die Welt teilt sich grundlegend in zwei Lager die sich gegenseitig anfeinden und untereinander sich auch nicht einig sind und verschiedenste Gruppierungen bilden.

Es ist echt schade die einen versuchen vor Erkrankung durch Virus sich und Andere im Namen der Regierungen zu schützen und die Anderen halten die angeordneten Maßnahmen für unverhältnismäßig und überzogen.

Kaum Einer leugnet die Plandemie, sorry Pandemie, aber Einige halten diese für nicht so gefährlichb und bedrohlich wie unsere Oberhäupter und Entscheider bzw. wie die Entscheider im hintergrund uns weiß machen wollen. Aber weiß schon was wirklich dahinter steckt und wie weit nun das Alles gehen soll und enden wird. Alle glauben eine Ahnung zu haben.

Ich habe Träume, vielleicht auch Visionen. Die zeigen mir momentan fast jede Nacht Horrorszenarien, von denen ich mich Morgens jeden tag erstmal erholen muß, zumindest für die nähere Zukunft. Dann kommt die Impfung, die uns angeblich retten soll. Wofür hatten wir nochmal unserv Immunsystem? War es uns nicht immer treu und hat uns vor vielen Viren verteidigt? Ok, Irgendwann später sagen mir meine Visionen wird es besser werden und wir gehen in ein neues Zeitalter. Viele alte Seelen wissen das schon. Auch meine Bilder zeigen ziemlich genaue Bilder, und diese sind gut, aber es dauert noch Jahre…

Aber die Zeit davor wird hart und Viele werden gehen, besonders die jungen Seelen die sehr an diesem System hängen, aber der Planet wird sich befreien und wir leben an einer Zeitenwende undv ieles wird sich verändern…

Auswandern auf nen anderen Planten jetzt, ja das wäre toll!

Da könnte man schön die Aussicht genießen und auf dem Sofa mit ein paar Snacks die ganze Show noch mehr genießen und sich auf das Happy End freuen…

Am Ende wird Alles gut!

29.08.2020 Berlin

Morgens um 9:30h

Ein paar Eindrücke von diesem Tage mit vielen wunderbaren Wesen.

Alte Freunde treffen und auch Neue…

Lasst uns die Welt zu einer etwas Besseren machen…

Mit Ela meiner Mitbewohnerin unterwegs…

Auch wenn die Hofmedien doch wieder techt gleich geschaltet waren wie auch schon am 1.8. und berichteten dass die Veranstaltung aufgelöst wurde ging es wie nach Plan bis 20:30h. Auch mit den Teilnehmerzahlen wurde wieder recht kreativ einheitlich nach unten korrigiert. Aber jeder der war weiß es wohl aus eigener Erfahrung das wir sogar mehr als am ersten waren. Und langsam wird das amüsant.

Es wird sich irgendwann etwas bewegen und die Wahrheit sickert vielleicht irgendwann bei dem Einen oder Anderen ein wenig durch.

Robert F. Kennedy jr spricht…
29.08.2020 in Berlin. Ein großartiger Tag mit vielen wunderbaren Wesen... Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung...
Bodo Schiffmann war auch mit am Start…

Aber Jeder sollte sich natürlich sein eigenes Bild machen und sich möglichst Vielfältig und nicht nur bei den gleichgeschalteten Medien informieren. Dann in sich hinein fühlen was für ihn wahr ist…

Wir waren dort für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung! Zumindest die Meisten von uns. Auch wenn wir dort die unterschiedlichsten Menschen waren verfolgen wir doch ein Ziel und möchten Wahrheitssuchende sein.

Das was von den Medien wieder gesucht und wohl sich vereinzelt gefunden und provoziert wurde habe ich nicht dort nicht wahr genommen.

Auch wenn ich nicht komplett hinter allen Perspektiven und Meinungen aller Teilnehmer und der Veranstalter stehe, bin ich froh mit diesen wunderbaren Wesen den Tag verbringen zu dürfen.

Wir leben in einer Zeit der WeltenWandlung und es wird sich Vieles ändern! Wir sollten zusammen halten und gemeinsam die Schnittmengen unserer Ziele verfolgen und die Spaltungen nicht weiter zulassen.

Heilung für das System und alle Wesen dieser 🌎 Welt!

Heilung für diese Welt wünsche ich mir!

Danke für diesen wundervollen Tag! 🙏

101.08.2020 in Berlin…

Demo in Berlin…

Darum gehts…

Klärung, Wahrheit, Freiheit, Liebe, Selbstbestimmung… alles friedlich, Stimmung lächelnd…
Die Teilnehmer Zahl von der Polizei liegt bei 1,3 Millionen. Die BZ, N-TV, Spiegel… Zahlen liegen da um einiges drunter und sind freundlich ausgedrückt geschummelt was aber nicht wundert.

Kurz vor Start…


Auch waren Alle sehr friedlich, höflich, sorgsam, fröhlich und achtsam. Weit und breit keine klassischen Rechten oder Nazis oder sonstig ähnliches gesehen, außer ihr meint mal wieder uns … Aber dann wäre es schön mal zu überlegen was der Begriff wirklich mal ursprünglich bedeutete. Und nicht einfach alles den staatstreuen Medien glauben sondern vergleichen und sich selbst ne Meinung dazu bilden…

Ja und dieses Lachen ist mehr als nur ansteckend, da muss geknuddelt werden! Was für eine schöne Idee… Dankeschön!

Es war großartig und ich bin sehr dankbar! Endlich mal wieder einen wunderbaren Tag mit wunderbaren Wesen verbringen zu dürfen!!!!🏰🧝🏼‍♀️🌈

Unser Matrixwagen…

TRAUERTAG!…

🧚‍♀️In Gedenken an …🧚‍♀️

Heute ist mal wieder ein sehr trauriger Tag. Ein ganz liebe Freundin von mir ist vor ein paar Tagen von dieser Welt gegangen und wir würdigen Heute ihr Gehen im klassischen Sinne mit einer Trauerfeier…

Ganz so wie gewünscht kann es nicht werden aufgrund der noch herrschenden Auflagen.

Leider hat meine Liebe Freundin ihren Mut und Zuversicht während des Shutdowns verloren. Dazu kam noch das ein Arzt recht unempathisch ihr gesagt hat dass sie eh in den nächsten Wochen sterben werde, ja und genau so kam es, die Hoffnung starb und sie dann auch.

Ich finde es sehr traurig, daß oft die (nein nicht immer und nicht Alle) Schulmediziner oft einfach den Leitlinien folge leisten ohne zu hinterfragen und ohne den dahinter stehenden Menschen zu sehen. Auch wenn sie sehr eingespannt und abhängig vom herrschenden Gesundheitssystem und der dahinter stehenden bestimmenden Pharmalobby sind.

Ja sie ist an einer Krebserkrankung gestorben, aber ohne Corona. Leider ist sie mittlerweile schon die 9. die so von uns gegangen ist von den Menschen die mir ans Herz gewachsen sind. Nur ein Mensch davon mit Corona, nicht durch, eben nur mit, aber alle an Krebs. Es ist so traurig daß durch die Folgen der Maßnahmen mehr Menschen leiden, hoffnungslos werden, einsam sind und sterben als an dem Virus selbst, viel mehr. Da kann man die Zahlen drehen und wenden wie man will, es ist einfach unendlich traurig. Ich hoffe diese Seelen finden ihren Weg in eine bessere Welt, ja ich bin mir ganz sicher!

Alleine deswegen braucht die Welt Menschen die den Erkrankten auf ganzheitliche Weise sehen können. Egal ob Heilpraktiker, Geistheiler, Schamane… Die sich die Zeit nehmen dürfen und wollen und auch auf anderen Ebenen den Menschen helfen wollen die nicht nur körperlich sind. Denn Körper, Geist und Seele sind immer eine Einheit und können nur zusammen zu einer Gesundung führen.

Bitte lasst es nicht weiter zu dass wir immer mehr zu Sklaven dieser Erde werden und die Elite in ihren Plänen noch unterstützen. Bitte lasst uns SELBSTBESTIMMT werden und die diese WELT retten.

Alles Wunderbare für meine liebe Freundin Astrid! Ich wünsche Dir eine Wundervolle Reise durch Dein neues Reich! Lass Dir all den Zauber begegnen den Du hier so vermisst hast!In LIEBE…🐉🧜‍♀️💃🐲🧘‍♀️🧚‍♀️🧚‍♂️🧜‍♂️🧜‍♀️🧞‍♂️🧞‍♀️

Möge Heilung auf Allen Ebenen geschehen…

Reise zu einem zauberhaften Kraftort den EXTERNSTEINEN…

Wir kommen dort an und betreten den Wald und wollen den „Einweihungsweg der Priesterinnen“ folgen. Angekommen an der magischen Schwelle bedanken wir uns und fragen nach Eintritt in das Reich…

Kurz nach betreten überflutet mich eine Bilder und Gefühlswelle. Ich schaue mich um und meine innerlichen Bilder zeigen mir viele Papageien die wild fliegen und singen, ein Dschungel mit vielen wilden wunderbaren bunten lebendigen Pflanzen, ein Mammut rennt an mir vorbei und riesige Echsen. Es wirbelt das Leben um mich herum und ich muß kurz anhalten dieser Menge an Reizen.

Wir gehen weiter und Räume und Zeiten fließen in mir zusammen. Mir werden verschiedene die verschriensten Erlebnisse gezeigt. Wir kommen an Orte, Bäume, Steine und Pflanzen wo mich verschiedene Energien durchströmen. Mich zieht es an einen bestimmten Stein und ich berühre ihn. Hier werde ich sehr traurig. Ich sehe Schiffe untergehen, Kampf und eine ganze Kultur verschwindet im Meer mit ihren Drachen. Nun muß ich schlucken und mich setzen. 

Ich frage Dorli was hier passiert ist. Ja unsere liebe weiße Begleiterin und Führerin. Sie weiß so viel über die Externsten und deren Umgebung und erklärt uns, Justine und mir Alles ganz liebevoll und mit einer Hochachtung an die Vergangenheit. Ja Dorli ist unsere Reiseführerin und war wahrscheinlich eine Hohenpriesterin in anderen Zeiten. Auch sie hat Visionen und kann mit geistigen Welten in Verbindung treten. Ich bin so dankbar das Sie uns diese Welt zeigen darf.

Dorli bestätigt mir meine nächsten Empfindungen und Erlebnisse. Ich habe das Gefühl die Energie von Atlantis ist hier und durchflutet mich und machte mir den Fluss und die Leichtigkeit von weißer Magie bestätigen und erklären wollen dass dies Alles wahr ist im Hier, in der Zukunft und Vergangenheit. Ich erlebe verschiedenen. Szenarien aus Atlantis und nehme darf wieder mein kleines Schatzkästchen mitnehmen auf meinen Reisen.  

Wir sind an Steinen wo die Priesterin die Paare vermählt und hier fühle ich wie Zuhause auf dem Priesterinnen Stein und entdecke eine vermoorte Inschrift in Stein. Es folgt eine Lichtung mit einen sterbenden Hauptbaum in der Mitte des Platzes. Ich fühle das hier früher gefeiert, gesungen und getanzt wurde und das dies ein weiterer heiliger Ort ist. Auch hier stimmt mir Dorli wieder zu.

Wir gehen weiter und kommen in eine wirklich verschwunschene Gegend mit Heidelbeerbüschen. Hier ist es elfenmagisch und schon huscht ein ätherisches Wesen um mich herum. Ich kann es kaum fassen so leicht und feinstofflich erscheint es mir. Ja hier könnten Elfen wohnen, ach wie wundervoll…

So kommen wir von einen zu dem nächsten wunderbaren Ort wo Kräfte und Energien uns umwirbeln und verbinden zu ätherischen, geistigen, kosmischen und galaktischen Welten… Hier fließen Räume und Zeiten zusammen und auseinander und wirkt in uns. Justine stellt sich in Bäume und spürt die Verbundenheit zu Mutter Erde und auch nach Oben. 

Mir kommen immer Bilder aus Atlantis aus vergangenen Zeiten und ich darf auch Blicke in die neue Welt nach der Zeitenwende erhaschen wo auch wieder freie Energie und weiße Magie durchaus eine Berechtigung in der Realität haben dürfen. Es fließt und erscheint mit einer Leichtigkeit sein zu dürfen. Es bilden sich Kommunen die Gebäude erschaffen in einer neuen Welt. Auch kommen immer wieder Bilder von der naheliegenden kommenden Zeit die erst einmal sich noch sehr zuspitzen wird im momentanen „Zirkus Grotesk“. Es wird einen stillen Krieg geben. Viele werden sterben, sehr viele durchdrehen und viel werden krank. Es wird noch viel verrückter und entrückter werden als momentan. Aber die folgende Zeit danach beruhigt mich sehr und macht mich richtig glücklich.

Auch der „Hohe Rat“ tritt wieder mit mir in Kommunikation. Dort sitzen die Repräsentanten von den verschiedensten Welten und beachten die Ordnung im System. Ich mag diesen Ort, Alle dort sind so unglaublich weise. Ich bekomme den Rat mich auf die Zeit danach zu fokussieren um sie mit zu kreieren. Ja ich fühle mich geehrt dabei zu sein, ein Teil des Ganzen sein zu dürfen,…

Wir kommen langsam an die Hauptsteine und ich höre viele Menschen. Das macht mir etwas Unbehagen, denn ich bin gerade gar nicht in Stimmung mit Menschen zu kommunizieren oder deren Energie zu spüren zu wollen. Aber wir kommen an der Wiese an und keiner trägt hier Maske und erscheinen ganz entspannt. Die Steine beeindrucken mich total und die Anderen stören mich wenig. Wir sind am Wassere und die wunderbare Dorli erzählt uns wieder etwas über die Geschichte und Hintergründe hier. Da kommt ein junger Mann auf uns zu sagt etwas über Liebe und Vervielfachung von Schakren und das er mit dabei ist auch die Welt zu retten. Ja wie schön es gibt weitere Gleichgesinnte hier, wie wundervoll.

Heute ist Sommersonnenwende, und es ist ein Schaltjahr und man kann spüren das es gerade ein Wendepunkt in unserer Realität geben wird und wir weiter schreiten… Wie wundervoll diesen Tag mit Justine, Dorli und einer weiteren Freundin hier verbringen zu dürfen. WOW das war einfach wunderbar. DANKE an das UNIVERSUM dafür!

Hier können Wunder und Heilung geschehen…