Das Rätsel um die Kuh?

Ah jetzt hat sich das aufgeklärt mit der wunderbaren mysteriösen Kuh hinter dem Scheibenwischer meines Wagens 😉

Wow wie sweet ein Geschenk 🎁 ich bin so gerührt…

Ich bekam eine aufklärende E-Mail.

So schön ich freu mich sehr über meinen Glücksbringer 🍀 ! Danke lieber Michael unbekannterweise

„Hallo Kirian,

mein Name ist Michael.
Am Freitag hatte ich einen Arzttermin in Bad Aibling und parkte, so wie Du, zur selben Zeit auf dem Parkplatz.
Irgendwie bist Du mir aufgefallen und ich habe mir den Link auf deinem Auto gemerkt.
Im Wartezimmer bin ich dann kurz auf deine Internetseite gegangen – dort habe ich dann erfahren, dass Du mit einer Krankheit versuchst gut umzugehen.
Die Aufmachung deiner Seite hat mich angesprochen.
Und dann auf dem Rückweg zu meinem Auto, bin ich an dieser Stoffkuh vorbei gekommen und dachte mir, dass ist doch ein netter Glücksbringer für Dich.

So landete die Kuh hinter deinem Scheibenwischer. 😉

Wünsche Dir auf deinem Weg, unbekannterweise, alles Gute und viel Kraft!

Grüße aus Bayern“

Drachenbewegung. & Resümee….

Das Eingangsschild mit Schlange in Blume, schönes Logo nicht wahr?

Die Klinik selbst besteht aus zwei Häusern. Nicht mehr ganz neu von Außen und etwas der Lack ab wie man so sagt. Aber gut Ausgestattet Innen zumindest mit Gerätschaften. Teilweise sind die Cafeteria und einige Zimmer sowie die Behandlungsräume schon renoviert. Der Rest könnte etwas aufpimpen gebrauchen. Also falls Jemand die Klinik unterstützen möchte nur zu!

Leider werden gerade nicht alle Therapien in vollem Umfang hier angeboten in der Klinik, da die Corona Auflagen dieses nicht zulassen. Das heißt keine Gruppentherapien wie Yoga, Chi Gong… auch nix kreatives wie sonst Töpfern, Malen und so. Das ist mega schade. Dabei ist Geselligkeit wichtig fürs Immunsystem und Heilung. Und Gesellschaft tut soooo gut auch der Seele.

Alles läuft eher so auf halbe Kraft. Auch dürfen nur ca. die Hälfte der Patienten aufgenommen werden und es ist recht leer und leicht verlassen hier. Bei der Fieberbett Therapie dürfen momentan nur 3 der Betten benutzt werden. Alles wird ordnungsgemäß desinfiziert und mit ordentlichem Abstand behandelt, wie es sich gehört und damit alle Auflagen erfüllt werden, leider manchmal auf Kosten des Flairs und entgegen der Entspanntheit.

Am ersten Tag erfolgte das Aufnahmegespräch mit der Chefärztin und auch gleich gabs Therapie. Am zweiten Tage wurde bei mir eine Ultraschalluntersuchung gemacht um den Stand der Dinge bei mir zu orten. Alle Organe wurden durchleuchtet und waren zum Glück unauffällig und frei. In der linken Axilla war ein doppelter Lymphknoten vergrößert und knapp unter einem Zentimeter wie auch schon vorher, vielleicht ein wenig größer als bei der letzten Untersuchung im März 2020 in Bad Aibling. Ja das war meine letzte Untersuchung überhaupt, aber ich hatte durch den ganzen weltlichen Untergang der Dinge keine großen Ambitionen diesbezüglich zu unternehmen und auch Bayern wieder zu betreten. Und außerdem ging es mir die meiste Zeit recht gut und die Tumore verhielten sich ruhig. Ja hm und mein Tumor in der Brust hat nen Sateliten bekommen und ist etwas gewachsen, hm etwas mehr und hat nun wieder die Größe von 1,55×1,1cm, hm wirklich besonders gut…

Meine mitgebrachte Vitamin C Hochdosis Ration für 4x 30 Gramm -> was jetzt zu 8x 7,5 Gramm, also nur 1 Packung anstatt 4 pro Infusion wurde

Meine Therapien hier bestehen aus der Bemer Matte, Sauerstoff mit Helleborus zum inhalieren, lokale Hyperthermie und Vitamin C Infusionen. Ich habe ich jeden zweiten Tag lokale Hyperthermie mit Vitamin C. Die Infusionen mit Vitamin C allerdings täglich dafür leider nur 7,5 Gramm, ansonsten habe ich immer 30 Gramm.

Bei der dritten Hyperthermie spüre ich wie sich mein Drachen windet … Also es bewegt sich was und mein Tumor versucht sich davon zu schlängeln wie eine Schlange. das gelingt ihm allerdings nicht. Also Plan ist ihn in aller Freundschaft anzunehmen und zu integrieren und ihm auch zuzuhören was er mir sagen möchte….

Meine Freundin und Zimmernachbarin Michele

Das Essen ist ok und auch hier sind Alle sehr bemüht und ich kriege meine Extrawünsche erfüllt wenn es im Möglichen liegt was das personal darf. Eigentlich ist es recht lecker wenn ich auch nicht immer ganz nach meinen Prinzipien hier basisch esse, aber ich sehe es mal als Ausnahme. Immerhin habe ich hier auch 2 Kilo zugenommen… Es gibt hier auch ein Cafe die auch das Notwendigste und ein wenig Schnickschnack haben. Und unglaublicherweise gibt es dort auch Bier und Wein, aha.

Gekauft, gegönnt! Ein Gläschen Rotwein auf dem Balkon genießen. Verwunderlich das es sowas hier gibt im Cafe, aber wudnerbar
Unsere Aussicht vom Balkon aus.

Ich habe das Abschlußgespräch mit der Chefärztin Dr.Koomagi und bekomme mal wieder den Rat mich unbedingt operieren zu lassen und auch nicht zu lange damit zu warten wenn ich überleben möchte. Mein Bauchgefühl und mein ganzer Körper sagen nein dazu… erstmal…

Klare Empfehlung ist die Biomed Klinik von mir trotz Maskenpflicht und nur eingeschränkte Therapien wegen dem Coroanwahn(sinn)…

Ich komme aber erst wieder nachdem die Masken gefallen sind und man sich wieder über ganze anstatt vermummte Gesichter und ein bezauberndes Lächeln erfreuen kann!

Alle waren hier sehr bemüht und freundlich!!!! Großes LOB!!!

CDL & Eppstein Barr Virus…

CDL / CDS Chlordioxyd um EBV, also den Eppstein Barr Virus und andere Viren zu kurieren.

Ein Interview mit Andreas E. Kalcker. Sehr sympathischer Mensch, ich hatte die Ehre bei Ihm in der Schweiz ein wenig zu verweilen und auch ein Interview mit ihm machen zu dürfen. Leider wurde mir das Interview mit ihm von YouTube gelöscht, wie auch alle weiteren Clips zum Thema Heilung bei Virenbefall mit Chlordioxyd. Auch zum Thema Zensur hat Andreas einiges zu sagen in diesem Interview bei Naturmedizin bei QS24.tv.

Wer immer noch denkt wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit und ohne Framing durch die Medien der hat noch nicht probiert etwas nicht Systemkonformes zu veröffentlichen. Es war zwar schon immer geframt was nach Draussen ging, allerdings so schlimm wie momentan war es glaube ich noch nie, naja die „Sozialen Medien“ gab es früher noch nicht und sie werden immer stärker. Schade nur ich hoffe das sich das Blatt bald wendet und man wieder sagen darf was man denkt und glaubt. Und es dadurch auch wieder sinnvolle Diskussionen geben wird. Und es nicht nur um Geld, Macht und Kontrolle geht. Sondern das wieder das Wohle der Menschheit und deren Gesundheit im Vordergrund steht. Das Heilung wieder mehr geschätzt wird als die Stärkung des Monopols der Pharma.

Viel Spaß beim Interview mit Andreas. Er hat das Herz an der richtigen Stelle und freut sich wenn es den Menschen gut geht und er helfen kann.

Ich verwende selbst jedesmal wieder CDL wenn bei mir der Tumor rumort und meine Lymphknoten wieder anschwellen. Wie jetzt gerade zum Beispiel. Und ich kann nur sagen es hilft! Ich bin sehr froh dass es solche Menschen wie Andreas gibt, die forschen und kämpfen für etwas woran sie glauben und es den Menschen zur Verfügung stellen! Danke!!!

Zum Abschluß des Jahres…

und vollere Vorfreude auf ein neues wunderbares Jahr und all dessen Entwicklungen.

💥💥Puff Peng Knall💥💥

Selten war es so einfach auf Besseres zu hoffen und daran zu glauben.

Das Theater Grotesk läuft langsam auf das Finale zu! Vieles wird vielleicht noch heftiger aber es ändert sich Einiges. Es ist eine Notwendigkeit denn ohne Not ändert sich wenig. Erst in Extremsituationen ist der Mensch bereit seine Komfortzone zu verlassen und auf eine innere Reise zu gehen. Nur so kann eine Entwicklung statt finden…

Wir leben in einer Zeit der Wandlung!

In der Weltenwandlung!

Enthüllung -> Entfaltung -> Erfüllung

Danach wird wenig wieder wie vorher werden. Aber egal wer übernimmt und gewinnt. Wir können nur Jeder für sich und zusammen das Beste tun und geben. Wichtig ist an das Gute zu glauben und auch zu LEBEN!

Also genießt die jetzige und kommende Zeit!

Ich habe dieses Jahr viele Tränen geweint und war oft verzweifelt. Oft von der Zukunft geträumt und Vieles davon ist auch schon eingetroffen, einige Voraussagen haben sich bewahrheitet, kaum eine geträumte und erwartete gab es dann nicht. Es gab eine Menge Visionen und es wird erstmal noch absurder werden aber alle Karten liegen offen auf dem Tisch und dürfen nur noch gesehen werden… das Narrativ lüftet sich… Es wird sich viel ändern und wir dürfen gespannt sein… 💥💥Puff Peng Knall💥💥

Habe viele Freunde verloren und aber auch wunderbare neue Wesen kennen gelernt. Wir sind alle Menschen, eine Familie, eine Menschheitsfamilie!

Schön dass es Euch alle gibt! Danke an ALLE für diesen Lernprozess!

Na denne einen wunderbaren Flutsch ins nächste Jahr auf das es zauberhaft wird!

Meine Freunde in China, Russland, Paraguay, Kolumbien und Peru feiern recht entspannt und freuen sich auf eine neue Zeit der Wandlung, lasst uns das auch tun und Erwartungsvoll sein…

💥💥Puff Peng Knall💥💥

Tschüs bis 2021! Umarmung

Wer noch was lesen will, hier noch zwei Artikel:

https://www.achgut.com/artikel/panikt_ihr_noch_oder_lebt_ihr_wieder_ein_brief_aus_schweden

https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_30.12.2020

Danke!

❤️ Danke! ❤️

DANKE!

Danke an alle Aufklärer!

Danke an alle truther!

Danke an alle Peaceful Warriors!

Danke an alle friedlichen Querdenker!

Danke an alle Wahrheitssucher!

Danke an alle Wahrheitsfinder!

Danke an alle Kommentatoren!

Danke an alle Mitleser!

Danke an alle Teiler!

Danke an alle Gestalter!

Danke an alle Mutmacher und Mutigen!

Danke an alle die nicht den Mund halten!

Danke an alle Tröster!

Danke an alle Unterstützer!

Danke an alle die als erstes vorangehen!

Danke an alle Videomacher!

Danke an alle Podcaster!

Danke an alle Texteschreiber!

Danke an alle investigativen Bürger/Journalisten!

Danke an alle die nicht aufgegeben haben!

Danke an alle Demonstranten!

Danke an alle Organisatoren!

Danke an alle Redner!

Danke an alle Netzwerker!

Danke an alle Heiler/Ärzte/Wissenschaftler!

Danke an Alle die so viel riskieren, ihre Jobs, ihre Reputation, ihr zuhause….

Danke an alle, die für Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit kämpfen!

Gerne teilen, damit es Jeden Lichtkrieger/ Herzmenschen erreicht

Das Ende vom Lied…

Zum Abschied des Jahres nochmal eine aktuelle Zusammenfassung von Meldungen vom meinem Lieblingsberichter Sunny der die Sendung „Verbinde die Punkte“ produziert…

Achtung es wird richtig lustig ab Minute 27 zum Thema Impfungen… Ich schmeiß mich weg 28:11 endlich mal etwas Humor in der Berichterstattung!

Danke lieber Sunny für Deine wunderbare Arbeit!

WeltenWandlung…

WELTENWANDLUNG —> die Welt zu einer besseren wandeln und in ihr in Harmonie mit den Tieren und Natur leben…

WELCOME IM ZIRKUS GROTESK! In der Manege WeltenWandlung! Aber bald wird sich Vieles zum Besseren wenden nach dem Motto:

Enthüllung->Entfaltung-> Erfüllung

Die Welt ist im Wandel und wir durchleben gerade eine sehr spannende Zeit!

Aus diesem Grund habe ich eine Telegram Gruppe gegründet. Dort ist Space zum diskutieren, Ideen rein werfen und sich sich aus zu tauschen….

Da darf auch gerne über Zukunftsprojekte wie z.B. autarkes Wohnen oder Anderes gesprochen werden, ebenso über Spirituelles… Neue Ideen für die Zukunft sind spannend und führen uns auch dorthin..

Es war einmal ein Virus… und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch Heute! Die aktuelle Situation durch die Plandemie, und dessen Folgen, unsere Marionetten der Regierung und deren Medien und vieles drohende mehr hier … wird auch viel verändern in unserer Welt!

Lasst uns zusammen einen Weg finden um die Welt zu einer etwas Besseren zu wandeln.

Hier ist richtig wer die Ereignisse die sich gerade auf dem Planeten entwickeln für schlimmer als die Mikrobe und seine Durchsetzer selbst hält.

Ladet sehr gerne andere Gleichgesinnte mit in die Gruppe ein damit mehr und stärker werden um etwas zu bewirken!

Wir wollen uns mit möglichst vielen Gleichgesinnten Menschen vernetzen, die die momentanen Entwicklungen bedenklich finden.

Wer daran teilhaben möchte meldet sich bitte bei mir, dann schicke ich einen Link zur Gruppe, denn diese ist privat und soll einen geschützten Raum bieten. Ich freue mich auf Euch!

Dicke Umarmung

29.08.2020 Berlin

Morgens um 9:30h

Ein paar Eindrücke von diesem Tage mit vielen wunderbaren Wesen.

Alte Freunde treffen und auch Neue…

Lasst uns die Welt zu einer etwas Besseren machen…

Mit Ela meiner Mitbewohnerin unterwegs…

Auch wenn die Hofmedien doch wieder techt gleich geschaltet waren wie auch schon am 1.8. und berichteten dass die Veranstaltung aufgelöst wurde ging es wie nach Plan bis 20:30h. Auch mit den Teilnehmerzahlen wurde wieder recht kreativ einheitlich nach unten korrigiert. Aber jeder der war weiß es wohl aus eigener Erfahrung das wir sogar mehr als am ersten waren. Und langsam wird das amüsant.

Es wird sich irgendwann etwas bewegen und die Wahrheit sickert vielleicht irgendwann bei dem Einen oder Anderen ein wenig durch.

Robert F. Kennedy jr spricht…
29.08.2020 in Berlin. Ein großartiger Tag mit vielen wunderbaren Wesen... Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung...
Bodo Schiffmann war auch mit am Start…

Aber Jeder sollte sich natürlich sein eigenes Bild machen und sich möglichst Vielfältig und nicht nur bei den gleichgeschalteten Medien informieren. Dann in sich hinein fühlen was für ihn wahr ist…

Wir waren dort für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung! Zumindest die Meisten von uns. Auch wenn wir dort die unterschiedlichsten Menschen waren verfolgen wir doch ein Ziel und möchten Wahrheitssuchende sein.

Das was von den Medien wieder gesucht und wohl sich vereinzelt gefunden und provoziert wurde habe ich nicht dort nicht wahr genommen.

Auch wenn ich nicht komplett hinter allen Perspektiven und Meinungen aller Teilnehmer und der Veranstalter stehe, bin ich froh mit diesen wunderbaren Wesen den Tag verbringen zu dürfen.

Wir leben in einer Zeit der WeltenWandlung und es wird sich Vieles ändern! Wir sollten zusammen halten und gemeinsam die Schnittmengen unserer Ziele verfolgen und die Spaltungen nicht weiter zulassen.

Heilung für das System und alle Wesen dieser 🌎 Welt!

Heilung für diese Welt wünsche ich mir!

Danke für diesen wundervollen Tag! 🙏

101.08.2020 in Berlin…

Demo in Berlin…

Darum gehts…

Klärung, Wahrheit, Freiheit, Liebe, Selbstbestimmung… alles friedlich, Stimmung lächelnd…
Die Teilnehmer Zahl von der Polizei liegt bei 1,3 Millionen. Die BZ, N-TV, Spiegel… Zahlen liegen da um einiges drunter und sind freundlich ausgedrückt geschummelt was aber nicht wundert.

Kurz vor Start…


Auch waren Alle sehr friedlich, höflich, sorgsam, fröhlich und achtsam. Weit und breit keine klassischen Rechten oder Nazis oder sonstig ähnliches gesehen, außer ihr meint mal wieder uns … Aber dann wäre es schön mal zu überlegen was der Begriff wirklich mal ursprünglich bedeutete. Und nicht einfach alles den staatstreuen Medien glauben sondern vergleichen und sich selbst ne Meinung dazu bilden…

Ja und dieses Lachen ist mehr als nur ansteckend, da muss geknuddelt werden! Was für eine schöne Idee… Dankeschön!

Es war großartig und ich bin sehr dankbar! Endlich mal wieder einen wunderbaren Tag mit wunderbaren Wesen verbringen zu dürfen!!!!🏰🧝🏼‍♀️🌈

Unser Matrixwagen…

Bei Holger und seinen Ziegen…

Bei Holger und seinen wunderbaren Ziegen! Abendessen mit eigen herstellten Ziegenkäse, selbst geflücktem Wildkräuter Salat und eigens gebackenen Brot… extrem lecker & nebenbei werden die Ziegen gemelkt und schmausen auch dabei ihr Dinner…

Wundervoll wenn Mensch und Tiere in Einklang leben > so sollte es immer sein!

Wildkräuter Salat hat viele Phytostoffe und auch Bitterstoffe die wiederum gut für den Körper und Verdauung.

Und der Ziegenkäse hat bestimmte Enzyme die gut für die Apotose von Krebszellen sind, zumindest habe ich das geträumt und seitdrm esse ich Dinge von der Ziege als einzige tierische Milchprodukte wieder. Und das hat mir geholfen wieder etwas zu zunehmen denn eine basische Ernährung ist ja recht Kohlenhydratarm…

Lecker lecker 😋….

Innenweltreisen…

Ich habe einige wunderbare Innenweltreisen geführt durch meinen freund Jörg Hampel gemacht und kann dies nur wärmstens empfehlen…

Es kann einerseits ein Trauma aufzeigen oder auch lösen. Man reist nach Innen zu sich in seiner eigenen Welt der inneren Bilder durch Räume von der Gegenwart ausgehend meistens in die Vergangenheit und durchlebt erfahrene Situationen. Manchmal geht es dann weiter in vergangene Leben und zu den Vorfahren… An dem Anfangspunkt der eigenen Geschichte und des Themas angekommen geht die Reise wieder zurück mit neuen positiv belegten Bildern und die Alten werden zerstört…

Jörg Hampel – Ich bin mit Leib und Seele Euer Innenweltbegleiter.
Psychobionik – SelbstKlärung – SelbstHeilung

https://dein-platz-fuer-auszeit.de/

Bei Jörg auf dem Hof ist auch Platz um dort zu heilen und sich eine Auszeit zu gönnen…

Erschaffer der Welt…

Mal zur Motivation!

Wir sind machtvolle Erschaffer unserer Welt!

Große Veränderungen in unserer WELT stehen uns gerade bevor…

Das große Erwachen der Menschheit steht bevor

HALLO MEINUNG sagt Es tut sich was im Land…

Hallo Meinung!

💖 Hier mal ein kleiner Überblick von einigen Städten und den friedlichen Menschen bei den demokratischen Zusammenkünften am 16.5.20 für Frieden & Freiheit 💖! Möge die Welt eine bessere werden in der wir uns Alle wohl fühlen können …💖

Hamburg: Alles blieb friedlich bei uns und wir malten Herzen um unsere Sitzplätze…

Wunderschöne Nachricht …

Von meiner lieben Freundin Anne. Total aufmunternd nach der letzen Alptraum Nacht und dem schrägen Tag davor. Da kommen mir echt die Tränen vor Rührung und soviel Herz… Wie wunderbar & es gibt noch Schönes auf der Welt!

Meine Herzensfreundin, ich sag ja, da ist etwas ganz gruseliges im Gange, dass ausgerechnet Du als Nazi beschimpft wirst.

Ich kann Dir nur sagen, dass ich es als etwas ganz Besonderes empfinde, wie wir zwei miteinander sind.

Wir beide können uns mit unseren Meinungen genau da stehen lassen wo wir sind. Wir achten uns und sind interessiert, offen und neugierig auf das jeweils andere Wesen. Du bist die spannendste Person, die ich kennen darf.

Du bist so unglaublich vielschichtig, dass mir ganz oft, wenn wir uns nicht sehen Fragen an Dich in den Kopf kommen, die ich mir mal aufschreiben sollte, damit ich sie nicht vergessen. Und trotzdem wir uns jetzt länger kennen, bleibst Du ein wunderschönes Mysterium für mich, dass ich wohl nie ganz ergründen werde, ein ganz besonderer Reiz.

Du bist reizend und ich kenne Dich als einen Mensch, der nur Gutes möchte. Der nicht anders als aufrichtig sein kann.

Du lässt Dich nicht verbiegen und Du bist so unglaublich stark. Du stehst zu dem, an das Du glaubst. Du lässt Dich nicht unterkriegen, auch wenn Du viel zu viel an Dir selber (ver-)zweifelst.

Ich bin dankbar, dass wir uns das Leben zusammen geführt hat. Und ich liebe Dich, meine Elfe.

Wie gerne wäre ich jetzt betrunken mit Dir und würde das Leben feiern mit sinnbefreiten rumgekicher!!! Ein Bier auf dem Fischmarktponton in einer lauen Sommernacht mit Herzensmenschen, das ist für mich der Sinn des Lebens. Etwas Schöneres gibt es nicht.

Unsere Frau Hedi Fahrt ist für mich eine der schönsten Erinnerungen der letzten Zeit, trotz allem Schweren in die Leichtigkeit und Lebensfreude gleiten. Zusammen genießen und dem Leben Momente der Schwerelosigkeit und des Unbeschwertseins abtrotzen.

Wenn ich ausm Knast raus bin, lassen wir es krachen. Das und mit Louis schmusen sind meine Ziele, meine Hoffnung, mein Licht.

Und die Gyn im UKE, nicht die, wo Du warst, ist der Hammer. Da habe ich erst gelegen für 2 Tage und soviel allerliebste Behandlung von den Schwestern erfahren. Wunderschön. Die Hautabteilung ist von den Pflegern gemischt, aber die ÄrztInnen 1a, das tut gut. Sie wollen mir wirklich helfen und rausfinden was das ist. Hat selbst der renommierte Chefarzt noch nicht gesehen und gibt seine Ratlosigkeit zu. Mein Gefühl sagt mir, dass diese Frau Dxxxx, die Gürtelrose bespricht, genau die Richtige für mich ist. Sie hat mich heute, am Sonntag, zurückgerufen und ihre Stimme klang so schön.

Alles wird gut!

So kann es auch laufen… Danke!

Vom Negativ-> zum Positiven… so kann sich eine Unterhaltung auch entwickeln… GANZ WUNDERBAR DANKE!🧚‍♀️🧚‍♀️🧚‍♀️

Kommentare von Mr. XXX zum Interview mit Oliver Flesch „Antifa“ attackiert krebskranke 45-Kilo-Frau! | Gespräch

Hier gehts zum original Interview

XXX: „Macht Euch nichts vor. Sie macht JETZT (ein wenig) den Eindruck, als würde sie aufwachen und erkennen, was für Feinde ihrer Werte sie in Form der Marxisten („Anti“fa) heranwachsen hat lassen, aber ich sage Euch eines: Diese Frau wird spätestens in 5 Jahren wieder erneut brav grün, rot oder pink wählen…

Sie ist so damit beschäftigt, alles auf „Manipulation“ zu attribuieren, dass man deutlich sehen kann, wie tief der naive Gedanke an das „Gute“ im Menschen in ihrem Fühlen (Denken kann man das ja kaum nennen) verankert ist. Ich sage jetzt nicht, dass der Mensch genuin böse ist, aber genauso wenig ist er genuin „gut“. Er ist so, wie es ihm die Umstände erlauben… Und diese „guten und ach so friedlichen, pazifistischen“ Menschen z.B. bei den Grünen haben genauso sehr das Potential, so zu agieren – wie damals die Nationalsozialisten – wie jeder andere Mensch auf diesem Planeten…

PS: Vielleicht täusche ich mich und tue ihr Unrecht. Aber das ist meine ehrliche Einschätzung.“

ICH: Ja da tust du mir wirklich unrecht und bist selbst recht aggressiv und unreflektiert (was du nur beim ps etwas relatrivierst). Ich habe nie gesagt das Alle gut sind und es gibt auch keine Menschen die einfach nur gut sind. Es ist immer ein Gemisch aus Beiden, aber es gibt Tendenzen. Und Du solltest besser zuhören, ich habe noch nie gewählt, da es eh nur ne graue Suppe für mich ist und ich hinter gar keiner Partei stehen kann. Ich beschäftige mich Weiterentwicklung von Menschen und Heilungswegen schon eine ganze Weile und berate mittlerweile Andere damit sie ihren ganz eigenen Heilungsweg finden können und zu sich. Ich vertraue nun meiner Intuition denn meist weiß man Selbst was am Besten für einen ist. Und das was hier gerade abgeht in den Mainstreammedien ist halt ne totale Verarsche. Arbeite schon fast 20 Jahre in dem Bereich und weiß recht gut wie manipulativ das sein kann.

XXX: Was mich an dem Interview aggressiv gemacht hat, war der Umstand, dass Du immer noch kräftig am Relativieren (und dadurch quasi am In-Schutz-Nehmen) der eigentlichen Aggressoren warst. Es ist ja schön und gut, wenn man versucht, sich differenziert auszudrücken, aber man sollte darauf gut acht geben, dass man das nicht unbewusst als Schutzschild benutzt, um den eigenen Standpunkt zu verschleiern… Nicht dass ich DIR das jetzt explizit zuschreiben würde, aber das ist leider etwas, was mir – gerade bei Akademikern und dem gebildeteren Teil der Bevölkerung – immer wieder auffällt. Man hat Sorge, dass man bei jemandem anecken könnte (oder jemandes Gefühle verletzen könnte) und zeigt sich besonders verträglich.

Das dumme ist nur, dass es gerade diese Verträglichkeit und Toleranz („Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft“) war, die unser Land, sukzessive, immer weiter in den Abgrund geführt hat. Wenn Frauen die ansonsten alles der versuchten Vergewaltigung bezichtigen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, aber dann eine (Rudel-)Vergewaltigung durch „diejenigen die noch nicht so lange hier sind“ nicht einmal anzeigen, da sie „Sorge haben, damit den Rechten zuzuarbeiten“, dann ist das sinnbildlich dafür wie krank das Denken von großen Teilen der Bevölkerung bereits geworden ist. Verbrechen sind Verbrechen. Hört endlich auf, die Täter (gleich welcher Herkunft oder Hautfarbe) in Schutz zu nehmen!

Und was mich insbesondere zu meinem kritischen Kommentar gebracht hat, war der Eindruck, dass Du sicherlich im Moment erkannt hast, dass wir ein Problem haben. Aber ich denke, Du hast noch nicht erkannt, dass das Problem nicht das Ergebnis von aktuellen, zufällig eingetroffenen Umständen ist (z.B. Corona oder die „Flüchtlings“-Welle) sondern das Ergebnis von systemischen Problemen ist, die bereits seit Jahrzehnten in Deutschland arbeiten. Viele Menschen würden sich heuer vlt. so ausdrücken: „Eigentlich läuft hier in Deutschland alles ganz gut, wenn es nicht ein paar Probleme gäbe…“ Nein! Nichts läuft hier mehr gut! Schon sehr lange nicht mehr!

Die Flüchtlingen z.B. sind noch nicht einmal das Problem. Die würden auch spuren und sich anpassen, wenn WIR endlich mal wieder mit weniger Toleranz, aber dafür mit deutlicher Signalisierung von unabdingbaren Werten für unser Zusammenleben auftreten würden! Wir sind schwach geworden. Das ganze Volk. Und wir sind auch noch verrückt genug, diese Schwäche auch noch als „Tugend“ und „Wert“ zu betrachten! DAS ist der Grund, warum zahlreiche Flüchtlinge und auslachen und uns auf der Nase herumtanzen. Weil wir es auch nicht anders verdient haben. Nicht weil wir von Nationalsozialisten abstammen, nein. Weil wir zu schwach und zu weich geworden sind, uns zu behaupten. Wie wollen wir Ausländer dazu bringen, sich mit unseren Wertvorstellungen, unserer Nation und unserer Historie (guter und schlechter) zu identifizieren, wenn wir selbst nur Abscheu vor dieser haben?

ICH: Hm ja da gebe ich Dir recht. Oft wird versucht es zu relativieren um nicht anzuecken oder ein Risiko ein zu gehen. Das ist aber bei mir in dem Fall nicht der Punkt. Ich versuche diplomatisch zu sein und den Anderen erstmal Nichts zu unterstellen, da ich mir da selbst gar nicht so sicher war, da ich noch nie mit diesen Menschen zu tun hatte. Mein Leben war bisher noch nie besonders angepasst und ich höre eigentlich dauernd, ich solle mich mal einfügen und erwachsen werden und ich mache immer Alles anders. Also ecke dauernd irgendwo an. Da ich mich auf dieser Welt immer fehl am Platz gefühlt habe und fremd und mich nie wirklich irgendwo einordnen konnte, habe ich auf meine Art und Weise versucht in diesem System zu überleben und mich weitgehend abgeschirmt und in meiner geistigen Welt gelebt. Nach Außen hin hab ich dann nur etwas seltsam gewirkt glaube ich, aber trotzdem gut funktioniert. Habe teilweise in der Werbebranche echt Schmerzensgeld bekommen für das was ich da verbrockt habe, hochbezahlt Werbespots für Medikamente gemacht z.B. Irgendwann konnte ich das nicht mehr ertragen, fühlte mich aber auch hilflos etwas im System zu verändern. Das hat bestimmt auch mit dazu beigetragen dass ich krank geworden bin. da war ich am Anfang auch einfach nur wütend und dogmatisch und hab auf Alles geschimpft und verurteilt, besonders die Pharma und alle Menschen die immer auf mich eingeredet haben ich müsse Schulmedizin machen. Mein Heilungsweg trat erst ein in dem Moment wo ich zu all meinen Visionen und Träumen stand und mir zugestand dass eben nicht Alles rational erklärbar ist. 

Und ich gebe Dir total recht, das Land und die angebliche Demokratie liegt schon lange im Argen und Vieles ist überhaupt nicht rechtens. Ja auch ich habe da weg geschaut um in dieser Welt klar zu kommen. Erst durch meine Erkrankung war es für mich nicht mehr möglich. Spätestens wenn ich bald mein Buch heraus bringe werde ich richtig Ärger bekommen da die Pharma und angrenzende Bereiche nicht sehr gut weg kommen werden. 

Und Toleranz ist vielleicht nicht der richtige Weg, aber für mich ist es Gewalt oder Aggressivität eben auch nicht. Eigentlich wollen wir doch Alle Leben und glücklich dabei sein (ja weiß das klingt jetzt wieder so abgedroschen und Friede/Freude/Eierkuchen mäßig, aber will jetzt hier auch nicht wieder so elitär da her kommen;-)). Mir wäre es am liebsten wir Alle, also aus beiden grundlegenden Lagern würden gemeinsam gegen die Elite kämpfen, das wird aber leider ein Wunschdenken bleiben und ist halt auch naiv.

Ja und Viele wollen halt auch gar nicht hin schauen was passiert ist und was gerade geschieht. Oft sehen die auch gar nicht die Notwendigkeit bzw. die Not ist bei Ihnen nicht groß genug um sich aus dem betreuten Denken zu befreien. Ich kenne es ja selbst. Nur bin ich durch meine Erkrankung ganz anders sensibilisiert und will nicht mehr weg schauen sondern etwas verändern. 

Ja der ganze Pandemie Wahn, also der angebliche ach so böse Virus hat nur das Fass zum überlaufen gebracht. Und durch diesen ganzen Quatsch gerade der hier passiert möchte ich eigentlich am liebsten mein Schwert nehmen und um mich hauen, so wütend bin ich. Versuche mich dann wieder runter zu bringen und nach konstruktiven Möglichkeiten zu suchen die Welt zu einer etwas Besseren zu machen in Rahmen meiner Möglichkeiten und freue mich wenn es Gleichgesinnte gibt, auch wenn unsere Vorgehensweisen nicht die gleichen sein mögen…

XXX: Danke für Deine Offenheit. Das weiß ich zu schätzen. Wir sind gar nicht so unterschiedlich. Möglicherweise bist Du nur bereits einen Schritt weiter. Oder aber der etwas andere Umgang ist den unterschiedlichen Geschlechtern geschuldet (Frauen sind im Schnitt Verträglicher, während Männer direkter und konfrontationswilliger sind).

Ich war selbst einmal ultra verträglich. Bis ich dann irgendwann realisiert habe, dass man als gutmütiger Mensch nur der Depp von allen ist und am Ende doch alleine dasteht. Auch gerade weil man sich verstellt (i.e. seine eigenen Bedürfnisse und die eigenen Schattenseiten verbirgt – bzw. Andere vor diesen beschützt) ist das nicht alleine die Schuld der Welt, sondern eben die Art und Weise wie die Dinge laufen. Mittlerweile beschütze ich niemanden mehr, der mir nicht sehr nahe dasteht. Beschützt zu werden hat mich damals nur schwach, angreifbar und bar jeglicher Selbstwirksamkeit werden lassen. Das ist etwas was ich nicht einmal meinen Feinden wünschen würde…

Auch zu lieben (ob nun platonisch oder sexuell) kann manchmal bedeuten, dass man eine gewisse Härte aufbringen muss. Daher auch mein tlw. sehr ruppiger Ton, für den ich mich jetzt bei DIR auch entschuldigen möchte. Manchmal liegt man falsch.

Es ist manchmal frustrierend zu sehen, wie die anderen Patrioten immer viele Hoffnungen in etwas setzen, was man selbst nüchterner und weniger von Wunschdenken geprägt sieht, nur um dann schwer enttäuscht zu sein, wenn es am Ende doch ganz anders ist (siehe bei jeder Wahl).

Und das konservative Lager erfuhr in den letzten Jahren immer mehr Zustrom, auch von Menschen die eigentlich, tief im Herzen, nicht wirklich überzeugt konservativ sind, sondern lediglich „taktisch“ Partei ergreifen (z.B. aufgrund der steigenden Sexual- und Gewaltkriminalität). Daran ist ja nichts schlechtes, ich wähle auch taktisch bei Wahlen. Aber es verzerrt u.U. die Wahrnehmung der eigenen Menge und des Rückhaltes an echten Verbündeten immens. Und das bringt Probleme mit sich…

ICH: Danke für Deine Worte! Hatte erst überlegt ob ich Dir überhaupt antworte, da es mich echt müde macht und so viel Energie kostet so viel zu diskutieren und streiten. Jetzt bin ich aber froh darüber🧚‍♀️. Und ich denke ich mache heute Abend ein FB live und fordere auf das es keine „Grundsatzdiskussionen ist der Virus das gefährliche oder liegt das Problem woanders“ und „wer hat nun recht mit seiner Meinung und wie überzeuge ich den Anderen“ mehr gibt, wer sich nicht dran hält soll mich einfach löschen, hab eh zuviel falsche Freunde (fast 5000) dort die nur meine Energie kosten, und leider sind sehr Viele davon für betreutes Denken und Obrigkeitsgläubig.

Es ist Zeit die eigene Energie für sich und andere Gleichgesinnte einzusetzen, jeder auf seine Art…

Wurde früher öfter verprügelt da ich manchmal meine Klappe nicht halten kann oder mich für Andere eingesetzt habe. Es scheint aber nicht mein Weg zu sein. Und ehrlich gesagt wirke ich mit meinen 44Kg auch nicht gerade bedrohlich, selbst wenn ich mich aufblustere, haha, das können andere besser!

Und ob ich da weiter bin als Du, das glaube ich nicht, denke aber wir haben Alle unterschiedliche Wege und auch Entwicklungsphasen sowie Aufgaben

Ich hoffe wir finden einen Weg dieses groteske Schauspiel zu beenden…

Schade dass unsere Unterhaltung so negativ anfängt und wahrscheinlich Keiner das durchlesen wird. Ist aber echt interessant wie positiv sich das entwickeln dann entwickeln kann… Danke🧚‍♀️🧚‍♀️🧚‍♀️