Reise mit Bufo Alvarious…

Der Bach vor dem Seminarhaus Gauguschmühle

Nach der Schwitzhütte war ich am nächsten Morgen doch recht erschöpft. Mein Körper hatte ordentlich entgiftet, sogar Literweise 😉

Ein Blatt Papier, zwei Hälften, eine was gehen darf und die andere Seite was ins Leben kommen darf! Was gehen soll wurde verbrannt…

Aber wir blieben ja noch erstmal 2 weitere Tage für die Bufo Alvarious Zeremonie. Wir waren eine schöne Truppe von 7 Teilnehmern plus Team. Ich wollte zuletzt und alleine das Wesen des Frosches als schamanische Heilmedizin erleben. Und so war es an diesem Samstag auch. Das Setting ist schän und es duftet nach Weihrauch und Heiligkeit. Erst zweimal tief und langsam Atmen. 5 Mio + Bufo wird in einer Pfeife gereicht und erhitzt. Dann führt es Kike zum Mund und ich atme ganz ganz langsam ein…

Das Setting für die Zeremonie

& dann beginnt die Reise in weit weit weg… Zum Anfang dieser und anderen Zeiten, Zur Entstehung dieses Planeten, zum Urschrei durch einen bunten Vogel, zu unseren Ahnen, ich schreie und lasse Welten entstehen, zur Entstehung von ALLEM!

Nach 10-20 Minuten komme ich langsam zurück, wieder hierher in diese Welt. Und ich kann sagen sowas, so eine wunderbare Reise hatte ich noch nie erlebt. Das übertrifft an Weite und Tiefe bei Weitem Ayahuasca. Eigentlich will ich dort bleiben. Über den Abend tausche ich mich mit den Anderen aus und lerne zwei wundervolle Wesen aus der Schweiz kennen. Wir werden in Kontakt bleiben und uns auch bald Wiedersehen!

Kike bei der Zeremonie

Dann kommt der Sonntag und so über die letzten Tage und Nächte sind wir schon eine kleine Familie geworden. Eine neue Runde bringt uns der Tag und ich darf nochmal. Diesmal möchte ich nur das reine Bufo. Es ist eine andere Reise, mehr zu meinen Ur-Ahnen, am Anfang der Zeit. Sie möchten mir etwas mitteilen und sprechen durch mich die Ursprache allen Seins… Ja diese kenne ich schon von einem meiner Ayahuasca Reisen. Ach wie schön und heilig all diese Informationen und Wissen zu bekommen. Es ist leicht und informativ, ja diesen Teil von mir darf ich nun m,ehr LEBEN!!!

DANKE LIEBER Geist des BUFOS! Ich komme gerne wieder mit Dir auf eine Reise!

Schwitzhütte bei Schnee…

Nach dem schönen Erlebnis bei Gerhard Klügl im Fürstentum Liechtenstein gehts weiter über die Schweiz und Tschechien. Da verbringen wir eine Nacht um dann nördlich von Wien in der Gauguschmühle zu landen um an einer Schwitzhütte mit Indigo teilzunehmen.

Moinka & Edmund Gaugusch, www.gauguschmuehle.at

Monika empfängt uns herzlich und vergibt das Kuschelzimmer an uns, da wir die Ersten sind.

Nachmittags soll die Schwitzhütte bestückt werden und durch die Reise des Abends bei Schnee und Nacht wird uns Indigo mit Ritualen führen.

Unsere Schamanin INDIGO

Wir haben eine wunderbare Feuerfrau die es uns richtig heiß werden lässt. Es gibt 4 Runden mit jeweils Wünschen und Themen die wir in die glühenden Steine in der Mitte geben… Zwischen jeder Runde kann man kurz raus in den Schnee zum erfrischen oder zum Lagerfeuer entspannen.

Es schneite die ganze Zeit! Was für ein unglaubliches Erlebnis!!!

Auch zum entgiften auf vielen Ebenen eine Reise wert!!!!

Danke Indigo!

Liechtenstein – Gerhard Klügl – Aurachirurgie

Nach der Enttäuschung bei Herrn Joseph Calano, bin ich doch sehr ernüchtert über den Grund meiner Reise nach Österreich und keine Ahnung wie es weiter gehen kann. Mir fällt ein das mein Bekannter Charalampos darauf hinwies mich mit dem Bufo Alvarious Spezialisten in Tschechien und dem Aurachirurgen Gerhard Klügl zu verbinden. Dieser hat ein Wartezeit von einem halben Jahr für eine Behandlung und sitzt in Liechtenstein.

Ich kontaktiere Kike in Tschechien und bekomme die Info das nächstes Wochenende ein Bufo Seminar in der Nähe von Wien sein wird und es genau noch einen freien Platz gibt, den sichere ich mir erstmal den freien Platz. Immer schön offen bleiben wo die Reise hin führen wird und den Zeichen folgen…

Ich schlafe ein und träume… Ich träume das meine Aura auf der linken Seite ein Loch hat und versuche es zu flicken durch zunähen und kleben. Aber das funktioniert nicht. Ich wache auf. Ist das ein Zeichen für Aurachirurgie? Es ist 8:50h. Telefonzeit ist Heute von 7-9h. Ich rufe an und erkläre dass ich in der Nähe bin und geträumt hatte… und flexibel wäre und mega gerne einen Termin hätte. Wie durch ein Wunder seien gerade in den nächsten zwei Tagen zwei Termine abgesagt worden und ob ich Morgen Mittag kann? Ja klar kann ich, WOW, so schnell einen Termin bekommen… Los gehts ab nach Liechtenstein, sind ja nur 700km (ich und mein gleich um die Ecke ;-)) Mein erster Besuch in Liechtenstein! Ein schönes Hotel mit Pool ergattere ich.

Ich betrete die Praxis. Hier ist alles freundlich und einladend. Die Frau vom Telefonat gestern ist auch sehr nett. Und da kommt Gerhard Klügl. Fröhlich symphatisch und wissbegierig, man merkt es macht ihm Spaß was er tut. Sehr schön!

Er tastet meine Aura ab und meint meine ginge sehr weit nach vorne, ob ich viel in der Öffentlichkeit arbeite? Ich erzähle das ich Filme mache, ach er ja auch, wie schön…

Ob ich mich schuldig fühle? Und weitere Fragen folgen. Er sagt es gäbe keine Schuld im Universum, sondern hält uns nur klein. Es gäbe nur eine Verantwortung, aber keine Schuld. „Ich sage ja zu meiner Vergangenheit“

Er löst harmische Muster bei mir auf.

Er benutzt eine Software für russische Weltraummedizin, eine nicht lineare Systemanalyse, als Unterstützung die bis tief in die Zelle analysiert. Herr Klügl findet schwarze Magie in meinem Bauch und operiert mir Säckchen mit rostigen Nägeln aus meinem Darm und Anderes… ja es fühlt sich leichter an….

Die Behandlung erfüllt mich und ich verlasse erleichtert den Raum! Danke lieber Gerhard Klügl!!!! DANKE



Gerhard F. Klügl hat sich zum Ziel gesetzt seine Erkenntnisse und praktische Erfahrung auch den klassischen Wissenschaften klar zu machen. Seine Aurachirurgie und Auratherapie ist erlernbar, das bestätigen auch die mannigfaltigen Erfolge zu seiner Verbreitung in der modernen medizinischen Fachwelt.
Website:
http://www.aurachirurgie.li/

Weltschönste verwunschene…

Therme mit Saunawelt. Im wahrsten Sinne des Wortes, das Mediterana in Bergisch Gladbach ist ein SPA der orientalischen extra Klasse, einfach verzaubert!

Eine wunderbare Freundin lid mich in die angeblich weltschönste Therme und die Reise in diese orientalische und ayuvedische Welt ein. Und ja es waren zwei traumhaft wundervolle Tage. Und es ist wirklich die verzauberte und tollste Therme der Welt (soweit ich weiß)

Viele Wasserbecken drinnen und Draußen mit verschiedenen Temperaturen und Zusätzen wie ein Schwefelbecken gibt es im Thermenbereich… ebenso im Spa…

In der Saunawelt gibt es fast Alles was man sich wünschen kann… Alleine 10 Saunas mit Programm und Aufgüssen der extra Art. Diese Welt teilt in einen indischen und spanischen Teil auf zwei Ebenen auf. Wie in 1001 Nacht fühlt man sich und auch sind die diversen Ruheräume mit orientalischen Liegekissen bis hin zum rießigem Königshimmelbett ausgestattet. Alles originale Handarbeit und Kunstwerke.

Ein Highlight ist z.B. das Berber Zelt in dem ich eine Klang Gong Mediation genießen durfte. Ja und das Puppenhaus mit seinen vielen Marionetten ist ein Traum.

Alles ist wundervoll ausgestattet mit Leuchten, Kunstwerken, Brunnen, Liegeplätzen und einem Kamin im Zirkusstyle… einfach wirklich verwunschen traumhaft, ein Reich der Sinne!

Meine Lieblingssauna ist die Kerzensauna mit seinem wundervollen zarten Lichtspielen. Dort durfte ich in völliger Dunkelheit eine Klang und Duftreise genießen. In der Rosen Sauna gab es viel Marmor und echtes Rosenöl als Aufguss und die Geschichte der Rose dazu. In der Ayurveda Sauna bekam ich passend zu meinem Vata Typ eine kleine Schale mit den passenden Ölen und die Geschichte dazu.

Überall wunderbares außergewöhnliches Programm und Alles so achtsam so dass man sich wie eine Königin fühlt.

Ayuveda Typ Test

Abends am Kamin ein Glas Rotwein genießen nach x Saunagängen um alle mal auszutesten zu versuchen (habe ich nicht geschafft) ist einfach traumhaft! Ich will dort nie wieder gehn…

Van, Reise, Pilze und ein schöner Platz!

Gefunden und verspeist. Es gab fast ein ganzes Abendessen.

Jeden Tag spazieren, wandern gehn und einen schönen Platz für die Nacht finden…

Schön wars und gar nicht kalt Nachts dank der Dämmung des Wagens.

Ein paar Impressionen von der ersten Reise im neu erworbenen Van durch den Harz!

Werde die nächsten Monate nutzen um das Reisegefährt so umzubauen dass es so richtig Meins wird im grün-bunten Elfen-Feen-märchenhaften Dragon Style … Yeah!!!

Der nächste Morgen der Blick aus dem Dragon Gefährt und die Enten singen ein Lied…

Ich fahre wieder Hamburg entgegen und spüre wie sich mein Magen zusammen zieht und mir wieder schlecht wird. Der Alltag droht wieder ins Leben zu gleiten und das fühlt sich nicht gut an, leider. Da muss ich was dran ändern.

Vielleicht einfach mehr machen was mir gefällt und gut tut?

Wer kommt das nächste Mal mit?

Beginn der Wandlung…

Kaffee nach erster Nacht im Van

zum Green Dragon! Ok Grün ist hier noch wenig, aber wird werden und eine Wandlung kann etwas Entwicklung dauern.

Ich habe mir spontan einen kleinen Van gegönnt und werde diesen nach und nach zu einem grünen Camper verwandeln!

Die ersten Veränderungen habe ich schon gemacht und jetzt auch die erste Nacht darin im Harz verbracht! Yeah!!!

Es kann weiter gehen! Ein bisschen spazieren und wandern um sich ein wenig vom weltlichen Wahnsinn und Unsinn zu entziehen um der Seele den Weg zum baumeln und verzaubern zu lassen…

Zauberkessel…

Gestern nach dem Job bei Hannover waren wir auf dem Rückweg Richtung Heimat. Die Autobahn war voll und unentspannt und ich wir entschieden etwas Landstraße zu fahren. Ich war erledigt und etwas knatschig und auch ein wenig hungrig und googelte etwas unmotiviert nach Essensfassens Möglichkeiten auf dem Wege. Nix gefiel oder mochte passend sein.

Also lies ich diese Idee los und das Leben fließen…

Huch das poppte „Zauberkessel“ auf. Egal was das sein könnte, da wollte ich hin!

Also fuhren wir in Walsrode zum Zauberkessel was ein veganes Restaurant sein sollte. Mehr wussten wir nicht. Wir parkten in der Nähe da mit Vorahnung wir davor nicht parken konnten. Und ja die Straße war gesperrt und eine Baustelle. Ich dachte schon der Zauberkessel sei geschlossen da recht dunkel. Aber nein ich irrte mich zum Glück.

Wir gingen rein und waren in einer anderen Welt, mitten im Mittelalter! Es sah aus wie in einer Burg und wir mittendrin durch die Zeit gesaust. Die Bediener kamen in Gewand der Zeit mit „Sei gegrüßt“.

Wow wir waren total beeindruckt. Der ganze Laden war von Innen wie in einer Burg. Es gab sogar einen Rittersaal im 1. Stock. Von Außen war das Haus dann völlig unscheinbar im Jahre 2022. Ja hier wollten wir speisen.

Wir lernten auch den Inhaber und Künstler und seine Frau kennen, die in dreijähriger Handarbeit Stein für Stein das ganze verzauberte Anwesen erschaffen haben. Sehr wunderbare Wesen waren die Beiden! Sie hatten noch eine Verabredung und verließen uns. Ich war fast ein wenig traurig da ich noch so viel über diese wunderliche Location erfahren wollte. Aber ich Vertraute dem Universum, was auch gleich lieferte. Es kamen zwei Gestalten in den Raume und fragten ob hier noch Gäste für den veganen Stammtisch seien. Und da Niemand anwortete fragten Sie uns ob sie sich zu uns gesellen dürften? Wir saßen zusammen und aßen und redeten… Es kam heraus das Ottavia die Tochter vom Chef und Künstler ist. Sie ist Sängerin und kreiere Gewänder und vieles mehr… leitet mit Ihrem Lebnspartner Sigulf eine Tierschutzgemeinschaft. Ach wie wunderbar ist das. Auch teilt Ottavia die Leidenschaft auf einer Burg oder Schloss eine Gemeinschaft zu gründen und einen Heilungsort zu erschaffen…

Was für ein wunderbarer Abend!!!! Ich denke wir sehen uns wieder! Ich kann den Zauberkessel einfach nur empfehlen!

Reinöl…

Mal wieder etwas Neues? Eine Freundin gab mir den Tip, wie toll auch. Ätherische Öle mag ich, besonders Weihrauch. Und das Reinöl ist sogar bezahlbar, also mal was ausprobieren ohne gleich mal wieder hohe Kosten zu haben…

Hier gibts mehr zum Thema: Reinöl

„Die Reinöl-Therapie vereint die 5 stärksten von ihnen zu einem sehr effektivem Gemisch, dass den Krebs auf breiter Front angeht.
Ätherische Öle des Reinöls sind Oregano, Thymian, Rosmarin, Kamille und Weihrauch. Wer sich mit ätherischen Ölen nicht auskennt, mag an Suppe denken, aber diese meist durch Wasserdampfdestillation gewonnene Öle sind kurzkettige Quintessenzen der Pflanze. Konzentrat ist das fachlich falsche Wort, beschreibt aber, was zu erwarten ist. Diese Öle sind zuweilen extrem scharf! Für die Gewinnung eines Liters ätherischen Oreganoöls, ist bis zu 1 Tonne Oreganokraut erforderlich. Ätherischen Öle bestehen größtenteils aus Gemischen verschiedener Terpene, Sesquiterpene und aromatischen Verbindungen.“

Erklärung ätherische Öle : Wiki ätherische Öle

Cordula Studio

Heute war ich wieder bei meiner Freundin Cordula zur Massage. Immer wieder Empathie am Start und speziell auf mich, und wahrscheinlich für Jeden anders, abgestimmt!

Gua Sha, Tui-Na- und Qi-Gong-Massagebehandlungen…

Ja genau das gibt es bei www.cordulastudio.com im Karoviertel in Hamburg!

Danach fühle ich mich wohl, etwas mehr im Leben oder auch ein wenig entrückt…

Heute hab ich was für mich Neues bei ihr ausprobiert:

Photobiomodulationstherapie

Stimulierung der Energieproduktionr auf zellularem Level

Die neuste Generation Nah-Infrarotlicht Technologie ist da! Die Medizin der Zukunft!

Sie bietet uns eine natürliche, effektive und sichere Gesundheitsversorgung und eine Begleitung im Heilungsprozess bei Krankheit.

Nah-Infrarotlicht-Therapie oder Photo-Verjüngung ist schon seit einigen Jahren in medizinischen Spa’s im Einsatz.

Es wird warm und mollig und das Licht tut einfach nur gut.

Ich fühle mich wie in einer anderen Zeit in der Zukunft die lange hinter mir liegt. Hier gibt es keine Körperlichkeit im eigentlichen Sinne mehr. Aber durch diese heilende Wärme wird diese wieder eingefangen und Erinnerungen werden wieder wach. Ich bin Zuhause an diesem fernen und bekannten Ort!

Ja so ist das hier immer wieder neu und doch bekannt bin ich entspannt. Danke Liebe Cordula

Heilung durch Familienaufstellung?

Am Wochenende war ich bei einem Familien-Aufstellungs-Seminar bei Berkano in Espelkamp. Viel geweint habe ich…

Obwohl ich mich nicht so gerne in Gruppen bewege bzw. etwas zurückhaltend und beängstigt am Anfang bin, habe ich mich dahin gewagt. Einerseits aus Neugierde ob das wirklich so Aufschlussreich und Heilend sein kann und auch da es mir mehrfach aus verschiedenen Seiten angeraten wurde. Bei Manu Bruns war ich schonmal zu einer privaten Session und empfand sie als sehr achtsam und wissend.

Wir waren 10 Teilnehmer die selbst aufstellen wollten und noch 4 die als Stellvertreter dienen wollten. Der Raum war energetisch sehr angenehm und die Stühle für uns im Kreis aufgestellt. In der Mitte lagen Tücher, eine Kerze und Räucherwerk shamanisch angehaucht war die Stimmung.

Es gab eine Vorstellungsrunde, ein Räucherritual und eine Klopfrunde zu Anfang. Manu führte uns ins Thema Familienaufstellung ein, aber nur kurz, denn die meisten waren schön öfter da gewesen und verschiedenste Entwicklungen hinter sich. Ich selbst hatte nur einmal die Erfahrung in Hamburg machen dürfen, was ich als extrem Übergriffig empfand und dann recht schnell floh von diesem Orte.

Die Erste wagte sich mutig auf den heißen Stuhl der Wahrheit und schilderte ihr Anliegen. Die ersten Stellvertreter wurden von der Mutigen auf das Feld gewählt und in Position gestellt. Manu leitete achtsam und fühlend an und die Stellvertreter bewegten sich einfühlend in die Personen die Sie in diesem Moment darstellten erstaunlich tief ein. Sie wurden zu diesen Menschen, Anteilen, Probleme, Ängste… einfach in dieser Situation.

Die Zusammenhänge zwischen den dargestellten Anliegen gingen erstaunlich intensiv für mich. Die emotionale und körperliche Nähe die sich innerhalb einer Aufstellung verschreckten mich etwas und ich dachte mir noch das ich so viel Annäherung nicht zulassen könnte. Die verschiedenen Geschichten empfand ich als sehr spannend und intensiv, das hätte ich nun wirklich nicht gedacht. Der Tag schritt voran und nach 4 Aufstellungen war an Tag 1 von 2 noch noch eine für diesen Tag dran. Ich nahm all meinen Mut zusammen und meldete mich für den heißen Stuhl. Ich setzte mich und erzählte von meinem Anliegen das ich verängstigt von Gruppen bin aber gleichzeitig beeindruckt über die Tiefe und Offenheit der Aufsteller und Stellvertreter. Das ich gerne wissen möchte wie ich auf meinem Heilungsweg wieder gesund werden kann. Ich durfte einen Stellvertreter für mich, für meine Erkrankung und meine Heilung wählen und positionieren. Ein wenig später kamen meine Mutter, die MS Erkrankung meiner Mutter und mein Vater dazu. Puh und auf einmal bewegte sich was. Überraschende Wendungen gab es! Denn meine Krebserkrankung fühlte sich gar nicht mir zugehörig sondern gesellte sich zur MS und meiner Mutter, die klüngelten regelrecht um sie, während die Heilung etwas Abseits erstmal nirgends dazu gehören wollte und nur langsam in die Szene kam. Mein Vater hatte irgendwie so gar nix mit der Situation zu tun und wandte sich ab. Ich wurde dazu geholt und befand mich auf dem Feld zuerst mit meiner Mutter. Sie schaute mich so intensiv an und ich sah wie leid ihr Alles tat. Mein Widerstand wuppte danieder. In ihren Armen brach ich in Tränen aus und konnte mich gar nicht mehr beruhigen. Dann begleitete mich Manu zu meiner eigenen Stellvertreterin und meiner Heilung… Irgendwann verschmolzen wir zu dritt in den Armen liegend und ich weinte und weinte…

Ja das war unglaublich intensiv, ich fühlte mich tief berührt, erleichtert aber schwach nach meiner Aufstellung.

Wir fuhren in unsere Pension. Mein Freund verpflegte meinen Lympfstau im linken Arm der mir seit ca. einer Woche etwas Sorgen machte, da ich vorher noch nie Lymphprobleme hatte, trotz des einen Tumors in den Lymphen der linken Achsel. Hm ich hoffe das gibt sich Alles wieder und war nur eine Überforderung des Systems durch Abtransport von Giftstoffen aus meinen Körper auf dem Weg meiner Heilung.

Ich kann definitiv eine Wochenende Familienaufstellung bei Berkano empfehlen!!!

Finde Dich und folge Deinem inneren Weg

Gemeinsam mit Euch wollen wir lernen und wachsen! 

Erkenne wer Du bist und lasse Dich frei. Genieße Dich und das Leben in allen Facetten. Beginne wieder zu spielen. Gemeinsam gehen wir neue Wege in diesen bewegten Zeiten. Du bist eine VIP für die Veränderung, die Du dir wünschst. 

Was springt für Dich persönlich dabei heraus? Auch das bestimmst Du. Deine Absicht zählt. Für die einen ist es ein Weg der Heilung, für die anderen ein Pfad der Erkenntnis. Die nächsten machen die Welt ein bisschen besser und weitere finden wieder Gefallen am Sein. Und wenn wir es wollen, erleben wir alle alles. 

Wir erfahren, dass alles schon da ist: Intuition, Verbundenheit und Liebe. Mit Jens bekommt ihr ein Gespür dafür, wie der Alltag euer Lehrmeister wird. Kirian lässt Euch teilhaben an ihrem grob- und feinstofflichen Wissen von Alchemie und Magie. Und Andrea repräsentiert getreu dem Motto „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.“, dass ihr Licht als auch schatten seid und sein dürft. 

Wir haben eine Telegram Gruppe „DuDiW“ eingerichtet, wo wir zeitnah die neuesten  Entwicklungen im Projekt bekannt geben. So kannst Du von Woche zu Woche entscheiden,  ob das nächste Zusammentreffen interessant für Dich ist. Wir freuen uns, wenn Du an unserem gemeinsamen Workshop teilnimmst: 1 mal pro Woche, jeden Donnerstag von 20-21:30 h per Zoom… 

Danke und Umarmung Jens, Kirian und Andrea

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/89149269821

Bitte mir vorher bescheid geben per Mail oder in der Telegram Gruppe.

Das Meeting beginnt um 20h. Bitte 10 Minuten vorher einwählen.

Wir freuen uns auf Dich!!!

Auszeit im Nirgendwo…

Meine letzten beiden Tage etwas entspannen in einsamer Bucht mit Sandstrand in der Nähe von Winsen Luhe an der Elbe dachten wir zumindest.

Viel los war trotzdem! Da flog ein Hubschrauber kreisend über uns so etwa 30 Minuten nach unserer Ankunft. Es kamen plötzlich kurz später Polizisten vorbei, die Feuerwehr, die freiwillige Feuerwehr und ein Suchtrupp per Fuß und Boot. Das alles da ein Mädchen vermisst wurde. Ich hoffe sie ist wohlbehalten Zuhause wieder zurück erschienen.

Wir haben zwei nette auskunftsfreudige Angler, den Mike und Jan, kennen gelernt & und ich mehr über das Angeln gelernt…

Trotzdem war es mehr als entspannt diese wundervolle Auszeit mit Überraschungen der anderen Art, raus aus der Normalität der momentanen absurden sowie komplett verdrehten Welt auf diesem Planeten.

Zwei Tage im Paradies fühlten sich an wie eine Woche Urlaub in einer parallelen Welt…

Und heilsam ist das allemal wie wunderbar!

Das Rätsel um die Kuh?

Ah jetzt hat sich das aufgeklärt mit der wunderbaren mysteriösen Kuh hinter dem Scheibenwischer meines Wagens 😉

Wow wie sweet ein Geschenk 🎁 ich bin so gerührt…

Ich bekam eine aufklärende E-Mail.

So schön ich freu mich sehr über meinen Glücksbringer 🍀 ! Danke lieber Michael unbekannterweise

„Hallo Kirian,

mein Name ist Michael.
Am Freitag hatte ich einen Arzttermin in Bad Aibling und parkte, so wie Du, zur selben Zeit auf dem Parkplatz.
Irgendwie bist Du mir aufgefallen und ich habe mir den Link auf deinem Auto gemerkt.
Im Wartezimmer bin ich dann kurz auf deine Internetseite gegangen – dort habe ich dann erfahren, dass Du mit einer Krankheit versuchst gut umzugehen.
Die Aufmachung deiner Seite hat mich angesprochen.
Und dann auf dem Rückweg zu meinem Auto, bin ich an dieser Stoffkuh vorbei gekommen und dachte mir, dass ist doch ein netter Glücksbringer für Dich.

So landete die Kuh hinter deinem Scheibenwischer. 😉

Wünsche Dir auf deinem Weg, unbekannterweise, alles Gute und viel Kraft!

Grüße aus Bayern“

Drachenbewegung. & Resümee….

Das Eingangsschild mit Schlange in Blume, schönes Logo nicht wahr?

Die Klinik selbst besteht aus zwei Häusern. Nicht mehr ganz neu von Außen und etwas der Lack ab wie man so sagt. Aber gut Ausgestattet Innen zumindest mit Gerätschaften. Teilweise sind die Cafeteria und einige Zimmer sowie die Behandlungsräume schon renoviert. Der Rest könnte etwas aufpimpen gebrauchen. Also falls Jemand die Klinik unterstützen möchte nur zu!

Leider werden gerade nicht alle Therapien in vollem Umfang hier angeboten in der Klinik, da die Corona Auflagen dieses nicht zulassen. Das heißt keine Gruppentherapien wie Yoga, Chi Gong… auch nix kreatives wie sonst Töpfern, Malen und so. Das ist mega schade. Dabei ist Geselligkeit wichtig fürs Immunsystem und Heilung. Und Gesellschaft tut soooo gut auch der Seele.

Alles läuft eher so auf halbe Kraft. Auch dürfen nur ca. die Hälfte der Patienten aufgenommen werden und es ist recht leer und leicht verlassen hier. Bei der Fieberbett Therapie dürfen momentan nur 3 der Betten benutzt werden. Alles wird ordnungsgemäß desinfiziert und mit ordentlichem Abstand behandelt, wie es sich gehört und damit alle Auflagen erfüllt werden, leider manchmal auf Kosten des Flairs und entgegen der Entspanntheit.

Am ersten Tag erfolgte das Aufnahmegespräch mit der Chefärztin und auch gleich gabs Therapie. Am zweiten Tage wurde bei mir eine Ultraschalluntersuchung gemacht um den Stand der Dinge bei mir zu orten. Alle Organe wurden durchleuchtet und waren zum Glück unauffällig und frei. In der linken Axilla war ein doppelter Lymphknoten vergrößert und knapp unter einem Zentimeter wie auch schon vorher, vielleicht ein wenig größer als bei der letzten Untersuchung im März 2020 in Bad Aibling. Ja das war meine letzte Untersuchung überhaupt, aber ich hatte durch den ganzen weltlichen Untergang der Dinge keine großen Ambitionen diesbezüglich zu unternehmen und auch Bayern wieder zu betreten. Und außerdem ging es mir die meiste Zeit recht gut und die Tumore verhielten sich ruhig. Ja hm und mein Tumor in der Brust hat nen Sateliten bekommen und ist etwas gewachsen, hm etwas mehr und hat nun wieder die Größe von 1,55×1,1cm, hm wirklich besonders gut…

Meine mitgebrachte Vitamin C Hochdosis Ration für 4x 30 Gramm -> was jetzt zu 8x 7,5 Gramm, also nur 1 Packung anstatt 4 pro Infusion wurde

Meine Therapien hier bestehen aus der Bemer Matte, Sauerstoff mit Helleborus zum inhalieren, lokale Hyperthermie und Vitamin C Infusionen. Ich habe ich jeden zweiten Tag lokale Hyperthermie mit Vitamin C. Die Infusionen mit Vitamin C allerdings täglich dafür leider nur 7,5 Gramm, ansonsten habe ich immer 30 Gramm.

Bei der dritten Hyperthermie spüre ich wie sich mein Drachen windet … Also es bewegt sich was und mein Tumor versucht sich davon zu schlängeln wie eine Schlange. das gelingt ihm allerdings nicht. Also Plan ist ihn in aller Freundschaft anzunehmen und zu integrieren und ihm auch zuzuhören was er mir sagen möchte….

Meine Freundin und Zimmernachbarin Michele

Das Essen ist ok und auch hier sind Alle sehr bemüht und ich kriege meine Extrawünsche erfüllt wenn es im Möglichen liegt was das personal darf. Eigentlich ist es recht lecker wenn ich auch nicht immer ganz nach meinen Prinzipien hier basisch esse, aber ich sehe es mal als Ausnahme. Immerhin habe ich hier auch 2 Kilo zugenommen… Es gibt hier auch ein Cafe die auch das Notwendigste und ein wenig Schnickschnack haben. Und unglaublicherweise gibt es dort auch Bier und Wein, aha.

Gekauft, gegönnt! Ein Gläschen Rotwein auf dem Balkon genießen. Verwunderlich das es sowas hier gibt im Cafe, aber wudnerbar
Unsere Aussicht vom Balkon aus.

Ich habe das Abschlußgespräch mit der Chefärztin Dr.Koomagi und bekomme mal wieder den Rat mich unbedingt operieren zu lassen und auch nicht zu lange damit zu warten wenn ich überleben möchte. Mein Bauchgefühl und mein ganzer Körper sagen nein dazu… erstmal…

Klare Empfehlung ist die Biomed Klinik von mir trotz Maskenpflicht und nur eingeschränkte Therapien wegen dem Coroanwahn(sinn)…

Ich komme aber erst wieder nachdem die Masken gefallen sind und man sich wieder über ganze anstatt vermummte Gesichter und ein bezauberndes Lächeln erfreuen kann!

Alle waren hier sehr bemüht und freundlich!!!! Großes LOB!!!

CDL & Eppstein Barr Virus…

CDL / CDS Chlordioxyd um EBV, also den Eppstein Barr Virus und andere Viren zu kurieren.

Ein Interview mit Andreas E. Kalcker. Sehr sympathischer Mensch, ich hatte die Ehre bei Ihm in der Schweiz ein wenig zu verweilen und auch ein Interview mit ihm machen zu dürfen. Leider wurde mir das Interview mit ihm von YouTube gelöscht, wie auch alle weiteren Clips zum Thema Heilung bei Virenbefall mit Chlordioxyd. Auch zum Thema Zensur hat Andreas einiges zu sagen in diesem Interview bei Naturmedizin bei QS24.tv.

Wer immer noch denkt wir leben in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit und ohne Framing durch die Medien der hat noch nicht probiert etwas nicht Systemkonformes zu veröffentlichen. Es war zwar schon immer geframt was nach Draussen ging, allerdings so schlimm wie momentan war es glaube ich noch nie, naja die „Sozialen Medien“ gab es früher noch nicht und sie werden immer stärker. Schade nur ich hoffe das sich das Blatt bald wendet und man wieder sagen darf was man denkt und glaubt. Und es dadurch auch wieder sinnvolle Diskussionen geben wird. Und es nicht nur um Geld, Macht und Kontrolle geht. Sondern das wieder das Wohle der Menschheit und deren Gesundheit im Vordergrund steht. Das Heilung wieder mehr geschätzt wird als die Stärkung des Monopols der Pharma.

Viel Spaß beim Interview mit Andreas. Er hat das Herz an der richtigen Stelle und freut sich wenn es den Menschen gut geht und er helfen kann.

Ich verwende selbst jedesmal wieder CDL wenn bei mir der Tumor rumort und meine Lymphknoten wieder anschwellen. Wie jetzt gerade zum Beispiel. Und ich kann nur sagen es hilft! Ich bin sehr froh dass es solche Menschen wie Andreas gibt, die forschen und kämpfen für etwas woran sie glauben und es den Menschen zur Verfügung stellen! Danke!!!