Ich bin so FERTIG!, oder warum ich gerade so wenig schreibe… Ich renoviere gerade meine neue Wohnung und das kostet mich meine ganze Kraft und noch viel mehr… Normalerweise mache ich sowas ganz gerne: renovieren, sanieren, einrichten und gestalten. Sehe es wie ein Spiel und es macht Spaß, eine neue Umgebung zu erfinden und kreieren. Aber diesmal ist Alles anders. 

Ich ziehe in die neue Wohnung da diese günstiger als meine Jetzige ist und ich dachte das sei eine gute Idee. Meine Wohnung, in der ich noch wohne ist wunderschön, fast meine Schönste bis jetzt. Sie hat nur einen Haken, ist zu teuer für mich, gerade jetzt mit meiner Krankheit und den höheren Kosten und das ich weniger arbeiten kann und dementsprechend kaum was verdiene. Krankengeld bekomme ich auch nur unter der Hartz4 Grenze…

Ja, aber die Idee mit der neuen günstigeren Wohnung ist wohl eine „Milchmädchen-Rechnung“. Da hab ich wohl nicht so genau hin geschaut. In der neuen Wohnung wohnte ein Freund von mir. Er bot mir an, dass ich diese übernehmen könne,  so als sein Beitrag zu meiner Genesung. Die Wohnung ist süß, keine Frage, aber man muß was tun um es wirklich gemütlich zu haben -> nach meinen Anforderungen. Erst einmal eine schöne Idee und Geste. Er bzw. seine Frau wollte Abstand für die Küche haben, die erst ein paar Monate alt sein sollte ( zumindest habe ich das so verstanden). Auch kein Ding. Freundschaftspreis natürlich, sehr schön. Auch wenn ich nicht so richtig verstehe warum 1000€ Abstand für ein paar Normalo IKEA Korpusse, Arbeitsplatte mit Spüle und Herd, That’s it. Aber ich habe wohl nicht so genau hin geschaut, mal wieder. Die Küche ist gar nicht mein Stil, aber Ok. So da will ich nun die Küche umgestalten, dass sie zu meiner Vorstellung passt und muß fest stellen irgendwie so gar nicht aussieht wie ein paar Monate alt. So ich rupfe raus was mir nicht passt…, viel bleibt davon leider nicht mehr übrig… Tja und nach Recherchen zu neuen Fronten merke ich, dass dieses System bei Ikea schon seit dem 2.6.2014 aus dem Programm geflogen ist und nun alle Maße anders sind und ich nicht meine gewählten Fronten mit den vorhandenen austauschen kann. Na toll, viel Geld für eine Küche, von der fast nix mehr da ist, und die wenn ich sie neu kaufen würde nicht viel mehr kosten würde. Aber gut Deal ist Deal. Morgen gehts zu Ikea um die neue Küche zu besorgen und ein zu bauen. Da hab ich wohl nicht so genau hin geschaut vorher…

So, am Montag will ich umziehen…. das ist FAKT! Vor nem Monat wusste ich das schon, und dachte mir, diesmal bin ich nicht so fit. Diesmal kann ich nicht ALLES selbst machen. Und diesmal kann ich nicht schon wieder meine Freunde nerven das sie mir helfen… (ps: ich ziehe oft um), meine Freunde kennen mich…  

Also die Wohnung ist ROTT, anders ausgedrückt, die Wohnung ist sehr renovierungsbedürftig! Deshalb dachte ich mir, ich suche mir diesmal Ausnahmsweise mal nen Maler, der mir so grundsätzliche Dinge abnimmt, wie streichen der Wände und lackieren von Türen, Fenstern und Leisten. Und ich mache den Rest mit Unterstützung meiner Freunde. Soweit Alles gut, soweit der Plan. Aber das liebe Universum durchkreuzt so gerne meine Pläne gerade, warum auch immer (ja, ok ich weiß warum auch immer 😉 . Jo, der Maler steht. Da hat mir der sympathischste von den Dreien ein tolles Angebot gemacht (er hat meinen Blog hier gelesen). Das is nun ein Monat her, soviel passiert is noch nicht seitdem, der Maler verschiebt mich immer wieder, da er normal zahlende Kunden mir verständlicherweise vorzieht. Aber langsam drängelt die Zeit, NEIN, es ist wirklich zu eng. Ich dachte ursprünglich: TOLL ich leiste mir nen Maler (was ich eigentlich gar nicht kann finanziell) und bin 1-2 Wochen vorher fertig mit der Grundrenovierung…

Ja und dann kann ich gestalten und mache die Wände bunt… und zaubere mir mein Märchenschloss!!!!

Ja weit gefehlt… nix ist fertig… Ja, da hab ich wohl nicht so richtig genau hin geschaut vorher…  Ich bin völlig fertig!!!

PS: Zur Milchmädchen Rechnung: Ich werde min. 1,5 Jahre in der neuen Wohnung sein müssen, um die Kosten von Umzug und Renovierung raus zu haben, im Vergleich zu meiner jetzigen Wohnung. Ich hätte mir diesen Stress wirklich sparen sollen und hier bleiben sollen in meinem kleinen Zauber-Schlößchen, was ich wirklich LIEBE!! Tja jetzt lässt sich das nicht mehr ändern und die Änderung passiert…

KRIECHE NUN WIRkLICH KOMPLETT AUF MEINEM ZAHNFLEISCH… und kann nicht mehr!!!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.