oder das wundervolle Off Road Yoga Ressort bei Mike!

wie schön die Reise nach Bogota is kein Problem, keine Kontrolle, keine Maßnahmen, nix, nur die normale Einreise mit Reisepass und gefragt worden wo ich wohnen werde bei der Einreise. Soweit schonmal entspannt!

Ich Reise mit Jens Wagner (meinem) Arzt und Freund und seiner Schwester Ines (vor Ankunft am Flughafen für mich unbekannt) auch Ärztin . Wir werden von Mike am Flughafen mit seinem Pickup abgeholt und düsen durch Bogota in Richtung Berge. Temperatur ähnlich wie im Heimatlande allerdings deutlich tropischere Luft und Atmo… Nach ca. 2 Stunden Fahrt auf ner Straße gehts ab auf ne Off-Road Piste (was sich für die nächsten 10 Tage als Normalität heraus stellte – 10km/Stunde is ne normale Geschwindigkeit für ein Auto) und dann nochmal straight 10 Minuten bergauf zu Mikes wunderbaren Yoga Ressort…

Hier mitten in den Bergen verbringen wir die erste Nacht und es ist recht kalt mit ca. 8 Grad über Nacht. Dafür bekommen am nächsten Morgen ein großartiges Frühstück mit Eiern, frischen Obstsalat, Arepas und kolumbanischen Käse sowie Kaffee. Das ist erstmal unsere letzte Mahlzeit da es dann weiter zu Najaf und Juan in den Dschungel gehen wird und unsere Yage Zeremonie…

Ich bin mega gespannt und sehr aufgeregt da meine letzte Ayahuasca Session zwar sehr heilend aber doch auch sehr durchwachsen und etwas dunkel gewesen ist vor zwei Jahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.