Gestern nach dem Job bei Hannover waren wir auf dem Rückweg Richtung Heimat. Die Autobahn war voll und unentspannt und ich wir entschieden etwas Landstraße zu fahren. Ich war erledigt und etwas knatschig und auch ein wenig hungrig und googelte etwas unmotiviert nach Essensfassens Möglichkeiten auf dem Wege. Nix gefiel oder mochte passend sein.

Also lies ich diese Idee los und das Leben fließen…

Huch das poppte „Zauberkessel“ auf. Egal was das sein könnte, da wollte ich hin!

Also fuhren wir in Walsrode zum Zauberkessel was ein veganes Restaurant sein sollte. Mehr wussten wir nicht. Wir parkten in der Nähe da mit Vorahnung wir davor nicht parken konnten. Und ja die Straße war gesperrt und eine Baustelle. Ich dachte schon der Zauberkessel sei geschlossen da recht dunkel. Aber nein ich irrte mich zum Glück.

Wir gingen rein und waren in einer anderen Welt, mitten im Mittelalter! Es sah aus wie in einer Burg und wir mittendrin durch die Zeit gesaust. Die Bediener kamen in Gewand der Zeit mit „Sei gegrüßt“.

Wow wir waren total beeindruckt. Der ganze Laden war von Innen wie in einer Burg. Es gab sogar einen Rittersaal im 1. Stock. Von Außen war das Haus dann völlig unscheinbar im Jahre 2022. Ja hier wollten wir speisen.

Wir lernten auch den Inhaber und Künstler und seine Frau kennen, die in dreijähriger Handarbeit Stein für Stein das ganze verzauberte Anwesen erschaffen haben. Sehr wunderbare Wesen waren die Beiden! Sie hatten noch eine Verabredung und verließen uns. Ich war fast ein wenig traurig da ich noch so viel über diese wunderliche Location erfahren wollte. Aber ich Vertraute dem Universum, was auch gleich lieferte. Es kamen zwei Gestalten in den Raume und fragten ob hier noch Gäste für den veganen Stammtisch seien. Und da Niemand anwortete fragten Sie uns ob sie sich zu uns gesellen dürften? Wir saßen zusammen und aßen und redeten… Es kam heraus das Ottavia die Tochter vom Chef und Künstler ist. Sie ist Sängerin und kreiere Gewänder und vieles mehr… leitet mit Ihrem Lebnspartner Sigulf eine Tierschutzgemeinschaft. Ach wie wunderbar ist das. Auch teilt Ottavia die Leidenschaft auf einer Burg oder Schloss eine Gemeinschaft zu gründen und einen Heilungsort zu erschaffen…

Was für ein wunderbarer Abend!!!! Ich denke wir sehen uns wieder! Ich kann den Zauberkessel einfach nur empfehlen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.