wie sie sollten! Es fing vor einigen Wochen mit einem Bienenstich an. Mein linker Unterarm war geschwollen. Erst dachte ich mir nix dabei und nahm an es gehe schnell vorbei. Aber er wurde immer dicker und es spannte. Ich ging zu meinem Freund und Arzt. Hm es sollten die Lymphe sein die nicht mehr richtig arbeiten wollen, also ein Lymphstau, ein Lympfödem? Ich will das nicht glauben. Erstmal wurde ich mit Tropfen und Salbe versorgt und dachte immer noch in ein paar Tagen wäre mein Arm wieder normal. Nein ein Trugschluss, es sammelte sich Flüssigkeit im linken Unterarm die nicht mehr abtransportiert wurde.

Trotz Taping transportiert mein Lymphsystem nicht richtig ab

So nun bekomme ich seit Wochen Lymphdrainage, Massagen und hüpfe täglich bis zu 12 Minuten auf meinem Trampolin. Trotzdem wird es nicht besser. Ja gut manchmal denke ich ah Heute Morgen ist es besser und merke dann über den Tag dass es nicht so ist. Ich bin ratlos! Warum ist das so?

Der Unterschied von meinem linken Unterarm zum rechten Arm beträgt 3 cm. Ich finde das echt viel, zuviel!

Auch sonst fließt mal wieder wenig in meinem Leben mit Leichtigkeit.

Vieles geht schief. Vertraue auf die falschen Leute, investiere in nicht erfüllbare Projekte… Termin und jegliche Pläne verändern sich täglich und lösen sich auf. Mein Lebensfluss ist gestört genau wie mein Lymphsystem. Ja es hängt mal wieder zusammen das seelische, mentale mit dem Äußeren und Körperlichem…

Hm was nun tun?

Falls Jemand einen Rat hat wäre ich dankbar!

Umarmung Kirian

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.