Tumor schrumpft nach schamanischer Ayahuasca Zeremonie!

Bilder meines Schamanen

Es ist eine Reise nach Innen! Eine sehr tiefe Reise zu Dir SELBST!

Ich hatte mir dazu zwei Fragen gestellt, die ich gerne beantwortet gehabt hätte. Bekommen habe ich drei Antworten, wovon nur eine etwas mit meinen Fragen zu tun hatte. Aber die Antwort war eine ganz andere als erwartet. Aber gut ist sie, nur einfach weit entfernt von meiner Vorstellung dazu. Das muß ich erstmal noch verarbeiten…

Schon seit meiner Ayahuasca Zeremonie hatte ich Schmerzen im Bereich des Primärtumors und auch in den Lymphen. Aber hatte auch das Gefühl dass im Primärtumor das Gewebe abtransportiert wird. Manchmal ploppte es so richtig, als ob ein größeres Stück durch die Gefäße transportiert wird.

Und ein paar Tage später konnte ich den Tumor kaum noch tasten…

Das Feuer war immer an und es lief verträumter Sound…

Also ein Hoch auf Ayahuasca, mein Zaubermittel zum Gesunden!

Nicht das ich meine das für Jeden Ayahuasca ein gutes Therapiemittel ist. Ayahuasca ruft Dich, nicht Du wählst es! Ja und es rief mich mehrmals.

Aber die Erfahrung in Kolumbien war die Heftigste die ich jemals gemacht habe. Negativ wie auch positiv, denn immer wieder kämpfte ich gegen meine Dämonen und mein Ego. Verlor die Selbstkontrolle und reiste durch Raum und Zeit in vielen Welten…

Ich weiß wann und ob ich Jemals wieder so ein tiefgreifendes Erlebnis auf dieser Schamanischen Medizin machen möchte. Aber ich glaube dass dies mir einen sehr großen Heilungsschub gegeben hat.

Auch fühle ich mich seitdem besser, heiler, ganzer und mehr im Hier und Jetzt sowie gleichzeitig viel weiter weg. Ich lebe hier und weiß jetzt auch warum und kann es genießen. Denn nur hier in dieser Welt hat man einen Körper und kann fühlen! Wer weiß ob ich im nächsten Leben nochmal einen Körper wähle oder eben nicht.

am träumen auf Aya…

Meiner Berufung bin ich auch ein ganzes Stück näher gekommen!

DANKE LIEBES WUNDERMITTEL! Es war eine zauberhafte Erfahrung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.