Pegnitz

Zuerst Job in Pegnitz, also in der Pampa ne halbe Stunde von Bayreuth entfernt. Zumindest so erstmal der Plan, aber wie es nun so ist funktionieren meine Pläne selten komplett und mich erwischte eine Grippe mit Streptokokken und legte mich flach. Beim Arzt muckte ich noch rum das ch weiter arbeiten will und konnte aber kaum noch stehen und sprechen. Nach drei Tage Selbstbehandlung mit den üblich Verdächtigen wie Ätherisches Öl, Zitrone, Ingwer, CDL und Co. verbesserte sich meine Lage so gar nicht. Ganz und gar nicht! Es kam der Punkt wo ich mot erhöhter Temperatur, Gliederschmerzen, Stimmverlust und geschwollenen vereiterten Mandeln nicht mehr schlucken konnte und noch nichtmal mehr nen Schluck Wasser runter bekam. Ich war am Ende meiner Kräfte und wollte nur noch heulen und nach Hause. Selbst WLan gans hier nicht omg, kein Netflix oder Prime:-(.

Also es war eine Grenze erreicht wo selbst ich dann irgendwann zum Arzt gehe. Gibt akzeptiert es gibt Antibiotika zum gesunden… Eigentlich nehm ich sowas ja nicht, aber nun sollte es wohl so sein. Zuerst brauchte ich bestimmt ne Stunde bis die erste Pille 💊 Penicillin in mir drin war. Aber dann wirkte das Zauberzeug innerhalb von Stunden und ich konnte schon wieder arbeiten gehen… Noch etwas schwach und benebelt, aber ging…

Meine Medizin

Dann weiter nach München ne Freundin treffen und dann weiter eine Patientin und Freundin einsacken und nach Bad Aibling düsen.

Zwar zwei Tage verloren fast insgesamt, dafür trotz Industrie Medizin wieder einigermaßen fit. yipiehh ein hoch auf dieses Gift, es wirkt und zwar verdammt schnell, als sei nix gewesen.

Nun bin ich in Bad Aibling angekommen und um 9:30h hab ich nen Termin beim Chef Dr. Friedrich Douwes meinem Onkologen in der St. Georg Klinik…

Ich hoffe das Astrid ein paar gute Therapie Vorschläge für sich findet und ich ein gutes Ergebnis von der Untersuchung zurück mitbringe…

& etwas Glück 🍀 kann da auch ganz wundervoll sein…

🦁🦊🐱

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.